Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Jan Schäffer

unregistriert

1

Donnerstag, 5. März 2015, 09:48

Neuling im Forum, erfahren mit Schrott :-)

Hallo,

ich arbeite seit mittlerweile 4 Jahren mit einer Canon Legria HFM31 und schneide mit Pinnacle 14. Mein Ziel ist es einfache Videos bei Youtube einzustellen, was ich auch schon seit geraumer Zeit mache. Das Programm hat einige Sachen die ein bisschen umständlich sind, aber ich komme damoit klar für die einfach Sachen die ich mache. Die Kamera ist auch soweit ok.

Das Problem ist das die Qualität des fertig geschnittenen Films einfach Mist ist, es entstehen massiv Streifen nach dem Rendern was bei selben Einstellungen vorher nicht passiert ist. Jetzt habe ich vorhin in einem anderen Beitrag schon gelesen das man die Frames von 50 auf 25 bringen soll, aber wie?

Wenn Ihr mich als "noob" jetzt fast erschlagt und mir dazu ratet mein Equipment aufzufrischen bin ich dazu gerne bereit. Vorraussetzung ist ein handliche Kamera mit Micro Anschluss und ein Programm das mich mit seinen Features nicht erschlägt.

Hier eins meiner Videos:


Also einfach erklärtes Ziel: Die Videos müssen in besserer Quali bei Youtube angezeigt werden.

Danke, Jan

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. März 2015, 18:45

Die Streifen kommen dadurch, dass du das Video in Halbbildern exportierst (zu erkennen an einem "i" nach der Zahl, z.B. 1080i) und dabei die Reinfolge vertauschst.
Versuche einfach mal in Vollbildern (erkennbar an dem "p", z.B. 1080p) zu exportieren.
Und setzt die Bitrate beim Exportieren höher. Wenn du mit 720p hochlädst, setze sie mal auf 30.000kbit/s. Dadurch wird das Video zwar recht groß, aber die Qualität ist auf einem Maximum. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »xtechnix« (8. März 2015, 18:07)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

comic74

Jan Schäffer

unregistriert

3

Donnerstag, 5. März 2015, 21:36

Wenn du von exportieren redest, meinst du bestimmt rendern? Ich lade die Videos direkt von der Kamera runter und mache sie mit Pinnacle auf und beginne mit dem Schnitt. Am Ende erstelle ich das Video und habe diese Möglichkeiten (siehe unten). Ich habe den Film bisher immer in 720/25p erstellt. Ich habe gerade mal ein Testvideo gemacht und die Streifen sind nach dem Schnitt immer da(egal welche Endung oder Quali), kann es an der Grafikkarte liegen? Blöde Frage, ich weiß...denn klar kann es das.


Uhl

Registrierter Benutzer

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 57

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 5. März 2015, 22:51

kann es an der Grafikkarte liegen? Blöde Frage, ich weiß...denn klar kann es das.
Nein, Interlacing-Streifen haben definitiv gar nichts mit der Grafikkarte zu tun.

Nimmt deine Kamera denn interlaced (also Halbbilder, wie xtechnix schon gesagt hat erkennbar an dem i am Schluss) oder progressiv (p am Schluss) auf?

Jan Schäffer

unregistriert

5

Donnerstag, 5. März 2015, 23:09

Das wiederum ist eine sehr gut Frage, ich werde dazu morgen mal die Bedienungsanleitung lesen. Danke schonmal für eure Hilfe, gefällt mir!

Jan

Jan Schäffer

unregistriert

6

Freitag, 6. März 2015, 16:54

Jaaaaawoll! Ich habe heute die Einstellung gefunden. Die Kamera kann 50i und PF25. Ich gehe davon aus das 50i die Halbbilder sind wie oben schon geschrieben. Habe dann zum Test mit den verschiedenen Einstellungen Probe Szenen gefilmt und in einigen Versuchen und Gegenversuchen heraus gefunden das die Streifen tatsächlich von der Halbbild Geschichte kommen. Ich weiß zwar nicht wann ich das verstellt habe (denn ich war nie in dem Menü), aber es funktioniert jetzt!

Vielen Dank!

Jannsen

xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 8. März 2015, 18:05

Schön zu hören, viel Erfolg noch! ;)

Social Bookmarks