Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Fränis Goes To Hollywood

unregistriert

1

Sonntag, 4. Mai 2014, 16:20

brauche hilfestellung beim rendern (after effects u. vegas) (mit video-clip)

hi,
ich filme mit 24p 1080 in raw. meine bearbeitungsprogramme sind vegas pro 12 und after effects 5.5.
mein laptop hat nen core i7 mit 4gb ram.
wenn ich aber auf den oben genannten format rendere kommt mein pc überhaupt nicht mit (oder sonst was).
ich bin mir im klaren das das redern zu den über basics gehört komme aber mit sämtlichen formaten auf keinen grünen zweig.

meine frage:
wie sollte ich meine clips in after effects - vegas rendern um das bester ergebnis zu erzielen (natürlich so das es nicht ruckelt etc...)

hier ein clip zu veranschaulichung:

after effects: rendereinstellungen optimal
ausgabemodul h.264 (sonst kackt alles ab oder?)
vegas 12 : wmv 1080 24p 6.4mb

https://www.dropbox.com/s/fgo0o8g50aervn…0op%20vegas.wmv


wie ihr seht ist die quali einfach müll.
helft mir :-)

Mac Mave

Filmzombie

  • »Mac Mave« ist männlich

Beiträge: 1 398

Dabei seit: 20. Juli 2005

Hilfreich-Bewertungen: 130

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Mai 2014, 16:26

Aus After Effects als AVI Uncompressed raus. Riesige Datei, nicht abspielbar aber ohne Quali-Verlust. Vegas kommt damit gut klar, schraub die Vorschauquali runter. Kann man an sich nativ schneiden, kommt auf PC und GPU an. Hab mir dein Testdatei jetzt nicht angesehen, aber alles andere als uncompressed AVI ist kacke. Zweimal in den Codec pressen und so....

In Vegas als WMV / 2facher durchgang / 7-8mBit. 6,4 sind fast zuwenig da der Ton auch noch dabei ist.

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Fränis Goes To Hollywood

unregistriert

3

Sonntag, 4. Mai 2014, 16:31

dank dir ich werds dann gleich mal probieren