Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sam White

unregistriert

1

Montag, 9. September 2013, 22:38

Anfänger braucht Hilfe

Hallo Leute,

ich bin ein Anfänger, habe mir letztens eine canon 60d gekuft nnun will ich ein kleiner Kurzfilm machen. Welcher Bearbeitungprogramm kann ich kaufen ? Was muss ich mir noch besorgen ? (Mikrofone, Lampen, ecc ). Und giebt es einen Lehrfilm oder Buch wo die Grundlagen gezeigt werden ?

Vielen Dank

lukas620

unregistriert

2

Samstag, 14. September 2013, 00:36

Wie alt bist du denn? Und gibts bei dir eine art Limit was das Geld angeht?

Also grundsätzlich empfehle ich ein Mikrofon zu kaufen, man darf den Ton nicht unterschätzen.

Ich hab bei meinem ersten Film den Ton links liegen gelassen, und man konnte nacher fast nichts richtig verstehen. Ich empfehl das Mikro hier: http://www.thomann.de/de/rode_ntg_2.htm wenn du nen besseres willst musst du gleich 2000 Euro mehr zahlen, und das hier ist sein Geld echt wert (199,-).



Das Licht ist auch wichtig, nichts ist blöder, als wenn man beim Schneiden merkt, das das Bild fast nicht zu erkennen ist, weil es zu dunkel/hell ist ect.



Zum bearbeiten empfehle ich Magix Video Delux, sehr gut erklärt, und einfach zu handhaben, ich arbeite selber immernoch mit Magix. ;)



Ich selber kenn kein Lehrbuch oder Lehrfilm, aber auf Youtube wirst du sicher was finden, und ansonsten frag die Leute hier die richtig ahnung haben, ich selber bin auch noch ziemlich in den Startlöchern.



Und ganz wichtig ist, das du ein gutes Drehbuch hast, an das du dich halten kannst, sonst nütz dir auch deine beste Ausrüstund nichts.



Wenn du Fragen hast, ist es immer gut sie zu schreiben, weil wir alle Anfänger waren/sind.

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 289

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 14. September 2013, 08:56

Schließe mich meinem Vorredner an. Zwei Stative sind noch empfehlenswert. Cullman hat günstige.

wildflieg

unregistriert

4

Montag, 16. September 2013, 19:01

Hallo lukas620

auf solche Tipps habe ich auch gehofft, als ich in dem Thread

http://www.amateurfilm-forum.de/digitale-videobearbeitung-post-production/visual-effects-vfx-compositing/4121-ersatz-fuer-af/

nach Alternativen zu After Effects gefragt habe.

Ich habe mir Magix Video Delux einmal angeschaut, aber leider kann man da z.B. kein Greenscreen-Keying machen. Kennst Du ein Programm in der 100€ Kategorie wo das geht?

Da ich auch Anfänger bin, suche ich händeringend nach solch einem einfachen Programm. Für Sam White denke ich gilt das gleiche, denn nur schneiden wird ziemlich schnell langweilig.

Gruß

wildflieg

manni2000

unregistriert

5

Montag, 16. September 2013, 19:42

Greenscreen funktioniert in Magix

= Chroma Key

Social Bookmarks