Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

zafirab19cdti

unregistriert

1

Freitag, 23. August 2013, 10:06

Bild bei Kameraschwenkung verwischt

Morgen :)

Bin neu hier.

Habe eine frage, habe mir seit einigen Tagen die JVC GZ-EX 315 SE gekauft.

Bildqualität etc. hervorragend.

Aber eines wollte ich nun mal wisssen, wenn ich direkt die mts datei, so legt die kamera das filmmaterial ja ab auf die sd karte, also wenn ich diese mit windows media player anschaue dann ist das bild perfekt stabil, kein verschwimmen beim bewegen der kamera etc. unter vlc player aber schon.

Exportiere ich das jeweilige video material mit der mitgelieferten software (lilofit) als wmv auf den pc, (andere auswahl für pc nicht vorhanden), so habe ich das problem bei der wmv teils auch im windows media player als grob auch im vlc player.

was genau kann man machen um die qualität der mts datei beizubehalten bei konvertierungen, oder mit welcher software konvertiert man diese ambesten, oder mit welchen einstellungen muss man besten konvertieren,

oder wie macht ihr das alles?

bitte um rat, danke sehr.

Matti

Registrierter Benutzer

  • »Matti« ist männlich

Beiträge: 210

Dabei seit: 24. August 2012

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 23. August 2013, 10:16

Musst du es in wmv umwandeln? Die meisten Programme unterstützen auch das mts-Format.
Ich hatte bei einem meiner Camcorder ähnliche probleme, die aber nach dem Bearbeiten im Schnittprogramm nach dem Export wieder verschwunden waren.

zafirab19cdti

unregistriert

3

Freitag, 23. August 2013, 10:25

nun naja ich benutze pinnacle studio für die videobearbeitung, und irgent wie nimmt pinnacle studio 14 hd mts nicht an, es ist zwar freigeschaltet die avchd funktion, aber er lädt es nicht das video.

deshalb convertiere ich das material erst in wmv oder avi

matrixpro

Registrierter Benutzer

Beiträge: 45

Dabei seit: 16. Juli 2013

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 23. August 2013, 10:35

bei VLC kann man beim abspielen unter den Reiter Video bei Deinterlace und Deinterce Modus ein paar werte ändern versuche das mal. Oder aber das MTS in z.b. mp4 oder MKV mit Format Factory konvertieren, kann sein das die Software die bei der cam dabei war nicht gut arbeitet^^

zafirab19cdti

unregistriert

5

Freitag, 23. August 2013, 10:54

also das mit dem deinterlace modus beim vlc player, geht wenn ich auf bob einstelle, jedoch kommt die mts datei da ins stocken.
bei der wmv datei zwar nicht, aaaber da ist die die verschweemmung nicht ganzh so wirklich weg dadurch.

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 23. August 2013, 15:57

Vielleicht kannst du mal ein Bild von dem verschwommenen Video machen. Sonst muss man hier so mutmaßen was eigentlich falsch ist.

LG, JoJu

zafirab19cdti

unregistriert

7

Montag, 26. August 2013, 09:56

ich meine eben dieses, wenn man die kamera bewegt, bsp von links nach rechts schwenkt, dann ist das bild während der b ewegeung verschommen.

mts datei: bei windows mediaplayer alles perfekt, bei vlc player bild perfekt jedoch bei bewegeung verschwommen.
wmv datei: bei windows media player bild perfekt jedoch bei bewegung leicht verschwommen, bei vlc player bild perfekt aber ebenfalls bei bewegeung verschwommen.
avi: selbes risultat

Vordhosbn

Registrierter Benutzer

  • »Vordhosbn« ist männlich

Beiträge: 310

Dabei seit: 8. Mai 2010

Wohnort: Weiterstadt

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 26. August 2013, 10:44

ich meine eben dieses, wenn man die kamera bewegt, bsp von links nach rechts schwenkt, dann ist das bild während der b ewegeung verschommen.


Filmst Du im Automodus, Autofocus? Schnelle Bewegungen können da schon schmieren...

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 26. August 2013, 13:44

Mich verwirrt nur, dass das Video scheinbar nicht bei jedem Format und Player verschwommen ist. Ich hätte als erstes auf ein Problem mit Interlacing getippt. Das würde so aussehen:



LG, JoJu

Big Bandit

Registrierter Benutzer

  • »Big Bandit« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 23. Juni 2013

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 4

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 26. August 2013, 14:43

Ist .mts nicht eine Streamingvideodatei?

Wandel diese zum betrachten mal um. Zum bearbeiten kann man ja wieder die mts Datei nehmen

zafirab19cdti

unregistriert

11

Montag, 26. August 2013, 22:39

joju sowas ähnliches, ich werd mal ein video uppen einmal als mts und wmv , um euch mal ein beispiel zu geben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zafirab19cdti« (26. August 2013, 23:24)


zafirab19cdti

unregistriert

12

Samstag, 31. August 2013, 03:19

hier die videos,

einmal
mts, wmv, avi

schaut die drei bitte einmal im windows media player und dem vlc player an.
ich müsstest festellen können was ich meine worin der unterschied zwischen mts und den anderen beiden liegt

wmv
http://ul.to/7u9akr6i

mts
http://ul.to/7dg7g4m8

avi
http://ul.to/4kithsp0

philflieger

unregistriert

13

Samstag, 31. August 2013, 11:04

Ich habe nur mal kurz in die mts Datei geschaut: Die ist interlaced. Kannst Du die Kamera nicht auf progressive umstellen? Interlaced Videos auf einem PC abzuspielen war schon immer schwierig und wie das dargestellt wird hängt sehr von der Abspielsoftware ab.

Auf einem Fernseher, der statt von einem PC von einem dedizierten Abspielgerät (z.B. Blueray Player) gefüttert wird, sollte das Material perfekt, ohne Verwischungen dargestellt werden.

zafirab19cdti

unregistriert

14

Samstag, 31. August 2013, 14:02

wie kann ich das den bei meiner kamera umstellen, ich habe die

JVC GZ-EX Beu Se

JoJu

UndergroundFilmGroup

  • »JoJu« ist männlich

Beiträge: 388

Dabei seit: 18. August 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 63

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 2. September 2013, 16:25

Man kann Videos auch deinterlacen. Ich mach das z.B. mit MPEGStreamclip.

LG, JoJu

zafirab19cdti

unregistriert

16

Mittwoch, 11. September 2013, 16:54

ne mpegstreamclip, bringt nichts, ist nicht mal dazu fähig ein bild einer avi datei wiederzugeben.
wüsstest ihr sonst irgent eine software womit ich deinterlacen kann.

Dr_Allcome

Registrierter Benutzer

Beiträge: 239

Dabei seit: 12. April 2012

Hilfreich-Bewertungen: 66

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. September 2013, 21:01

ne mpegstreamclip, bringt nichts, ist nicht mal dazu fähig ein bild einer avi datei wiederzugeben.
wüsstest ihr sonst irgent eine software womit ich deinterlacen kann.


VLC kann deinterlacen und auch konvertieren. Das Deinterlacing ist aber standardmäßig deaktiviert (warum auch immer). Anschalten kannst du es unter: Extras -> Einstellungen -> Video -> Deinterlacing. VLC kann verschiedene Deinterlace-Modi, die je nach Material unterschiedliche Qualität liefern.

Konvertieren kannst du die Videos unter: Medien -> Konvertieren/Speichern
VLC kann nahezu von/nach allen Formate konvertieren.

Angeschaut habe ich mir die Videos jetzt nicht, da sie doch recht groß sind und der Download über eine Stunde gedauert hätte. Dass fehlendes Deinterlacing dein Problem ist, ergibt aber Sinn.

Social Bookmarks