Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Scubasound

unregistriert

1

Freitag, 21. Juni 2013, 10:11

Filmmusik/Vertonung kostenlos - ein Gedankenspiel wie es gehen könnte...

Erstmal hallo, das hier ist mein erster Eintrag in diesem Forum.

Und ich habe auch schon gleich ein konkretes Anliegen, das ich hier gerne besprechen würde. Ich bin mir nicht 100% sicher, ob es in diesen Bereich passt, aber es geht ja um Filmmusik...

Ich bin Komponist und produziere (semi-professionell) GEMA-freie Musik. Allerdings ist das nicht das, was ich langfristig so weiter machen möchte. Ich habe festgestellt, dass es mir leichter fällt, auf eine konkrete Anforderung und Vorgaben hin zu produzieren. Im professionellen Bereich würde man sagen, man hat mich als Komponist gebucht. So sind auch, nach meinem Empfinden, die besten Tracks entstanden. Aber was mir eigentlich noch wichtiger ist, diese Arbeitsweise macht mir am meisten Spaß. Weil man einfach nicht so ins Blaue hinein komponiert und am Ende meistens gar nicht weiß, wofür die Musik dann eigentlich verwendet wird.

Und bevor ich jetzt wieder meine freien Kapazitäten dafür verwende, frei Schnauze drauf los zu produzieren habe ich mir was überlegt - und hier wäre ich ganz glücklich über eure Meinung dazu:

Ich würde gerne anbieten, im Auftrag zu komponieren und zu produzieren, OHNE dafür etwas zu berechnen. Die einzige Bedingung wäre, dass die Kompositionen in abgewandelter Form als Musikstücke später in einem Pool von GEMA-freier Musik kommerziell Verwendung finden dürfen.

Bitte schreibt mir, was ihr davon haltet.

Viele Grüße,
Pedro

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (22. Juni 2013, 18:28)


  • »Steckdosenteufel« ist männlich

Beiträge: 140

Dabei seit: 29. November 2011

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 21. Juni 2013, 12:43

Hi,

ich finde dein Angebot grandios! Sogar fast Unglaublich!

Ich selbst erstelle jedes Jahr für uns privat ein Video über unseren Snowboard-Urlaub. Mein größtes Problem nach mittlerweilen ein paar Jahren ist es Musik zu finden die meine Filme so untermalen wie ich es mir vorstelle. Seit sehr kurzer Zeit arbeite ich mit einem sehr kreativen Freund zusammen der musikalisch ebenfalls viel auf dem Kasten hat. Er baut mir (so wie ich dein Angebot auch verstehe) im Nachhinein einen Sound darauf. Es ist einfach unglaublich wie gut so eine Leistung sein kann.

Da es eine schwierige Angelegenheit ist finde ich dein Angebot sehr freundlich.

Wie gesagt, ich bin in besten Händen, aber ich hätte mich sofort gemeldet ;-)

mfg
der Stedo

WADevelopment

unregistriert

3

Freitag, 21. Juni 2013, 22:40

Eine kurze Frage: Bietest du es nun an, oder möchtest du unsere Meinung dazu hören?

Scubasound

unregistriert

4

Samstag, 22. Juni 2013, 10:57

Ich biete es an UND möchte eure Meinung dazu wissen 8-)

Wobei es nicht ganz so einfach ist, dass man das fertige Video bekommt und da einfach drauf musiziert.
Der Sticky Thread

Filmmusik - Komponist buchen(GEMA Ja/Nein?)/Stock Music/Selbst erstellen - Der Hilfethread

beschreibt die Zusammenarbeit des Filmemachers mit dem Komponisten eigentlich ganz gut.

Ich kann im Moment von den Aufträgen und CD Lizensierungen nicht leben, und das ganze so professionell aufzuziehen, DASS es ein Fulltimejob ist, erfordert sehr viel Investition (Zeit UND Geld) in Werbung, Marketing etc.
Diese Zeit nutze ich doch lieber für kreative Arbeit und ich bekomme vom Filmemacher ja auch etwas zurück; nämlich Inspiration und im besten Fall gute Mundpropaganda.

Ich arbeite ja nicht ausschließlich kostenlos, sondern es geht hier um gewisse freie Kapazitäten. Und es sollten auch spannendere Projekte sein als Onkel Werner's 50ster...

Der Thread hier soll wirklich nicht als Werbung dienen, deswegen, wenn es konkretes Interesse gibt, bitte über eine private Nachricht. Ansonsten interessiert mich wirklich eure Meinung.