Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thomaserich

unregistriert

1

Montag, 18. März 2013, 16:00

Wer weiß Näheres zum Bewerbungsverfahren an der Ruhrakademie Bochum, Fachbereich "Regie"?

Hi,

ich habe vor, mich an der Ruhrakademie Bochum für den Fachbereich "Regie" zu bewerben. Wer hat dieses Bewerbungsverfahren evtl. auch vor, bzw. schon hinter sich? (Bei dem Ausschreibungstext bleibt mir so einiges unklar; z.B. kann ich wenig bis überhaupt nichts anfangen mit dem Begriff "Drei-Satz-Synopsis"...)

Gruß, thE

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 18. März 2013, 16:12

Hallo, Studium ist jetzt nicht so mein Ding, also werden dir andere Leute mehr dazu sagen können, aber mit dem Begriff "Drei-Satz-Synopsis" solltest du eigentlich schon was anfangen können. Wenn das jetzt ein Indikator für deinen allgemeinen Wissensstand ist, tuts mir ehrlich leid, aber dann mach dich besser drauf gefasst, dass die dich nicht nehmen.
Um dir den Begriff wenigstens noch zu erklären: Das bedeutet die denkbar kürzeste Zusammenfassung deiner Film/Drehbuchidee. Am Beispiel von sagen wir mal Matrix (ist mir jetzt als erstes eingefallen) könnte das z.B. so aussehen:

Ein Mann mit Superkräften entdeckt, dass er und fast alle anderen Menschen in einer von Maschinen beherrschten Traumwelt existieren und so verschreibt er sich dem Kampf für die Freiheit.

Ob die jetzt allerdings wirklich exakt drei Sätze fordern oder das nur ein Begriff ist, kann man wohl auch nur raten...


Auf jeden Fall viel Glück mit deinem Berufsweg! :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »pikk« (18. März 2013, 16:22)


Es haben bereits 2 Gäste diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

thomaserich

unregistriert

3

Mittwoch, 20. März 2013, 23:56

Hi, Dank für Deine Erklärung und Deine guten Wünsche! Schaun wa mal... :rolleyes:

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Filmstudium, Ruhrakademie Bochum

Social Bookmarks