Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Balu1991

unregistriert

1

Sonntag, 30. September 2012, 21:25

Was machen mit dem fertigen Film?

Hallo zusammen,
zu erst einmal: ich wusste leider nicht wohin mit meinem Threat und ob es sowas bereits gibt. Sollte das der Fall sein entschuldige ich mich gleich schon mal :)

Ich habe vor kurzem mit meinen Freunden einen ca. 45 minütigen Spielfilm gedreht und wir wissen nicht wirklich wohin damit. Wir wollten ihn bei einem Filmfestival einreichen. Das Problem ist nur: Die meisten Festivals die wir gefunden haben, akzeptieren nur Filme bis zu 30 Minuten.
Außerdem wissen wir nicht wirklich was wir sonst so mit unserem Film machen können. Habt ihr vielleicht ein paar Anregungen für uns?

Ich würde mich sehr über Antworten freuen.

VIelen Dank

HornkleeTV

Hell van Sing

  • »HornkleeTV« ist männlich

Beiträge: 564

Dabei seit: 10. August 2012

Hilfreich-Bewertungen: 96

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 30. September 2012, 21:46

1. Kürzen und dann nochmal einreichen
und/oder
2. Auf YouTube, Vimeo oder Freunden hochladen und dann hier im Unterforum "Großes Kino" vorstellen.

In jedem Falle würde ich den Film publizieren, sofern ihr die Rechte dazu (Musik, Schauspieler o. Ä.) habt.
"Zeit ist Geld." - "Warum bin ich dann immer pleite?"
Quelle: Lyrialia (Werk: Er, Ich und das Irgendwann)

HobbyfilmNF

unregistriert

3

Montag, 1. Oktober 2012, 18:18

Ich habe vor kurzem mit meinen Freunden einen ca. 45 minütigen Spielfilm gedreht und wir wissen nicht wirklich wohin damit. Wir wollten ihn bei einem Filmfestival einreichen. Das Problem ist nur: Die meisten Festivals die wir gefunden haben, akzeptieren nur Filme bis zu 30 Minuten.



Es gibt auch einige für Langfilme.
zb hier

Lade ihn doch mal bei youtube hoch oder vimeo und wir schauen ihn uns gerne an.

Social Bookmarks