Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 26. September 2012, 00:38

Eigene Ausrüstung verleihen

Gibt es eine Internetseite, wo jeder Teile seiner Filmausrüstung registrieren kann, damit diese dann über die Seite günstig verliehen wird?

Mein Gedanke ist, dass man als Filmer ständig Geld braucht aber gleichzeitig einiges an eigenem Material oft ungenutzt in der Ecke liegt.

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (26. September 2012, 20:26)


pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 27. September 2012, 00:32

Gute Idee, aber da bist du nicht der Erste, glaub ich. Ich kenn jetzt auch keine speziellen Plattformen, aber bei erento und Konsorten nehmen die Privatverleiher wegen Versicherung und Gier meist so horende Summen, dass es sich oft schon fast lohnt, sich alles selber zu kaufen, wenn man mehrere Drehtage hat.

Arthur Steinhauser

unregistriert

3

Donnerstag, 27. September 2012, 02:11

Mieten Privat zu Privat

Doch so etwas gibt es schon.
Ich meine da gab es sogar mehrere, doch die EInzige die ich noch im Kopf hatte war: http://teilo.de

Arthur

KalleHH

Registrierter Benutzer

  • »KalleHH« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 18. Juni 2011

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 8

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 27. September 2012, 16:05

Ich habe leider nicht so gute Erfahrungen mit dem Verleih von Kameras gemacht. Dazu weiß man ja auch nicht wie der Andere mit den Geräten umgeht. Zudem sind ja evtl. Defekte nicht sofort zu sehen. Wenn man dann auch noch Geld dafür genommen hat, ist damit dann auch die Abnutzung bezahlt.

  • »M&B Studios« ist männlich

Beiträge: 338

Dabei seit: 8. Februar 2011

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 27. September 2012, 16:11

Die idee ist gut und @KalleHH , ich würde meine Kamera auch nicht hergeben, aber man nehme an, man hat nen 2. Stativ rumfliegen, oder ist glücklicher Besitzer eines Kamerakrans. Dann kann ich mir das gut vorstellen, auch wenn ich mir vorher alle Mängel notieren würde und mir das Zeug nach der Nutzung genau ansehen würde ;)

6

Donnerstag, 27. September 2012, 23:21

Ich hatte auch weniger an das Verleihen von Kameras oder sonstigen elektronischen Geräten gedacht, sondern viel mehr an alles Mögliche an Stativen, Kränen, Dollys usw.

Ich habe mir diese Seite "Teilo.de" mal angesehen, aber da ist die Auswahl ja auch nicht sonderlich hoch. Besonders im Bereich Foto ist die Auswahl sehr gering.
Das da jemand nach einem Kran oder Dolly sucht ist also sehr gering.

Verwendete Tags

leihen, mieten, verleihen, vermieten

Social Bookmarks