Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 464

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 24. August 2012, 23:00

Camgaroo Award 2012

Dieses Jahr gab es noch gar keinen eigenen Thread zum Camgaroo Award, was ich hiermit nachhole. Nachfolgend gibt es einige Infos dazu.

Wer von euch nimmt dieses Jahr teil?



Der Camgaroo Award - die Talentschmiede für New Culture Filmemacher

Der Camgaroo Award 2012 geht unabhängige Wege in der Förderung der neuen Filmkultur.

Nach der aufsehenerregenden Jubiläums-Preisverleihung im letzten Jahr wird der Camgaroo Award nun zum elften Mal ausgeschrieben. Der innovative Filmwettbewerb für Amateure und Independentfilmer der New Culture Szene, wurde 2002 von der Medienunternehmerin Gabriele Lechner ins Leben gerufen, mit dem Ziel, die Kreativität der Menschen zu fördern und vor allem junge Menschen vom reinen Medienkonsum hin zur professionellen Filmgestaltung zu führen. Was damals noch utopisch klang, ist inzwischen Wirklichkeit geworden: Durch die digitale Technik gepaart mit Know-How und viel Talent sind jetzt auch ambitionierte Amateure in der Lage, Kino- und Fernsehfilme zu produzieren. So haben einige der Camgaroo Award Teilnehmer inzwischen Spielfilme erfolgreich ins Kino gebracht, wie z.B. Markus Kleinhans und sein Team die Bayerische Kriminalkomödie „Pension Freiheit“.

Hochkarätig die Jury - Schauspieler Heinz Hoenig ist mit dabei

In der Camgaroo Jury sitzen neben Jochen Ketschau (Senior Vice President Deutsche Fiktion und Koproduktionen bei ProSiebenSAT.1), Eun-Kyung Park (Co-Geschäftsführerin sixx), Julia Rappold (Förderreferentin, FilmFensehFonds-Bayern,) und Friedrich Oetker (Assistenz Vorstand Produktion Film & Fernsehen, Constantin Film Produktion GmbH) auch der prominente Schauspieler Heinz Hoenig. Als einer der ganz großen Charakterdarsteller des deutschen Films, der zahlreiche Auszeichnungen, vom Bambi über den Adolf-Grimme-Preis bis zur Goldenen Kamera und dem Bayerischen Fernsehpreis erhalten hat, wird er in diesem Jahr bei der Auswahl der Siegerfilme ein entscheidendes Wörtchen mitreden.
Der Camgaroo Award passt ideell hervorragend zur Heinz Hoenig Stiftung, die sich bereits seit 10 Jahren mit „Heinz, der Stier“ um traumatisierte Kinder kümmert. Seit letztem Jahr läuft auch die Aktion Hamama Nalu (Kinder paddeln sich zusammen), für die sich Heinz Hoenig sehr stark persönlich engagiert.

3 Hauptkategorien, Spielfilm-Sonderpreis und Dokumentarfilm-Sonderpreis

Der Camgaroo Award wird in drei Haupt-Kategorien ausgeschrieben: Kurzfilm (4 unterschiedliche Genres), Dokumentarkurzfilm, Stereoskopischer Film. Dazu gibt es noch speziell zur Nachwuchsförderung den Camgaroo-Nachwuchs-Filmpreis und den Sonderaward für Schulprojekte.

Der Camgaroo Award – die Eintrittskarte in die Welt des Films

In diesem Jahr erhalten die New Culture Filmemacher erstmals die Möglichkeit sich auch mit ihren Spielfilmprojekten zu bewerben. Die besten Ideen werden dem Sender SAT.1 vorgestellt und haben die Chance vom Medienpartner ProSiebenSat.1 finanziell gefördert zu werden.

Im Dokumentarfilmbereich übernimmt der Dokumentationskanal „PLANET“ die Förderung. So erhält das beste Dokumentarfilmformat eine professionelle Vertonung mit Sprecher und einen Sendeplatz auf dem Pay-TV-Kanal, der über zahlreiche Plattformen wie z.B. Kabel Deutschland, Unitymedia, Deutsche Telekom, Kabel BW, A1 oder Zattoo uvm. zu empfangen ist.

„Es entsteht hier eine komplett neue Kultur“, so Gabriele Lechner, „und wir haben mit dem Camgaroo Award dazu beigetragen, dass sich inzwischen viele professionell agierende autodidaktische Filmemacher aus dem Amateurbereich heraus entwickelt haben. Der Begriff Amateur oder Hobbyfilmer passt hier einfach nicht mehr, deshalb bezeichnen wir diese Spezies als „New Culture Filmemacher“. Es sind die kreativen Wilden, die nicht auf einer Hochschule waren, sondern eigene Wege gehen und aus sich selbst heraus schöpferisch tätig werden. Es spielt keine Rolle, wer der Filmemacher ist, ob er Kontakte hat oder eine entsprechende Schulbildung, alleine das Ergebnis zählt.“

Der Camgaroo Award, der ohne jegliche staatliche Fördermittel auskommt, wird unterstützt von Firmen wie Canon, Panasonic und Sony.
LechnerMedia, die Full-Service-Agentur von Gabriele Lechner und deren Sohn Tobias Lechner übernimmt die komplette Organisation sowie die Produktion der crossmedialen Produkte.

Einsendeschluss für die Kurzfilme und die Bewerbungen für Spielfilm- und Dokumentarfilm-Sonderpreis ist der 17. September 2012 (Poststempel).

Weitere Infos zur Teilnahme und Anmeldung unter

www.camgaroo.com; (www.facebook.de/camgarooaward)
www.sat1.de/camgaroo
www.planet-tv.de

Heinz Hoenig Stiftung: www.heinzderstier.de; www.hamama-nalu.de/

Der Camgaroo Award
Der Camgaroo Award ist ein Amateur-Wettbewerb für ambitionierte Amateur-Filmemacher (New Culture Filmemacher), der unter anderem für Kurzfilme in den vier Kategorien Action/Spannung, Mystery, Spaß und Emotionen (Lauflänge: bis fünf Minuten) vergeben wird. Beiträge werden in diesem Jahr noch bis zum 14. September angenommen. Eine Jury beurteilt die eingereichten Werke nach folgenden Kategorien: Drehbuch/Idee, Schauspieler, Ausstattung/Requisite, Kamera, Schnitt/Postproduktion, Ton/Musik, Gesamteindruck. Die Nominierten (sechs Filme pro Kategorie) dürfen dann auf der Camgaroo Award Night an der Endausscheidung teilnehmen.

Die Initiatorin: Gabriele Lechner
Die Filmproduzentin und Geschäftsführerin von LechnerMedia/Camgaroo Gabriele Lechner gründete 1987 im Alter von 25 Jahren mit einem Startkapital von 500 D-Mark ihre eigene Firma und ist seither erfolgreich für viele namhafte Firmen tätig. Sie ist Initiatorin des Camgaroo Award, dem hochwertigsten Filmwettbewerb im New Culture Film-Bereich, und gründet zurzeit einen Fonds für New Culture Filmprojekte, damit auch in Zukunft unabhängige Filmproduktionen finanziert werden können.

Die Jury:
Heinz Hoenig, Schauspieler
Jochen Ketschau, Senior Vice President Dt. Fiction und Koproduktionen, ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Markus Kleinhans, Regisseur
Friederich Oetker, Assistenz Vorstand Produktion Film & Fernsehen, Constantin Film Produktion GmbH
Eun-Kyung Park, Co-Geschäftsführerin sixx
Oliver Proebst, Programmdirektor PLANET
Julia Rappold, Förderreferentin, FilmFensehFonds-Bayern
Julia Starke, Project Manager TV & Online TV 3.0, ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Björn Kindler, Projektmanager Camgaroo Portal, LechnerMedia / Camgaroo
Gabriele Lechner, Initiatorin Camgaroo Award, GF LechnerMedia / Camgaroo
Tobias Lechner, Creative Director, LechnerMedia / Camgaroo

Stimmen zum Camgaroo Award
„Seit genau einer Dekade bemüht sich der Camgaroo Award unermüdlich darum, junge Filmtalente zur fördern. Als bayerischer Kultusminister freue ich mich ganz besonders darüber, dass in den vergangenen Jahren zahlreiche Filmemacher und Filmgruppen aus unseren Schulen an diesem Wettbewerb teilnehmen konnten und mit ihren Einsendungen auch erfolgreich waren.“
Dr. Ludwig Spänle zur Verleihung des Camgaroo Awards 2011

„Super, die Filme waren alle auf einem sehr, sehr hohen Niveau. Wirklich toll, was die Videofilmer alle so geleistet haben.“
Silke Tramberger, General Manager Marketing Creative Network & Media, Panasonic Marketing Europe

„Es entsteht gerade eine ganz neue Kultur, die direkt von der Basis kommt. Das heißt, wir Menschen machen Filme und wir wollen die auch sehen. Im Kino, im Fernsehen, überall..., .. das ist Demokratisierung von Kultur “ Gabriele Lechner, Initiatorin des Camgaroo Awards

„Filmwettbewerbe für Amateure sind zahlreich, doch keiner ist so erfolgreich wie der
Camgaroo Award!“
Video Kamera objektiv, Januar 2012

„Der Camgaroo Award ist der wichtigste Amateurpreis für Filmemacher in ganz Europa.“
Münchner Merkur, November 2009

„Was den Spielbergs, Petersens und Scorseses dieser Welt der Oscar, ist den Hobbyfilmern der Camgaroo Award.“ TV Spielfilm, September 2004

„Der Camgaroo Award ist der größte europäische Filmwettbewerb für Amateure.“
Tölzer Kurier, Oktober 2009

„Die besten Selbstgedrehten – Der Camgaroo Award: Preis für die Hobbyfilmer,
Geschäftsmodell der Zukunft.“ Süddeutsche Zeitung, Oktober 2006

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (10. September 2012, 19:22)


Schattenlord

unregistriert

2

Samstag, 25. August 2012, 13:05

Also ich bin dabei, mit Heuchler!. :)

Die Jury ist top und der Spielfilm Sonderpreis mal besonders lecker. Schade, dass man dafür zu wenig Zeit hat... hoffentlich rentiert es sich und die machen das nächstes Jahr nochmal, dann mach ich das Ding auch mit.

Schattenlord

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 25. August 2012, 14:53

Schade, dass man dafür zu wenig Zeit hat...

Es ist seit Februar oder März bekannt. Eine erste Treatment-Fassung kann man da schon hinbekomen, musst ja noch kein 90-min-Drehbuch abgegen.

Bin mit "ein Deutscher µ" am Start. "Heuchler" ist bei Emotionen angemedet oder?





Schattenlord

unregistriert

4

Samstag, 25. August 2012, 18:31

Eine erste Treatment-Fassung kann man da schon hinbekomen, musst ja noch kein 90-min-Drehbuch abgegen.

Jo, klar, aber bin eher so der Typ, der dann lieber schon mal alles hat. Meist kommen beim Drehbuchschreiben dann doch nochmal andere Ideen und wer weiß, wie schnell dann das ganze vorgelegt sein muss... Ach, wahrscheinlich mach ich mir da zu viel Gedanken. ^^ Bin sowieso noch skeptisch, wie sie das umsetzen wollen...

"Heuchler" ist bei Emotionen angemedet oder?

Nope, bei "Mystery". Nach langem überlegen haben wir uns im Team doch für diese Kategorie entschieden, da sie wohl am Besten zu unserem Film passt. Emotionsmäßig sind wir da wohl zu wenig unterwegs, aber da unter Mystery auch Fantasy zählt, sollten wir dort eine größere Chance haben. Naja, mal schauen...

Wo ist "Ein Deutscher" angemeldet? Emotionen oder Action/Spannung?

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 26. August 2012, 11:30

Ich sehe "ein Deutscher" zwar als Drama, aber bei Emotionen erwarten die eher was anderes. Hab es mal unter Action/Spannung angemeldet, aber wirklich passen tut er da denk ich auch nicht. Wobei Western in dieser Kategorie auch als Vorschlag angegeben ist...
Kommst du im Falle einer Nominierung?





capote

Regieassistent

Beiträge: 71

Dabei seit: 27. April 2010

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 26. August 2012, 12:05

Hallo SR-Pictures,

Wo hast du denn "Ein Deutscher" eingereicht?
Ich dachte es gäbe eine Begrenzung auf 5 Minuten?
Oder gibt es da verschiedene Sektionen?
Hallo ihr Lieben,
Wir arbeiten gerade an unserem zweiten Spielfilm.
Wenn ihr mögt schaut doch mal auf unserer Filmseite vorbei.
www.facebook.com/ninafussballgirl

Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 26. August 2012, 14:25

Wir sind mit "Umgekehrt" und "Das andere Gleis" auch angemeldet. Wenn alles klappt, würde man sich ja wieder in München sehen. Fand das letztes Mal super, euch alle zu treffen. :)
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Schattenlord

unregistriert

8

Sonntag, 26. August 2012, 18:20

Ich sehe "ein Deutscher" zwar als Drama, aber bei Emotionen erwarten die eher was anderes.

Find die Kategorien dieses Mal sehr schwammig formulliert. Mal schauen, was die allgemein erwarten.
Kommst du im Falle einer Nominierung?

Jo, ich denk schon. Kann man mal als AFF-Treff wieder laufen lassen! ;)

Wünsch euch allen viel Glück!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 26. August 2012, 18:50

Ich schau mal mit welchen Streifen wir dabei sind. Vielleicht klappt ja noch ein Kurzfilm.
War letztes Jahr aufjedenfall geil mit allen zu quatschen vorallem mit dem blöden Joshi und dem Niegel. ^^ Dumme Säcke xD

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. September 2012, 15:06

Zählt der Vor und Abspann eig mit zu den 5min?

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. September 2012, 15:11

Zählt der Vor und Abspann eig mit zu den 5min?
Nein, wenn er keine inhaltswichtigen Elemente enthält^^ Steht so auf der CamgarooFacebookSeite

Wo hast du denn "Ein Deutscher" eingereicht?
Ich dachte es gäbe eine Begrenzung auf 5 Minuten?
Hab die auf 5min gekürzte Fassung eingereicht.





Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 464

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 10. September 2012, 19:23

Habe gerade gelesen, dass der Einsendeschluss bis 17. September verlängert wurde.

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 10. September 2012, 20:01

War bis jetzt jedes Jahr. :)
Bestimmt war noch zu wenig Material da - ich hätte z.b. unsere Sachen auch erst am Donnerstag losgeschickt.
Aber danke für die Info! Da bleibt noch etwas Zeit.

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 11. September 2012, 02:40

Wisst ihr, ob da Musikvideos theoretisch auch zugelassen werden? Oder wie eng definiert sich Spielfilmcharakter? Eine Handlung mit Exposition, Höhepunkt und Katastrophe? Es wurden ja auch schon Trailer nominiert :)

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

15

Dienstag, 11. September 2012, 09:59

Alles was kein Spielfilmcharakter hat - also auch Trailer - werden mit weniger Punkte nominiert bzw es werden Punkte abgezogen.
Bei der hohen Qualität der eingereichten Filme ist das meist schon das "Todesurteil".

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

16

Dienstag, 11. September 2012, 10:33

Hat sich denn wer an den Spielfilmsonderpreis gewagt? Du Dave?





Costa

Registrierter Benutzer

  • »Costa« ist männlich

Beiträge: 435

Dabei seit: 13. Mai 2007

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 60

  • Private Nachricht senden

17

Dienstag, 11. September 2012, 11:53

Ich hätte es sehr gerne gemacht, weil wir hier eine Story haben, die dafür sehr gut passen würde. Allerdings ist das Drehbuch noch nicht sonderlich weit ausgearbeitet. So ein 90-Minuten Drehbuch bzw. Treatment ist ja auch nicht einfach so geschrieben. Dafür braucht man ja schon mindestens ein Jahr. ;)
Unsere Filmprojekte:
Irgendwohin | Ein Abend Ewigkeit | Augen Blick

"Auch der weiteste Weg beginnt mit dem ersten Schritt."
Konfuzius

Schattenlord

unregistriert

18

Dienstag, 11. September 2012, 18:02

Dafür braucht man ja schon mindestens ein Jahr. ;)

Deshalb hoffe ich ja auch, dass sie das nächstes Jahr nochmal wiederholen... :D

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 099

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

19

Dienstag, 18. September 2012, 17:21

Hat sich denn wer an den Spielfilmsonderpreis gewagt? Du Dave?


Nee leider nicht.
Hatte erst überlegt aber die Drehbücher und Konzepte die ich hier hab sind eher was für lowbudget Produktionen und nichts für Sat 1. ^^

ano31

Registrierter Benutzer

  • »ano31« ist männlich

Beiträge: 103

Dabei seit: 12. November 2009

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 2

  • Private Nachricht senden

20

Dienstag, 18. September 2012, 21:37

Wir alten Säcke sind auch wieder dabei ;-) Wir haben uns zum ersten mal an einer Comedy versucht.
Bei einer Nominierung nehmen wir den Weg nach München auch wieder auf, wäre nett, den einen oder anderen zu sehen.

Grüße :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks