Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Basti455

unregistriert

1

Montag, 30. April 2012, 19:34

Anfänger sucht Videobearbeitungsprogramm! :)

Hallo zusammen!

Ich bin neu, sowohl im Forum als auch im Bereich der Videobearbeitung und nun such ich ein geeignetes Programm für meine Bedürfnisse. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir ein bisschen weiterhelfen könntet.

Folgendes würde ich mit meinen Videos gerne machen:

1. Schneiden
2. Musik unterlegen
3. Texte/Bilder/Fotos einfügen
4. Effekte einfügen


zu 4.: Um euch zu verdeutlichen was ich mir vorstelle hier mal ein Video:

http://www.youtube.com/watch?v=Wq4Y7ztznKc
von 0:00 bis 0:17 der Effekt des "Blizzard"-Logos (das Erscheinen, Aufblitzen und Verschwinden)

von 2:19 bis 2:25 die Effekte der Schrift

Es wäre natürlich schön, wenn es sich dabei um deutsche freeware handeln würde, aber ich freu mich auch über Vorschläge von kostengünstigen Programmen (bis 80€).

Bis jetzt nutze ich das Programm VideoPad. Das reicht mir auch völlig aus, aber es gibt darin eben keine Option, für solche "3D- Effekte".


Ich würde mich über Antworten wirklich sehr freuen!!

grüße, Basti

  • »FrediSaal16« ist männlich

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 30. April 2012, 19:42

Sony Vegas =)
Verwende ich und kann es auch daher natürlich nur weiter empfehlen.
Die Pro 11 Version ist etwas teuer aber die Platin gibt es auch um 80,- (PS: Schau mal Private Nachricht für details)

Hier ist die offizielle Seite von Sony Vegas.
http://www.sonycreativesoftware.com/buy/local/software
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matthias98

Basti455

unregistriert

3

Montag, 30. April 2012, 21:59

Hey!

Danke für deine schnelle Antwort!!

Die Pro Version ist wirklich bisschen teuer :D aber ich hab mir die Platinum Probeversion geladen und werd sie gleich mal ausprobieren.

Ich meld mich nochmal und geb bescheid wies läuft :D

gruß, Basti

  • »FrediSaal16« ist männlich

Beiträge: 283

Dabei seit: 6. Juni 2009

Wohnort: Österreich, Pressbaum

Hilfreich-Bewertungen: 21

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 30. April 2012, 22:12

gut mach das!
ein paar quick-tipps, weiß nicht ob das bei der platin auch so is aber:

-Mit 's' schneidest du.
-gedrückte 'strg' taste und ende vom clip ziehen für zeitlupe

Das sind so die zwei sachen die man wissen sollte der rest ist leicht selbst raus zu kriegen!
;D
Gefällt dir mein Beitrag?? Dann drücke auf "Hilfreich" ;D
Check out my Youtube Channel: http://www.youtube.com/FrediSaal16

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

matthias98

pikk

Multifunktionsamateur

  • »pikk« ist männlich

Beiträge: 1 127

Dabei seit: 1. Oktober 2010

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 169

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 30. April 2012, 22:17

Hallo,

Vegas ist da wohl wirklich die beste Alternative, wenn man all-in-1 braucht, aber grundsätzlich sind das verschiedene paar Schuhe. Verlass dich nicht drauf, dass die Software dir alles abnimmt. Das ist so, wie wenn du dir nen Hammer kaufst und erwartest, dass er dir von allein nen Nagel in die Wand haut. Der verlinkte Clip von dir wurde von Profis erstellt und es wird mindestens einige sehr intensive Monate kosten, bis du die Erfahrung hast, um sowas selbst zu machen - egal mit welcher Software.
Will dich nicht entmutigen, aber nimm dir ruhig mal kleinere Ziele für den Anfang vor, so wie wir das alle gemacht haben. :)

Dolphamin

unregistriert

6

Mittwoch, 2. Mai 2012, 21:47

Klar Sony Vegas ist schon etwas! Wenn man aber etwas einfacher und billiger einsteigen möchte kann ich auf jeden Fall etwas von MAGIX Video Deluxe empfehlen. Zwar nicht so top wie Sony Vegas, man kann aber schon sehr tolle Sachen für relativ wenig Geld zaubern und außerdem ist es für Einsteiger sehr freundlich und gut aufgebaut.

Gruß Dolphamin

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 828

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Mai 2012, 22:50

Ich kenne ein Forum-Mitglied, dass seine Magix Video deluxe 15 Premium für 10€ loswerden möchte. Das wäre etwas für den sehr kleinen Geldbeutel und einfache Schnitte.

Basti455

unregistriert

8

Sonntag, 6. Mai 2012, 12:47

Hey! :)

Erstmal danke an euch alle, für die Unterstützung!!

Also Sony Vegas ist echt nen super Programm (hab mir die Demo geholt), allerdings fühl ich mich noch ziemlich überfordert... Ich weiß gar nicht, bei welchen Funktionen ich Anfangen soll :S aber das wird schon noch werden.

Magix Video delux find ich für meine Zwecke im Moment noch besser. Da kann man auch schon einige schöne Sachen machen, vorallem im Schnitt. Und für meine youtube-Videos reicht es allemal aus. Und in Kombination mit dem Windows Live Movie Maker, klappen die meisten Effekte, die ich mir so vorgestellt hab schon recht gut.

Allerdings hab ich meine Ziele, wie pikk schon geschrieben hat, etwas nach unten geschraubt :D es ist schließlich noch kein Meister vom Himmel gefallen und mit den beiden Programmen, fühl ich mich für den Anfang gut beschäftigt :)

Also nochmal Danke an euch! Freut mich, das man hier so nett aufgenommen wird!!!! :thumbsup:

grüße, Basti

derregiesseur

unregistriert

9

Montag, 21. Mai 2012, 00:08

Hallo,

Vegas ist da wohl wirklich die beste Alternative, wenn man all-in-1 braucht, aber grundsätzlich sind das verschiedene paar Schuhe. Verlass dich nicht drauf, dass die Software dir alles abnimmt. Das ist so, wie wenn du dir nen Hammer kaufst und erwartest, dass er dir von allein nen Nagel in die Wand haut. Der verlinkte Clip von dir wurde von Profis erstellt und es wird mindestens einige sehr intensive Monate kosten, bis du die Erfahrung hast, um sowas selbst zu machen - egal mit welcher Software.
Will dich nicht entmutigen, aber nimm dir ruhig mal kleinere Ziele für den Anfang vor, so wie wir das alle gemacht haben. :)

Kann ich auch sehr empfehlen. ;)

Romi McCoy

unregistriert

10

Donnerstag, 21. Juni 2012, 16:40

Ich finde Corel Video-Studio Pro X4 bzw. Pro X5 recht gut.:)

LG Romi:)

Social Bookmarks