Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 31. Juli 2005, 12:20

Mexikanische VHS-Kassette treibt mich in den Wahn!

Hallo, Forum!
Ich habe von einem Mexikaner eine VHS-Videokassette bekommen. Da ist eine Hochzeit drauf (für diejenigen unter euch, die neugierig sind, es ist nicht meine, ;-)).
Die wollte ich nun kopieren - eigentlich vom Videorecorder auf meinen PC, an dem ich eine TV-Karte von Hauppauge angeschlossen habe. Obwohl die Kassette am Fernseher einwandfrei Bild und Ton liefert, bekomme ich am PC nur Salat (WinTV zeigt danach gar keine Bilder mehr an, auch nicht von "normalen" Video-Kassetten). Naja dachte ich, dann halt nicht und wollte eben von einem VCR zum anderen überspielen. Das funktioniert aber weder über Antenne noch über Videokabel. Im Ergebnis habe ich zwar Bild und Ton, aber das Bild weist ständig dünne Querstreifen auf und zittert auch. Weiß jemand, woran das liegt und noch besser, kann mir jemand sagen, wie ich dieses Video trotzdem kopiert bekomme?
Vielen Dank im Voraus & herzliche Grüße aus dem sonnigen Mannheim an diesem herrlichen Sonntag,
Götz

2

Sonntag, 31. Juli 2005, 12:34

Hat Mexiko NTSC oder PAL? Vermute mal NTSC, dann brauchst Du einen Wandler... oder am PC müsstest Du eine Wiederholfrequenz von 60 HZ und 29,97 Bildern einstellen, dann sollte es IMO funktionieren (hab es aber selbst nie gemacht, hab keine NTSC Aufnahmen ;o)).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TiKaey« (31. Juli 2005, 12:35)


Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich

Beiträge: 5 464

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 442

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 31. Juli 2005, 12:36

Ich würde sagen, das Bild auf der VHS Kassette ist im NTSC Format, in Europa haben wir aber das PAL Format. Diese beiden Formate haben soweit ich weiß unteschiedliche Framerates und unterschiedliche Bildgrößen. Evtl musst du dir also NTSC (-fähige) Geräte besorgen, damit es funktioniert.

Edit: TiKaey war schneller...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (31. Juli 2005, 12:37)


4

Sonntag, 31. Juli 2005, 13:09

Hallo TiKaey, hallo Marcus!
Vielen Dank für die schnellen Antworten, ein dickes Lob für das tolle Forum!
Aha, NTSC-Format. Das klingt wahrscheinlich, liegt Mexiko doch nur einen Steinwurf weit entfernt von Welt-Sheriff-Bush-Land. Ich kam nur nicht drauf, weil mein VCR und diverse TV-Geräte das Video klaglos abspielen... .
Das mit dem Ändern der Frequenzen müsste dann ja wohl irgendwo in der TV-Software einzustellen sein, mein "Flachmann" (=TFT-Moni) hat ja seine eigenen Frequenzen.
Ich werde morgen mal direkt bei Hauppauge anfragen, ob das geht, die haben eine gute Hotline.
TiKaey, du sagtest etwas von einem Wandler. Wo kann man denn so etwas beziehen, hast du da mal eine Adresse oder einen Link, bitte?
Vielen Dank noch Mal & schönen Sonntag noch,
Götz

5

Sonntag, 31. Juli 2005, 13:22

Es gibt manche Videorekorder, die NTSC abspielen können und es für die TV's hierzulande zeigbar machen, aber das macht es auf einem Aufnahmegerät nicht kompatibel ins PAL-Format, dazu bedarf es eben eines Wandlers.

Wo sowas finden? Würde mal sagen, im Elektronikfachhandel, müsstest mal googlen. Oder einfach mal beim Händler Deines Vertrauens fragen. ;o)

Viel Erfolg.

MichaMedia

unregistriert

6

Sonntag, 31. Juli 2005, 14:45

Die meißten TV-Karten sind auch für NTSC tauglich, dazu brauchst aber einen Videorecorder mit reinem NTSC ausgang. Wenn du ein VCR hast mit "NTSC on PAL TV", dan bringt es nichts.
Es giebt aber auch Shops, die sowas wandeln für paar Euro, sind meißt in Foto und Film Geschäfte zu finden oder direkt mal die gelben Seiten befragen.

gruß Micha

7

Montag, 1. August 2005, 15:11

>
Die meißten TV-Karten sind auch für NTSC tauglich, dazu brauchst aber einen Videorecorder mit reinem NTSC ausgang. Wenn du ein VCR hast mit "NTSC on PAL TV", dan bringt es nichts.
>
Hallo Micha, vielen Dank für den wertvollen Tipp!

>
Es gibt aber auch Shops, die sowas wandeln für paar Euro, sind meißt in Foto und Film Geschäfte zu finden oder direkt mal die gelben Seiten befragen.
>
Weiß ich, einer dieser Shops hat allerdings das Hochzeitsvideo meiner Schwester vor zwei Jahren verloren - unwiederbringliche Erinnerungen, einfach weg! Damals habe ich mir geschworen, dass ich solche Sachen nie mehr jemandem anvertraue!

Gruß, Götz (gebrannte Mandel, äh Kind, latürnich!)

Social Bookmarks