Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

metalgirl

unregistriert

1

Dienstag, 21. Februar 2012, 14:37

Grundsätzliche Fragen zur Auflösung

Hallo Leute,

ist es denn so, dass ich ein Video mit zB 640x480 aufnehme, mein Projekt dieselbe Auflösung haben sollte (eine höhere bringt wahrscheinlich gar nichts) und der Export mit maximal dieser Auflösung stattfinden sollte, weil es sonst pixelig wird? Hoffentlich keine allzu dumme Frage :wacko:

Danke.

TEXOFilme

Registrierter Benutzer

  • »TEXOFilme« ist männlich

Beiträge: 121

Dabei seit: 15. August 2011

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Februar 2012, 15:04

Deine Annahme ist richtig! Wenn deine Dateien in 480p aufgelöst sind, sollte dein Projekt die gleiche Größe und Framerate haben! Wenn du dein Projekt in Full HD schneidest, bringt dir das bei der Auflösung keinen Vorteil! Es sieht sogar eher schlechter aus, da die Pixel im Projekt ja irgendwie aufgefüllt werden müssen und das werden sie dann durch die skalierten Pixel deines Videos. Ähnlich wie beim digitalen Zoom einer Kamera!

LG

www.TEXOFilme.de

Aktueller Film: Aus deinen Händen
Letzte Veröffentlichung: Bruchstück
Aktuelles Showreel: Showreel 2013

Es hat bereits 1 Gast diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

metalgirl

unregistriert

3

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:09

Okay. Und wenn's mit Full HD aufgenommen ist und eigentlich nur ins Internet soll? Bei höherer Aufnahme-Auflösung kann man wohl in der Software näher ranzoomen, ohne dass es pixelig aussieht.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:21

Richtig. Bei einer Auflösung von 640x480 Pixel kannst Du aus Deinem HD Material einen Bereich von exakt dieser Größe auswählen ohne das es pixelig aussieht. Das ist ein Crop Ausschnitt, der quasi einem Zoom gleichkommt (verglichen mit einer Aufnahme bei 640x480 und dem gleichen Ausschnitt).

metalgirl

unregistriert

5

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:46

Leuchtet mir ein :)

Die Projekteinstellung für den Import würde man dann also auch auf HD stellen? Aber den Export auf 640x480?

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 507

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 614

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Februar 2012, 16:51

Eigentlich wählst Du die VGA Auflösung als Projekteinstellung aus und exportierst auch in dieser. Dein HD Material, müßte dann so von der Software importiert werden, daß Du nur den 640x480 Pixel großen Ausschnitt mittig siehst (der Rest ist außerhalb des sichtbaren Bereichs).

Wenn Du das volle HD Bild siehst, dann wird die Software es automatisch verkleinert haben. In dem Fall müßtest Du die Größe dieses HD Materials manuell auf 100% setzen und den entsprechenden VGA Auschnitt auswählen.

Am Ende sollte dann 480p Material für Youtube rauskommen.
Willst Du 720p für Youtube haben, dann wählst Du dies auch als Exporteinstellung, wird aber vom Seitenverhältniss nicht hinhauen, weil Du 4:3 und 16:9 Material mischt.

<<<ThE SpEZi>>>

Registrierter Benutzer

Beiträge: 118

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 21. Februar 2012, 22:30

Manchmal, kann man auch einen Digitalzoom einsetzen, obwohl Projekt- u. Originalauflösung übereinstimmen, ohne eine Qualitätsminderung zu riskieren. Nämlich, wenn Videomaterial eine hohe Bitrate besitzt. Das Signal ist dann komplexer, die Datei nimmt aber auch mehr Speicherplatz in Anspruch.

metalgirl

unregistriert

8

Freitag, 24. Februar 2012, 13:07

Vielen Dank erst mal für die ausführlichen Antworten. Werde mich da mal reinversetzen und rumprobieren. Learning by doing sozusagen.