Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 03:45

Macht ihr eure eigenen Film-Themen?

Wie in Halloween, Freitag der 13, Nightmare on Elm Street und Texas Chainsaw Massacre gibt es immer wieder eigene Themen.
Wobei sie sich alle recht gut unterscheiden, aber von ihrem alter her doch recht wenig.

Wie findet ihr die Idee das auch für eure eigenen Filme zu machen?
Wenn es jetzt eine Filmreihe mit fortsetzungen wäre?
Macht ihr sowas schon?

Ich rede jetzt aber nicht von der allgemeinen Filmmusik, sondern ein spezieller Song nur für diesen Film.
Zum Beispiel:
Ben 10 - Alien Swarm (There for Tomorrow - A little faster)
Der Eisbär (OOMPH! - Eisbär)

Okay, vielleicht schlechte Beispiele, aber ich glaube Ihr wisst was ich meine.
Erkennungs Medlodien, Songs für eure Filme, so müsste es jeder verstehen :D

*Topic verschoben*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (13. Oktober 2011, 19:13)


Mr Dude

unregistriert

2

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 11:31

Wir haben bei unserem aktuellen Film "Zwei Donuts schlagen zurück" das Titel-Theme aus dem zweiten Teil der Reihe übernommen und nochmal moderner gemacht. Da die Musik insgesamt moderner werden sollte und wir von den 80er Synthies aus dem zweiten Teil weg wollten.

Ich weiß nicht, ob es jemand erkennt, der den Vorgänger nicht kurz zuvor gesehen hat, aber ich fand die Idee toll.

sphifanpro

achad, schtaim, shalosh

Beiträge: 981

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 17. Oktober 2011, 16:06

Also vorlagen gibts bei mir auch eigentlich keine. Ideen darf man sich anschauen und verändern. Finde ich. Beim Schwert der Atlanter (ich gebs zu) habe ich das klassische Tatort mit Akte-X vermischt. Ich finde das ist ne gute mischung. Und wenn das gut ankommt, warum solls dann keine fortsetzung oder ne kleine Serie geben. Ursprünglich hielt ich Das Schwert der Atlanter auch als eine Pilot Film für eine kleine Serie. Aber bis jetzt is es doch eher ein richtiger Spielfilm mit nem kleinem Habbyending* ...

Was die Musik angeht (um beim Thema zu bleiben) weis ich noch nicht so recht. Ich habe ne Band an der Hand die für mich die Musik machen möchte. Ich hätte aber auch gerne GEMA lasitge Musik im Film. Das entscheide ich aber alles erst wenn der Film komplett abgdreht ist. Erst dann kann ich mich um die Musik kümmern. Ganz klar möchte ich Musik haben, die im Ohr bleibt, die ein Wiedererkennungsmerkmal aufweist. (ah,, die Musik kenn ich, das war doch das Schwert der Atlanter) Das wird schwierig, aber ich denke das bekommt man schon irgendwie hin.
Persönlich stehe ich auf Klassische Filmmusik. Also schöne Sounds wie beim Herr der Ringe, Jurassic Park oder Star Wars/Star Trek.


Ich bin Pragmatiker. Wenn es paßt, der Kunde es nicht sieht, es zeitlich vertretbar ist, dann mach ich es so.

Social Bookmarks