Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tomatentheo

unregistriert

1

Dienstag, 11. Oktober 2011, 21:14

FilmerCamp 2011 - Erste Videos online

Hallo lieber FilmerCamp-Interessierte,

vom 11. bis zum 13. November 2011 findet an der Hochschule der Medien (HdM) Stuttgart das diesjährige FILMERCAMP statt – DIE Indie-Filmkonferenz:

Das diesjährige FilmerCamp bietet als Non-Profit Barcamp zahlreiche Vorträge und Workshops aus allen Bereichen der Filmdrehs - und lädt ein zum Mitmachen, Erfahrungen sammeln, Horizonterweitern - vor allem aber zum Austauschen unter Gleichgesinnten. Ausgerichtet wird dieses nun schon zweite FilmerCamp von hackermovies.com und der HdM.

Das FilmerCamp wendet sich an angehende und junge Filmemacher und wild gebliebene Profis, die sich in allen Themen und Abteilungen im Filmemachen austauschen und gegenseitig inspirieren wollen: Schauspielführung, Postproduktions-/Schnitt- und Visual-Effects, Filmmusik, 3D Stereo-Konvertierungen und Drehbuchschreiben stehen genauso auf dem Programm wie Filmscreenings, Kamera- und Licht-Workshops und eine große Anzahl an Making-Of-Vorträgen über Filme aus dem Profi- und Indie-Bereich.

Die Vorträge werden dabei nicht nur von hochwertigen geladenen Gästen, sondern auch von den Teilnehmern - also auch von euch selbst - gehalten. So ist der Austausch garantiert! Und vielleicht entsteht dabei auch gleich ein Kontakt für ein cooles neues Projekt? Wir freuen uns über jeden Beitrag von Euch – Workshop, Vortrag, Projektvorstellung, … – aber natürlich kann man auch einfach kommen und teilnehmen, und sich mit vielen interessanten Gleichgesinnten austauschen. Alles findet auf Augenhöhe statt – zögert nicht, macht mit!

Also ganz einfach:
Noch ganz schnell ANMELDEN auf http://www.filmercamp.de und MITMACHEN beim FilmerCamp!
(Der Unkostenbeitrag beträgt 20 Euro und beinhaltet auch Verpflegung – also quasi geschenkt!)

Genauere Infos und die Anmeldung unter http://www.filmercamp.de

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomatentheo« (30. November 2011, 19:43)


RonnyCash

unregistriert

2

Dienstag, 11. Oktober 2011, 22:16

Das klingt ja super. Ich wär gerne dabei, gerade für mich und mein momentan in der Entwicklung befindliches Projekt wäre das sicher ne interessante Gelegenheit die ganze Thematik mal ein bischen näher kennen zu lernen. Ich muss nur schauen ob ich das zeitlich schaffe. Nur du meintest "schnell Anmelden". Wielange hat man denn noch Zeit, konnte jetzt kein Limit ersehen. Und du meinst wirklich jemand wie ich wär da nicht Fehl am Platze ? Ich mein ich du kennst ja mein "Western-Thema", .. ich kann mich nicht groß austauschen und habe auch absolut noch nix vorzuweisen im Filmbereich. :) Aber allein der Informationen wegen würde ich mir das ganze gerne reinziehen. :P

lg

tomatentheo

unregistriert

3

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 20:32

Als erfahrener Camper meine ich mal, Samstag früh ist früh genug. :D Nein, einen offiziellen Anmeldeschluss gibbet nicht. Aber es sind nur begrenzte Slots frei. Irgendwann sind die Plätze weg.
Hier kannste nachlesen, was 2009 so lief: http://www.hackermovies.com/filmercamp

tomatentheo

unregistriert

4

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:26

Hoi!

Hier mal ein aktueller Auszug aus der Sessionliste:

  • Vom Drehbuch zum Drehplan - Christian Dosch, Film Commission Stuttgart
    Behind the Zombies: Making Of VIVA BERLIN - Benjamin Munz & Peter Hacker
    Pirates vs. Robots: Making Of VESTEL: SOMALIA - Alex & Steffen
    1000 fps und die Milchschüssel: Highspeed Kamera Workshop mit Phantom Flex - Peter Hacker
    Grundlagen der Animation - Sebastian Badea, unexpected GmbH
    3D-Stereoscopic-Filmmaking - Benjamin Eucher & Timo Joh. Mayer, Los Banditos Films
    Making Of Fanfilm HALO FAITH - Juan Cristóbal García Arrocha
    Hollywood-Style Speedcompositing mit Adobe After Effects - Steffen Hacker, unexpected GmbH
    Digitale Pyrotechnik für Filmemacher - Jörg Häberle und Stefan Kleindienst, unexpected GmbH
    Making of und Screening BELA KISS - Sylvia Günthner
    Guerilla Filmmaking Lessons - Ulrik Bruchholz
    Großer Eindruck für kleines Geld: Ausstattung & Requisite im Film - Etienne Spengler
    Musikrechte in Film und Fernsehen - Grundlagen, Fakten und Mythen - Carmen Ehrenreich, GEMA
    "Über die Zeitrafferarbeiten zu stuttgart24h" - Christoph Kalck
    "Kleiner Roland, großes Kino" - Tobi Gerdts
    Arbeiten mit der RED One und der RED Epic - Fernando Samillan Yepez und Cüneyt Kaya
    Session zum Thema Tracking - Frank Rosenkränzer
    Kosten vs. Kreativität: Wie man mit den gegebenen Mitteln einen großen Film macht! - Benjamin Munz
    Figuren-Workshop Schauspiel/Drehbuch - Corinna-Angela v. Giese
    Session zu "My life will be brilliant" - Salomon Schulz
    "On Strings" - Ein Film im Guy-Ritche-Stil - René Heß
    Der Deutsche Genrefilm - Tod und Wiederbelebungsversuche (oder: Woran krankt unser liebstes Kind?) - Huan Vu
    ...Fortsetzung folgt...

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:54

Schönes Programm, doch leider kann ich voraussichtlich nicht kommen, was ich aber sehr gerne getan hätte.

Viel Spaß!

6

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:55

Sehr sehr schönes Programm! Vielleicht überleg ich mir doch noch zu kommen. So weit ist München ja nicht weg ;) (gerade das Alex & Steffen da sind ist echt cool, bin nen großer Fan von deren Clips)

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 15:59

So weit ist München ja nicht weg [...]


Stuttgart. ;)

8

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 16:05

Ja aber ich wohne in München :rolleyes:

Lacrima

unregistriert

9

Mittwoch, 19. Oktober 2011, 17:14

Wann kommt eig. die Mail mit den Infos ? Warte schon seit einer Woche drauf ;-)


Gruß Lacrima

tomatentheo

unregistriert

10

Freitag, 21. Oktober 2011, 17:00

Nun auch mit Trailer:



Achso, Peter Koller kommt auch, mit seiner PreViz für einen kompletten Spielfilm:

  • Stoffentwicklung – Peter Koller
  • "untitled Lovestory" Previsualization – Peter Koller & Peter Hacker

tomatentheo

unregistriert

11

Sonntag, 30. Oktober 2011, 19:44

Wann kommt eig. die Mail mit den Infos ? Warte schon seit einer Woche drauf ;-)

Meine ist heute gekommen. Am interessantesten fand ich neben dem FC-T-Shirt eigentlich das hier:

Zitat

Falls du gerade ein Projekt anstehen hast und noch Leute dafür suchst, dann bring es doch einfach mit!
Wir haben unter anderem auch Zeit und Räume dafür vorgesehen, um aktuelle Projekte zu pitchen.


Da haben wirs doch. Was hab ich beim letzten FC vermisst? Genau!

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 31. Oktober 2011, 18:44

Am Filmercamp anwesend?

Insgesamt 7 Stimmen

43%

Ja (3)

29%

Nein (2)

29%

Vielleicht (2)

Hat ja schon beim Camgaroo ganz gut geklappt:





tomatentheo

unregistriert

13

Donnerstag, 3. November 2011, 13:20

Alter, nun wirds aber voll.....
Die 250er Marke haben wir fast geknackt.

Hier der Stand der bestätigten Sessions am 2011-11-02:
  • Begrüssung
    Yes you can! Mit Kreativität statt Geld [2] (Benjamin Munz, Rat Pack)
    VIVA BERLIN - Zombies, Highspeed, VFX [3] (B.Munz, P.Hacker)
    Drehvorbereitung & Film Commissions [4] (Christian Dosch, Film Commission Stuttgart)
    Katastrophen beim Dreh [Diskussion] [5] (Christian Dosch, Film Commission Stuttgart)
    Genrefilm in D – Geist, Zombie oder Held? [6] (Huan Vu, Sphärentor)
    AFX-Expressions für VFX [7] (Andreas Feix)
    VFX Out Of Space: MAKING OF DIE FARBE [8] (Jan Roth)
    3D Stereo in Postpro und VFX [9] (Michael Habenicht, Trixter Film)
    hackermovies e.V. Mitgliederversammlung [10] (Nur für HM-Mitglieder)
    Stop-Motion-Animation [Workshop] [11] (Jürgen Kling, Weirdoughmationfilm)
    Highspeed mit der Phantom Cam [Workshop] [12] (Peter Hacker, Film-Aka. BW)
    VFX für Nike & Co [13] (Peter Hacker, Film-Aka. BW)
    VIVA BERLIN - Making Of [14] (Peter Hacker, Film-Aka. BW)
    Untitled Lovestory: 3D-Previz eines Spielfilms [15] (P.Koller, P.Hacker)
    THE MATRIX - Filmmusik-Einsatz am Beispiel [16] (Marco Jovic)
    Zum Film mit/ohne Studium [Diskussion] [17] (B. Nolde, B. Hahn)
    Stoffentwicklung mit Remakes [Workshop] [18] (Benjamin Nolde)
    Ein Profi beim Indiefilm!? [19] (Timo Landsiedel, zoom; mit Thomas Bohn)
    Pirates vs. Robots - Making of VESTEL: SOMALIA [20] (Alex & Steffen)
    Szenenbild - was ist das? [21] (Benedikt Herré)
    VFX-Compositing Tips & Tricks mit After Effects CS5.5 [22] (Steffen Hacker)
    Der große Regie-Schauspiel-Workshop [Workshop] [23] (Corinna v. Giese)
    Invisible Visual Effects mit Nuke X [24] (Claus Rudolph, unexpected)
    Crash-Kurs: Grundlagen der Animation [25] (Sebastian Badea, unexpected)
    Making of BELA KISS [26] (Sylvia Günther)
    Digitale Pyrotechnik [27] (J.Häberlein, S.Kleindienst, unexpected)
    GEMA und Musikrechte im Film [28] (Carmen Ehrenreich, GEMA)
    Banditen in 3D: Stereoskopische Drehs rund um die Welt [29] (B.Eicher, T.J.Mayer, Los Banditos Films)
    Storyboards- Film bildlich planen [30] (Etienne Spengler)
    Ausstattung und Fx - viel Wirkung für wenig Geld [31] (Etienne Spengler)
    No-budget Guerilla Filmmaking Tipps [32] (Ulrik Bruchholz)
    Straight Blast – Vom Fluch und Segen bei no-budget Drehs [33] (Ulrik Bruchholz)
    On Strings – Ein Gangsterfilm im Guy-Ritche-Stil [34] (René Heß, HdM)
    Das harte Los des Helden - Actionkino und Serienspektakel in D (Mathis Landwehr)


(Ich hab mal ein paar hervorgehoben)

Welche Session an welchem Tag laufen wird ist noch in Arbeit, denn es werden noch einige weitere Sessions abgeklärt.

Noch hinzu kommen vermutlich:
  • Echte Stunts, echte Herausforderungen
    Virals (Hauke Hilberg)
    Making of HALO FAITH
    Über die Zeitrafferarbeiten zu stuttgart24h (Christoph Kalck, HdM)
    Kleinere Roland, großes Kino (Tobi Gerdts)
    Arbeiten mit der RED One und der RED Epic (Fernando Samillan Yepez und Cüneyt Kaya)
    Session zum Thema Tracking (Frank Rosenkränzer)
    Session zu "My life will be brilliant" (Salomon Schulz)



Es soll auch kostenlose Unterkünfte geben, da ist aber das letzte Wort noch nicht gesprochen. Die Hostels in Stutgart sind zwar relativ günstig, aber weit weg.
Das Comundo-Hotel wäre einen zweiten Blick wert, weil nah dran und WE-Pauschale.
Für die schmerzfreien: Ca. 12€/Nacht in einem 8er Zimmer: http://www.city-uebernachtung-stuttgart.de/preise.html
Hier noch der Link zur Mitfahrzentrale: http://www.mitreisen.net/scripts/trip/tr…?eid=filmercamp

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »tomatentheo« (3. November 2011, 18:16) aus folgendem Grund: kleines Update


tomatentheo

unregistriert

14

Freitag, 4. November 2011, 14:34

Kleine Durchsage vom Anmeldeserver des Filmercamps:

Zitat

300 Anmeldungen beim #filmercamp UNGLAUBLICH! Aufgrund dieses enormen Andrangs schliessen wir heute um 21:00 das Anmeldeformular! Endspurt!!

15

Freitag, 4. November 2011, 15:29

Kann man da auch als 15 jähriger hingehen oder is das nur für erwachsene?

tomatentheo

unregistriert

16

Freitag, 4. November 2011, 15:38

Ich denke mal, beim Screening von "Viva Berlin" wirste wohl draussen bleiben müssen, aber ansonsten wüsste ich nicht, was dagegen spricht.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 13. November 2011, 23:18

Hatte jetzt nicht mitgestimmt, bin aber auch dabei gewesen. Jeder, der es nicht war, hat auf jeden Fall was verpasst... War insgesamt eine sehr interessante Veranstaltung, bei der man vieles mitnehmen und viele Kontakte knüpfen konnte. Wenn es wieder stattfindet, will ich wieder hin – auch wenn es nicht vor der Haustür stattfindet. ;)

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 14. November 2011, 09:47

Mir hat es auch getaugt, auch wenn das mit den Kontakte knüpfen eher in den Hintergrund gerückt ist. Bei der Menge von wirklich guten Vorträgen, habe ich mich eigentlich die meiste Zeit in einem der Säale aufgehalten, und wenn man sich in den Pausen dann mal ausgetauscht hat, waren es entweder Mitstudenten oder die Calwer!
Aber gelungene Veranstaltung, großer Lerneffekt, gerne wieder!





mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 14. November 2011, 10:18

Stimmt, 15 Minuten Zeitversatz zwischen den Vorträgen oder so wäre ein Verbesserungsvorschlag...

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

tomatentheo

unregistriert

20

Montag, 14. November 2011, 11:32

Ich hab mal den Fred-Titel geändert, dann können wir hier in Ruhe weiterdiskutieren.

Geil wars, aber sowas von. Die Nerds konnten um den Phantom stehen und stundenlang dem mit 1000fps fallenden Müsli zuschauen. Screenings waren okay, wobei ich gern mehr kleine Screenings zwischendurch gehabt hätte.

Es waren diesmal auch ne Menge an Vorträgen, dadurch wars arg eng. Das Hacker und Wieg mit ihrer Phantom dann auch die Screeningecke belegten, war suboptimal, aber trotzdem spassig.
Dickes fettes Plus war auf jeden Fall die Orga, die extrem seidig ablief, kein Vergleich zu Mainz.
Das Connecting lief diesmal wirklich schwieriger ab, wobei uns auch diesmal eine öffentliche Anwesenheitsliste fehlte, um mal gezielt Leute zu suchen, die man nur aus dem Netz und nicht per Angesicht kennt.
Die Pitchinggeschichte muss m.E. nach viel besser gehypt werden, weil mehr Manpower auf einem Haufen kriegt man nicht wieder. Aber das liegt auch an jedem selbst, wie er sein Projekt präsentiert. Die Präse vom Actionrabbi war auf jeden Fall beispielhaft.

So, FC ist fertig, wann machen wir das nächste und wo?

Social Bookmarks