Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Montag, 2. Mai 2011, 17:17

Ist eine Green-Box nötig, damit ich beliebigen Hintergrund nehmen kann?

Hey leute,
Ich will mein ersten Musikvideo drehen, und ist dafür eine Greenbox nötig, damit ich einen beliebigen Hintergrund nehmen kann?
gl sani

  • »Epicon« ist männlich

Beiträge: 458

Dabei seit: 6. August 2010

Wohnort: Ludwigsburg

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. Mai 2011, 17:26

du meinst, deinen Hintergrund verändern kannst?

In dem Fall ja. Sonst musst du Frame für Frame selber raus schneiden und ich bin mir sicher, dass das kein Mensch auf der Welt sauber hinkriegt.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 334

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. Mai 2011, 17:26

Du kannst auch rausgehen, und dich vor einen beliebigen Hintergrund stellen.

Wenn du eine durchgehende Farbfläche im Hintergrund hast, lässt sich diese am Rechner entfernen und gegen einen anderen Hintergrund austauschen. Das muss kein Grün sein, auch Blau bietet sich an. Auch weiß kann gut funktionieren, allerdings wird es dann mit Zähnen und Augen schwierig, die werden dann nämlich auch transparent.

Diese Greenbox-Geschichte erfordert viel Übung und viel Licht und viel Platz. Du findest hier eine Menge Infos wie das gehen kann - bei den meisten Amateuren sieht es nachher ziemlich mies aus, weil es einfach an Platz, Lichttechnik und Wissen mangelt.

Mein Tipp: Sucht euch echt Locations, das sieht sicher besser aus.

4

Montag, 2. Mai 2011, 17:30

Ich bin da eintotaler Anfänger und habe auch nicht so viel Erfahrung mit. Ich will mich auf einem Hochhaus stellen und das finde oder kann ich leider nicht in Deutschland, ohne Gefahr:)
Der Normale hintergrund ist bei mir die Wand, also Weiß. Kann ich das irgendwie in einem Koncept umwandeln, sowie ich es geschrieben habe?
mfg snai

5

Montag, 2. Mai 2011, 21:11

Was auch möglich wäre: mit roto brush (im neuen After Effects) arbeiten, dazu müsst ihr euch nur vom Hintergrund differenzieren bzw. muss der HG eine andere Schärfe (Tiefenunschärfe) haben. Ist echt eine coole Sache.

Hier gibts eine Vorschau

http://www.adobe.com/products/creativesu…n/features.html

und hier ein tutorial:

http://library.creativecow.net/articles/…/video-tutorial

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »comic« (2. Mai 2011, 22:39)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 334

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1212

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Mai 2011, 15:42

Das wichtigste ist: Licht. Viel Licht. Nicht wie du denkst, sondern NOCH MEHR Licht. Ne weiße Wand erfordert schon viel Erfahrung via Chromakey, genug Abstand und recht genaue Beleuchtungskentnisse. Das würde ich dir nicht raten. Ich habe aber gerade einen Thread mit einem Tipp zum Thema Greenscreen gestartet, der eventuell interessant für dich ist.
Guckst du:
http://www.amateurfilm-forum.de/allgemei…nd-ums-filmset/

Social Bookmarks