Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

basti2s

unregistriert

1

Montag, 4. April 2011, 18:08

Anfänger sucht Tipps für Flugfilm

Hallo,

ich möchte gerne einen Flug im kleinen Flugzeug (4 Sitzer) filmen. Ich habe aus anderen Flugfilmen gelernt dass die beste Kameraposition hinten rechts ist. Nun kann ich aber ja nicht die ganze Zeit aus dem Fenster filmen ohne die Kamera zu bewegen das wird dann doch langweilig oder?!
Mein Letzter Flugfilm war sehr verwackelt, da ich kein Stativ hatte und das Flugzeug natürlich auch wakelte, meint ihr dass das mit einem Stativ besser wird?

Wenn Ihr noch ein paar Tipss für mich habt lasst sie mich wissen.


gruß

basti

2

Dienstag, 5. April 2011, 15:49

Ein Saugnapfstativ an der Scheibe sollte helfen, wenn die Scheibe gerade ist und nicht gebogen.
Bevor Du also ein Saugnapfstativ organisierst, schau, dass das Flugzeug dazu überhaupt geeignet ist.
Oder billiger: Ein kleines Kissen, worauf Du die Kamera legst.
Allerdings funktioniert das wohl im Auto besser, denn im Flugzeug kannst Du i.d.R. keine Fenster runterkurbeln.
Ich habe im Hubschrauber vom Stativ gefilmt, wenn Du also eins mitnehmen kannst, tue es.
Ansonsten spann Dir eine Schnur von der Kamera zum Fußboden und halte diese beim "aus-der-Hand-Filmen" gespannt.

basti2s

unregistriert

3

Dienstag, 5. April 2011, 16:01

hallo, vielen dank für deine Antwort.
Ich kann kann dir nicht ganz volgen was du damit meint: Ansonsten spann Dir eine Schnur von der Kamera zum Fußboden und halte diese beim "aus-der-Hand-Filmen" gespannt.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 5. April 2011, 18:39

Folgen schreibt man mit F! :D

Also, das ist so gemeint:
Man befestigt das eine Ende an der Cam und auf das andere Ende tritt man drauf. So, dass die Schnur gespannt ist. Dann kann die Kamera nicht nach oben oder unten verrutschen aber man kann sie trotzdem noch schwenken. So wie bei einem Einbeinstativ. Da wird das ganze dann stabieler und wackelt nicht so. Probiers mal aus. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

basti2s

unregistriert

5

Mittwoch, 6. April 2011, 16:55

alles klar ich denke ich versuche es dann trotzdem mit dem Stativ

______________
Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

basti2s

unregistriert

6

Dienstag, 21. August 2012, 18:32

Camcorder einstellungen für Flugfilm

Hallo,

wie bereits in einem anderem ­Threath beschrieben möchte ich einen Flug filmen.
Heute Morgen haben wir einen kleinen Testflug gemacht. Dabei sind mir ein paar Sachen aufgefallen, wie z.B.: Dass der Autofokus immer Probleme hat, richtig scharf zu stellen.
Außerdem kommen mir die Farben etwas matt vor. Des Weiteren hatte ich manchmal so weiße Dreiecke im Bild, ist das evtl. Streulicht?

Soll ich einfach die ganzen Kamera Automatiken ausschalten?

Den Fokus würde ich auf unendlich stellen. Wird dann, wenn ich den Fokus auf unendlich stelle, alles scharf abgebildet, also nahe und weit entfernte Objekte?
Den Weißabgleich auf Outdoor.
Und die Belichtung manuell einstellen.

Und wegen den weißen dreicken, könnte ich doch provisorisch die Streulichtblende meines Fotoapparats an den Camcorder kleben.

Ich hoffe, dass meine Fragen für euch nicht zu amateurhaft ­sind :­D , über schnelle Antworten würde ich mich jedoch sehr freuen.

Gruß

Bastian

*Topics zusammengefügt*

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Marcus Gräfe« (21. August 2012, 22:41)


Social Bookmarks