Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AlexT.

Registrierter Benutzer

  • »AlexT.« ist männlich
  • »AlexT.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Dabei seit: 26. Februar 2011

Wohnort: Bamberg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 8. März 2011, 18:11

Wie kann ich die Psychologin fliegen lassen?

hallo zusammen,

zunächst einmal hoffe ich, dass ich hier mit meiner frage richtig bin (ansonsten bitte verschieben ...).

ich sitze zur zeit an meinem neuen projekt, und eine szene im film beschäftigt mich gegenwärtig sehr, - ich bin mir nicht sicher, wie ich sie umsetzen kann: eine psychologin "reitet" auf dem besen durch die luft, genauer durch eine - sagen wir mal vorerst - "halle" ... damit ihr diese szene besser einordnen und sie nachvollziehen könnt, in aller kürze das "drumherum" dieser szene im film.

mein film spielt im gefängnis. ein gefangener (mein hauptdarsteller) hat ein ziemlich krasses gespräch mit der psychologin gehabt ... in der nacht darauf träumt er, - von ihr, es ist ein alptraum: er steht mitten in seiner station (des gefängnisses, links und rechts befinden sich die hafträume), die türen und gitter sind alle offen ... er möchte weg, aber seine beine sind wie gelähmt. auf einmal kommt ihm "seine" psychologin in der station auf einem besen entgegen geflogen, er empfindet sie im traum wie eine hexe ... im hintergrund "hört" er sie, vor allem das, was sie tagszuvor über ihn - eben nicht zutreffenderweise - gesagt hat (er sei dissozial, hystrionisch ...).

also: wie kann die psychologin auf einen besen durch die gefängnisstation "fliegen"? ihre flugbahn sollte wie folgt sein: sie fliegt die eine seite der station ab (nur geradeaus, ca. 50-60 Meter), dreht dann eine kurve (nach links um den gefangenen) und verschwindet (sie "löst sich in luft auf").

meine bisherige - aber nur theoretische - lösung :rolleyes: :

1. ich nehme eben jene flugbahn der psychologin in der station mit meiner kamera auf, ich filme also von rechts nach links die eine seite der station auf, mache dann mit der kamera eine linkskurve auf die andere stationseite. dazwischen ist immer wieder mal das entsetzte gesicht des gefangenen zu sehen ...

2. ich setze die psychologin auf einen besen vor der green screen; vor ihr steht ein monitor (meine für sie - von der kamera aufgenomme - bestimmte flugbahn), der ihr die richtung weist. zunächst filme ich die psychologin von der seite, zwischendurch auch mal von vorne, so dass man ihr "häßliches" gesicht sehen kann. wenn die flugkurve auf dem monitor kommt, macht sie auf dem besen die entsprechende bewegung (nach links) mit.

3. dann wird sie "gekeyt" und in den film der flugaufnahme "hineingeschnitten" ...

ich habe bisher so etwa noch nie gemacht, kann das überhaupt funktionieren ?( ? ich verwende eine, maximal zwei videocameras und ausschließlich das magix video deluxe 16 premium ... oder liege ich mit meinen theoretischen überlegungen total falsch? geht das überhaupt mit der videokamera und dem videobearbeitungsprogramm? wie würdet ihr das machen?

letzte frage: wie würdet ihr die psychologin auf dem besen vor der green screen glaubwürdig "reiten" lassen, in welcher stellung? ich meine, es müsste ausreichen, wenn sie mit beiden beinen auf grünem tuch kauert, zwischen ihren beinen den besen?

so, jetzt hoffe ich, dass mein anliegen verstanden wurde, wenn nicht, bitte nachfragen. und schon im voraus herzlichen dank für das mitdenken und die hilfe!!

lieben gruss

AlexT.
Alles hat seine Zeit. ;)

www.alext-videowerkstatt.de

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 8. März 2011, 19:53

Schon mal was von Greenscreen gehört?

AlexT.

Registrierter Benutzer

  • »AlexT.« ist männlich
  • »AlexT.« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 73

Dabei seit: 26. Februar 2011

Wohnort: Bamberg

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 8. März 2011, 20:32

ich setze die psychologin auf einen besen vor der green screen

ich glaube, du hast mich falsch verstanden, - oder ich mich undeutlich ausgedrückt ...

natürlich ist die psycho vor dem greenscreen ... aber da ist sie ja statisch ... da kauert sie mit ihrem besen ... während ich von ihr dynamische bewegungen brauche, dass sie von der einen seite zur anderen fliegt ... ich hoffe, jetzt konnte ich mein problem deutlicher schildern ...
Alles hat seine Zeit. ;)

www.alext-videowerkstatt.de

m9898

Registrierter Benutzer

  • »m9898« ist männlich

Beiträge: 209

Dabei seit: 7. März 2011

Wohnort: Konstanz

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 8. März 2011, 21:13

Ja, das liegt am Schauspieler, nicht an der Technik. Der Schauspieler muss dann eben die gewünschte Bewegung machen.

Verwendete Tags

green screen, Trick

Social Bookmarks