Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 162

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

41

Samstag, 10. September 2011, 20:56

Zitat

dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit


Wie schön. In wie weit hilft das im Zweifelsfall? Du sprichst auf Grund einer Vermutung den Aufruf zum Kopieren aus, ohne zu wissen woher der verwendete Sound kommt. Irgendjemand hat diesen Sound aber erstellt, und bei dem liegt auch das Urheberrecht.

Zitat

aber es besteht für einen solchen Rechteerwerber allerdings ein gewisses Risiko


Pauschale Rechteübertragungen werden allgemein von Gerichten als "nichtig" angesehen. Auch zukunftige Medien lassen sich nicht "auf Vorrat" einschließen. Darum sind Darstellerverträge beim TV auch so umfangreich.

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

42

Samstag, 10. September 2011, 21:33

Also letztes Jahr haben Filme gewonnen die deutlich über 4 Minuten länge waren... Demnach schätz ich mal ist das nicht so ausschlaggebend. Die nennen das natürlich aus dem Grund dass da nicht jeder nen 60 Minuten Film einschickt, weil die Jury sich das auch alles angucken muss.

Aber dennohc sollte man versuchen sich an die 5 zu halten.
ich habe mich heute schweren herzens von 2 Szenen getrennt... Mein Film ist jetzt auf den Frame genau 5 Minuten lang (Ohne vor-und Abspann).
Hoffe mal das der Ablauf der Geschichte jetzt nicht zu schnell geht, aufgrund der fehlenden Szenen

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

43

Samstag, 10. September 2011, 21:56

Ich bin grad bei 5:26. 5:10 werd ich denk ich noch schaffen, aber mehr mach ich nicht weg. 10 sek sind bestimmt eh egal.

Ich hab irgendwie ein gutes Gefühl bei meinem Film, aber irgendwie auch nicht. Das liegt daran, dass ein Film von mir letztes Jahr nominiert wurde und ich den heute sowas von blöd finde und den neuen um einiges besser, aber trotzdem, es gibt ja keine Altersklassen mehr und wenn dann von den Erwachsenen nur so Leute wie die von "Liberated" von letztem Jahr kommen, dann hat man da ja keine Chance. :D


EDIT: Filmlänge bei mir im Moment: 5:13 (Könnte noch klappen... :D)
EDIT: Doch so langsam wirds kritisch... ^^
EDIT: 5:08 ! :D Yes!


EDIT: Also ich hab mich entschlossen es bei 5:08 zu lassen. Wenn man den Titel weglässt wären es sogar nur 5:01, aber ich hab ihn trotzdem dran gelassen. Auf die paar Sekunden kommt es auch nicht an. ^^

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Ezio« (11. September 2011, 16:57)


joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 162

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

44

Samstag, 10. September 2011, 22:33

Das würde ich gar nicht unbedingt denken. Gerade bei dem Award fand ich in den letzten Jahren die Preise immer sehr "gerecht" - im Sinne von "für deren Möglichkeiten und Wissen: Geil!"

CaaOss.TV

unregistriert

45

Sonntag, 11. September 2011, 12:12

Zitat

dass mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit


Wie schön. In wie weit hilft das im Zweifelsfall? Du sprichst auf Grund einer Vermutung den Aufruf zum Kopieren aus, ohne zu wissen woher der verwendete Sound kommt. Irgendjemand hat diesen Sound aber erstellt, und bei dem liegt auch das Urheberrecht.

[...]



Ich habe Dir in diesem Thread Suche bestimmten Sound geantwortet, denn auf den bezog sich schließlich Dein Einwand.

Ich bitte darum, wenn Du überhaupt antworten möchtest, das dann auch dort weiterzudiskutieren.

46

Montag, 12. September 2011, 11:19

Hi,
ich habe mal noch eine Frage in Bezug auf das Format und den Datenträger.
Ich habe meinen Film auf HDV gedreht und mir sagt "MPEG 2 oder MPEG 4" am meisten zu.
Kann ich jetzt einfach eine DVD mit einer MPEG Datei erstellen und einschicken?

Danke und Lg

whysoserious

unregistriert

47

Montag, 12. September 2011, 11:57

Ja kannst du!
Einfach Mpeg 2 in der Auflösung deines HDV Materials rendern!

48

Montag, 12. September 2011, 13:12

soweit ich weiß ist kein iso zugelassen. blurays können ja in diversen codecs auf bd gebrannt werden. ich denke entweder machst du ne bd mit mpg2 codec oder eben ne normale dvd. iso dvds mit mpg2 werden glaube ich nicht aktzeptiert.

Zitat

DVD (Bitte ausschließlich Standard-Video-DVDs, keine DVD-ROM mit WMV-Dateien oder ähnliches, keine CD-ROMs oder Video-CDs)

whysoserious

unregistriert

49

Montag, 12. September 2011, 14:40

Ich denke ne MpEG2 Datei auf ner einfachen Daten DVD dürfte hinhauen!

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

50

Montag, 12. September 2011, 16:09

Daten DVD ist aber keine Video-DVD. Und DVD-Player können DatenDisk normal nciht abspielen.





Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

51

Montag, 12. September 2011, 17:16

nochmal kurz..

Wenn ich am Mittwoch abschicke, und der Poststempel von Mittwoch drauf ist, dann ist es doch noch im "Einsendeschluss" drin oder?

52

Montag, 12. September 2011, 17:36

Bin mir nicht sicher. Deine Idee würde funktionieren wenn da steht: Es gilt der Poststempel (denn dann würde auf dem Stempel ja der 14 stehen). Da das aber nicht so auf der Website steht sondern nur Einsendeschluss heißt das, soweit ich weiß, bis dahin muss der Film da(!) sein. Wie streng die das allerdings sehen und ob ich überhaupt richtig liege, weiß ich aber nicht.

Ezio

Witcher

  • »Ezio« ist männlich

Beiträge: 1 574

Dabei seit: 11. August 2009

Wohnort: Mordor

Hilfreich-Bewertungen: 68

  • Private Nachricht senden

53

Montag, 12. September 2011, 17:48

Soweit ich weiß haben letztes Jahr hier welche geschrieben, dass sie den Film nach Einsendeschluss erst losgeschickt haben und er trotzdem angenommen wurde. Bin mir aber nicht sicher. Ich schick meinen heute oder morgen früh jedenfalls weg.

................(Filmkanal).................................(Zeichnungen)................

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 471

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

54

Montag, 12. September 2011, 17:51

Bei mir ist es halt so, dass ich definitiv erst am Mittwoch losschicken kann.
Habe ja erst am Donnerstag angefangen zu drehen, und am Samstag mit Postproduction. Heute hat der Komponist das Zeug bekommen und macht die Musik bis morgen. Und ich sitze an der Farbkorrektur :D^^
Mastering muss dann auch noch gemacht werden^^ :D

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 162

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1175

  • Private Nachricht senden

55

Montag, 12. September 2011, 18:10

Just in Time-Produktion quasi ;)
Einfach mal eine Email hinschicken. Dann herrscht klarheit.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 143

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

56

Montag, 12. September 2011, 18:18

Es gilt definitiv das Datum des Poststempels. Wurde jedes Jahr gefragt und jedes Jahr so beantwortet. Also: Stempel vom 14. drauf = gut in der Zeit. Dann aber früh genug bei der Post abgeben und evtl. drauf bestehen, dass es bereits gestempelt wird!

Zum Video-Format: Auf der Website steht:

HDV auf Mini-DV
Standard Blu-ray Video
MPEG 2 oder MPEG 4
AVCHD auf DVD

Ich sehe das also ODER-Möglichkeiten an, d.h. scheinbar ist bei HD im Gegensatz zu SD ein ISO-Datenträger erlaubt. Ist aber nur meine Interpretation!

Übrigens: Letztes Jahr wurde der Einsendeschluss in letzter Sekunde nochmal verlängert. Ich hab's dann letztendlich Donnerstag per DHL express geschickt, damit es am Freitag vor 12 da war.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Joshi93

57

Montag, 12. September 2011, 18:35

ich würd das eben so interpretieren. standart bluray mit den codecs mpeg 2 oder 4 weil blurays ja auch vc1 codiert sein können. hab jetzt ne bd gemacht.

Marcus Gräfe

Administrator

  • »Marcus Gräfe« ist männlich
  • »Marcus Gräfe« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5 143

Dabei seit: 14. August 2002

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 350

  • Private Nachricht senden

58

Montag, 12. September 2011, 18:46

Aber was soll dann "AVCHD auf DVD" bedeuten? Das wäre doch eine Datei auf einem Datenträger, oder nicht?

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

59

Montag, 12. September 2011, 19:23

AVCHD Daten auf einer DVD bringen nichts, weil das kein Player lesen kann.

Der fertige Film (alle AVCHD Daten) müssen vom Schnittprogramm wieder in ACVHD auf eine SD-Card (10er) aufgespielt werden, dann kann man den Film in voller Qualität vorführen, wenn die dort eine Mediabox mit SD-Card Schacht haben und das Video über HDMI auf dem Beamer geben.

whysoserious

unregistriert

60

Montag, 12. September 2011, 19:27

Ich hab bisher immer Daten DVDs versendet, die Fastival organisatoren paacken die Filme eh auf den PC um sie dann hinterher neu zusammenzustellen.

Verwendete Tags

2011, Award, Camgaroo, Camgaroo Award

Social Bookmarks