Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kenny19983

unregistriert

1

Dienstag, 25. Januar 2011, 16:08

Kajak Videos erstellen/bearbeiten

hallo,

ich bin neu hier und hoffe auf anregungen und tipps ;-)

in den letzten jahren hab ich viele kleine clips über mein hobby wildwasserkajak digital festgehalten.
leider war meist die qalität nicht so gut da mir bisher nur meine pentax w60 und eine ixus zur verfügung stand.

nun habe ich angefangen mit dem windoof media maker ein video zu machen.
mein problem bestand nun darin das die clips von der pentax nicht eingelesen werden konnten, die der ixus schon;sind beides avi dateien.
verschiedene codecs haben das problem leider nicht gelößt.
durch einen tipp bin ich auf pinnacle video spin gekommen.
an und für sich finde ich es gar nicht so schlecht; doch das man den orginal ton der clips nicht ausblenden kann gefällt mir gar nicht.


um besseres rohmatrial zu erhalten sind folgende anschaffungen geplant:

-hd camcorder; mit gutem optischen zoom, bildstabi, muß nicht wasserdicht sein
-2-3 aktioncams von drift innovation (helmcams)


nun steh ich vor der qual der wahl, reicht für meine zwecke die kleine x170 oder besser die hd170???
http://www.actionpro.eu/index.php?cat=c4…1759d42340efbe9

desweiteren suche ich noch ein benutzerfreundliches schnittprogramm was nicht gerade mehrere hundert euro kostet.
vielleicht hat hier jemand ein paar anregungen ;-)

SR-Pictures

Schmidbauer-Film

  • »SR-Pictures« ist männlich

Beiträge: 1 371

Dabei seit: 27. August 2008

Wohnort: Prien am Chiemsee / Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 106

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Januar 2011, 12:18

Wenn du schon mit einem Pinnacle-Gerät arbeitest, dann nimm dir doch auch die dazugehörige Schnittsoftware. Mit Windows Movie Maker kommst du nicht weit.

Das wäre: Pinnacle Studio 14 HD (Plus (Ultimate (Collection)))
[musst selbst dir durchlesen, welche Plugins du brauchst. Das Programm ist das selbe, aber es gibt etliche aufgespecktere Versionen]

Alternativ ist die Schnittsoftware von Magix oder Ulead ähnlich. Ich bin mit Pinnacle zufrieden, gibt aber auch totale Gegner.