Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 368

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 20. Dezember 2010, 14:22

schwarz flimmert nach dem Keying / Einstellung 3CCD Chip

Hallo,

(ich hoffe, ich hab die richtige Rubrick gewählt ...)

Es kommt bei meinen SD Aufnahmen (Panasonic NV-GS 500) vor Greenscreen öfter vor, dass nach dem Keying schwarze Flächen etwas flimmern, bzw. auch immer ganz leicht transparent werden (was bei nachträglichen, hellen Hintergrundgrafiken schon auffällt).

Was kann man dagegen tun?

Ich hatte mich vor einigen Monaten mal mit einem Profi darüber unterhalten, krieg aber nicht mehr alles zusammen, was er gesagt hatte.

Hängengeblieben war noch, dass man den Greenscreen so hell wie möglich wählen sollte und dass man irgendwie die 3 CCD Chips einstellen muss, damit man diesen unerwünschten Effekt reduziert - ich glaube, auch das Thema Weiss- und Schwarzabgleich vernommen zu haben.

Aber das wie hab ich leider vergessen ...

Generell gefragt: Was kann man gegen dieses "Phänomen" unternehmen?
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

HobbyfilmNF

unregistriert

2

Montag, 20. Dezember 2010, 17:56

Ich habe das Problem wenn ich die Greenscreen und den Darsteller nicht ausreichend beleuchtet habe.
Ob es mit einstellungen an deiner Cam zu vermeiden ist kann ich nicht sagen, dafür kenne ich mich zu wenig aus aber hier werden sich sicher noch einige zu Wort melden die besser helfen können.

Bri&DI Studios

unregistriert

3

Montag, 20. Dezember 2010, 18:01

Mit welchem Programm Keyst du überhaupt das ganze? Ich denke nämlich, dass da das Problem liegt. Magix?

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 368

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 20. Dezember 2010, 18:56

Mit Magix keye ich eigentlich gar nicht mehr, momentan exportiere ich einen Film unbearbeitet und unkomprimiert aus Magix, keye das ganze dann in AE CS3 (mithilfe von Keylight) und importiere das Ergebnis wieder in magix, schneide, rechne die Effekte drauf und exportiere dann als MPEG.

Wenn ich das MPEG als HD exportiere (auch wenn die Cam eigentlich kein HD liefert), geht es einigermassen, aber als SD Export ist dieses Flimmern unübersehbar ...
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

MP-Digital

Steadicam Operator

  • »MP-Digital« ist männlich

Beiträge: 2 855

Dabei seit: 6. März 2009

Wohnort: Reutlingen

Hilfreich-Bewertungen: 127

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 20. Dezember 2010, 18:58

Sind den die Fram-Enstellungen 24/B-Sek und 25/B-Sek richtig in AE eingstellt worden ?

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich
  • »nino_zuunami« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 368

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 28

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 20. Dezember 2010, 22:02

stehen in der Komposition auf 25 frames, so wie auch das exportierte footage ...

Mir kommt so langdam ein leiser Verdacht, dass es möglicherweise am AVI-Format (beim unkomprimierten Export aus Magix) liegen könnte - ich teste jetzt mal im Quicktime Format, ob´s da besser wird ...


AHHHHHHHHHHHHHHHHHHH! Du warst auf´m richtigen Dampfer !!! Nur dass ich den Fehler in Magix hatte, nicht in AE ... da scheint die Framerate standardmässig bei 50 Frames eingestellt zu sein.

Ist jedenfalls schon besser geworden, allerdings noch nicht perfekt ...
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Nino Zuunami: Musikvideo drehen lassen in Berlin

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »nino_zuunami« (20. Dezember 2010, 22:18)


Social Bookmarks