Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Graukarte

unregistriert

1

Dienstag, 27. April 2010, 19:49

ntsc Pal

Liebes Forum,
kaum habe ich mich angemeldet, komm ich schon mit dem zweiten Problem.
Folgende Situation. Ein älterer Herr macht einmal im Jahr eine große Reise. Am Ende jeder Reise drückt er mir dann einen Stapel
mini DV Kassetten in die Hand mit der Bitte Ihm daraus ein kleines Urlaubsfilmchen zu schneiden. Das hat bis jetzt immer auch prima geklappt.
Dieses Jahr hat er sich eine neue Kamera zugelegt. Und zwar eine Sanyo Xacti VPC-HD2000.
Das Problem ist nun er hat alles auf NTSC sprich 640x480 Pixel bei 30 Bilder pro sec aufgenommen. ( Kamera kann kein Pal )
Am Ende bekommt er von mir immer eine DVD, die er in seinen Player steckt und am Fernseher anschaut. Ich schneide mit imovie auf dem Mac und hab alles in Pal konvertiert.
Aber es fehlen 5 Bilder in der Sec. Und jetzt ruckelts. Wer hat eine Idee.
Ich bin gespannt und freue mich auf Antworten. Vielen dank vorab.
Graukarte

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 27. April 2010, 21:25

Warum konvertierst du in Pal???

Schneid doch in NTSC und dann kannste wenn du Adobe Encore hast die DVD auch als Pal bzw. NTSC ausgeben... und eig. sollte jeder moderne Player heutzutage Pal und NTSC abspielen können...

Marcus Laubner

unregistriert

3

Dienstag, 27. April 2010, 23:38

Scheinbar hat dein Programm beim Umwandeln in PAL einfach die übrigen 5 Frames pro Sekunde weggelassen. Du kannst auch in NTSC rausrechnen und mit VirtualDub die Framerate auf 25 ändern, VirtualDub macht das glaube ich korrekt ohne Frames wegzulassen. Das Video wird dadurch aber minimal langsamer, die Soundspur muss also auch angepasst werden, damit es nicht asynchron wird.

An die Profis hier im Forum: heißt die Methode für das akkurate Umwandeln nicht Pulldown? Kenn mich damit nicht so aus und filme mit Absicht ausschließlich in PAL, um Probleme dieser Art zu vermeiden ;)

Social Bookmarks