Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 11. Januar 2010, 00:08

Seminar zur AKA- Aufnahmeprüfung (VHS Stuttgart *Neuer Termin 26.06.)

Weiß leider nicht so genau, in welches Forum ich es unterbringen soll, denke hier passt es auf jeden Fall...

===

Für alle, die sich mal grundlegend informieren wollen, was an der Filmaka Ludwigsburg so abgeht, gibt es in der VHS Stuttgart die Veranstaltung "Die Aufnahmeprüfung und das Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg". Ich hab leider keine Ahnung, was da genau abgeht und ob da noch Plätze frei sind, bin heute einfach beim surfen drübergestolpert. Aber wer sich dafür interessiert, kann da ja einfach mal anrufen. Und der Preis ist eigentlich auch ganz verkraftbar, denke ich...

===

Kursbeschreibung:

Zitat

Die Aufnahmeprüfung und das Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg

Das ideale Einsteigerseminar für alle Filminteressierten, die mit dem Gedanken spielen, sich an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg zu bewerben.

Das Seminar liefert einen Überblick über die für die einzelnen Fachbereiche einzureichenden Bewerbungsunterlagen und gibt Beispiele von bereits erfolgreichen Bewerbungen. Auf spielerische Art und Weise wird bearbeitet, was den Bewerber/die Bewerberin in der Aufnahmeprüfung erwartet.

Darüber hinaus werden Informationen über den Ablauf des Studiums in den einzelnen Fachbereichen bereitgestellt: speziell für Regie, Drehbuch und Kamera. Auch auf die Sonderform des zweijährigen Projektstudienganges wird eingegangen.

Abschließend wird darüber gesprochen, welche Möglichkeiten den Studenten nach erfolgreichem Abschluss der Filmakademie B-W offen stehen.

Daniela Parr

TREFFPUNKT Rotebühlplatz Rotebühlplatz 28 70173 Stuttgart

QUELLE: VHS-Seite




UPDATE:

Neuer Termin: 26.06.10
Infos auf der VHS-Website

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »mp-cw« (20. Mai 2010, 10:51) aus folgendem Grund: geändert auf neues Datum


Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 11. Januar 2010, 15:36

Hui,

sieht aufjedenfall sehr interessant aus. Es reizt mich schon, den Weg dafür nach Stuttgart über das Wochenende anzutreten.
Hat noch jemand anderes vor, da teilzunehmen?

Joshi93

JK FILMS

  • »Joshi93« ist männlich

Beiträge: 1 492

Dabei seit: 1. Oktober 2007

Wohnort: Deutschland;Hofheim

Hilfreich-Bewertungen: 54

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 11. Januar 2010, 23:05

ich geh hin

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich
  • »mp-cw« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 20. Mai 2010, 10:46

Neuer Termin: 26.06.10

Infos auf der VHS-Website

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Konstantin

unregistriert

5

Donnerstag, 20. Mai 2010, 13:42

Werde versuchen auch dabei zu sein

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 20. Mai 2010, 13:52

Ich war ja mit Joshi beim letzten Mal dort und es war interessant.
Anhand von Filmbeispielen, mit denen sich Studenten beworben haben und ebenfalls welche, die in der Abschlussprüfungszeit erstellt wurden, konnte man sich ein ganz gutes Bild machen.
Wobei ich gestehen muss, dass das Seminar mMn ein bisschen ein falsches Bild rübergebracht hat, jedenfalls kam das bei mir so an.
Ich fand, dass die Uni dort zu konservativ und versteift rüberkam, während ich aus Erzählungen von "Insidern" eher ein modernes Bild von der Akademie hatte, welches ich mir nach dem Workshop auch noch einmal bestätigen ließ.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks