Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 11:54

Masken - Urheberrecht - Verwendung - Quellen

Guten Tag,

ich plane in den kommenden Tagen / Wochen / Monaten ein größeres Projekt zu realisieren. Ich benötige dazu eine "Horror Maske". Habe bei "Google.de" zahlreiche interessante Onlineshops gefunden. Ich würde gern eine "No-Name-Maske" kaufen, damit diese noch nicht so vorbelastet ist wie bsp. Batman oder sowas in der Art.

Leider kam nach Rückfragen immer die Antwort vom Shopbetreiber, dass die Masken urheberrechtlich geschützt sind und ebend nur für Halloweenpartys oder das private Familienfotoalbum bestimmt sind. Um die rechtlichen Rahmenbedingungen zu klären, soll ich Kontakt mit dem Hersteller aufnehmen. (Natürlich bekomme ich keine Kontaktdaten)

Kennt jemand von euch eine Quelle, rechtlich unbedenkliche Masken zu erwerben. (Preisvorstellung: max. 200,00 €) Oder hat jemand Kontaktdaten von einem Hersteller? Eine andere Möglichkeit wäre, die Maske selber zu basteln, aber soll natürlich auch nicht albern und mehr schlecht als echt aussehen. Ich hoffe Ihr habt einen Tipp für mich.

Vielen Dank.

2

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 12:33

Dann bastel die Maske doch selbst.
Flüssiglatex gibt´s auch in den Online-Shops...


Soll das eine Vollgesichts-/Halbmaske werden, oder nur eine Augenmaske?

3

Donnerstag, 22. Oktober 2009, 13:02

Hallo Purzel,

dein Tutorial hab ich auch schon durch Google gefunden. Sieht recht spektakulär aus, aber das Ergebnis entspricht leider nicht meinen Vorstellungen. Zudem könnte ich es nicht wirklich realistisch bemalen mit Schatten und Hautfalten etc. Deine individuelle Maske passt dann ebend auch nur auf einen Kopf, ich hätte gern sone allround Maske in einer Einheitsgröße.

Es sollte eine Vollmaske sein.

Social Bookmarks