Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Vaderle

Charityfilmer

  • »Vaderle« ist männlich
  • »Vaderle« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 754

Dabei seit: 18. September 2004

Wohnort: Gelsenkirchen

Frühere Benutzernamen: Vaderle

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Juli 2009, 15:27

Making of the Computer Graphics for Star Wars (Episode IV)

Das wäre vielleicht interessant. Die erste echte Computergrafik (Todesstern-Animation) die bei Starwars EP 4 eingesetzt wurde und wie.



Wusste jetzt nicht, in welchen Bereich das gehört.

Mad-Mike

unregistriert

2

Freitag, 17. Juli 2009, 17:20

Sehr schön, wie fest die mit dem Stift in das Grafiktablett drücken müssen. Damals hatten die von 512 Druckempfindlichkeitsstufen noch nichts gehört.

Darth Gelli

unregistriert

3

Freitag, 17. Juli 2009, 20:53

Uff miese Arbeit!
Also ich wär mir damals etwas seltsam vorgekommen da Strichräume zu erstellen, aber gut seine Zwecke hat es allemale erfüllt!
Jeder hier weiß ja, das Star Wars die ersten derben Effekte hatte, weswegen der Film auch so bekannt ist (=
Sauberes Video ^.^
greetZ

biofilms

unregistriert

4

Samstag, 18. Juli 2009, 01:47

Was für eine Rarität... grandios! Das war 77 aber echt bahnbrechend, heute kann das fast jeder Idiot mit irgendwelchen Freewaretools und damals war das fast schon ne Wissenschaft. Jetzt weiß ich auch warum Lucas die ersten drei Episoden erst später drehen wollte, von Podrace wäre wohl ganz schön aufwendig geworden ;)

Mal gucken was die Grafikgurus hier zu dem Fundstück so sagen...

So was ähnliches:
In Batman Returns (also der alte 2. Teil) waren die Pinguine am Ende auch animiert... Natürlich nur in der Totalen wo sie in die Straßen einmarschieren. Finde bei UTube leider kein Video, aber im Making of auf der DVD wird's gezeigt... Das war für damalige Zeiten auch ganz ordentlich!

ghostpictures.de

Independentspielfilme und Kurzfilme - www.ghostpictures.de

  • »ghostpictures.de« ist männlich

Beiträge: 2 096

Dabei seit: 19. Oktober 2007

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 19. Juli 2009, 10:05

Was für eine Rarität... grandios! Das war 77 aber echt bahnbrechend, heute kann das fast jeder Idiot mit irgendwelchen Freewaretools und damals war das fast schon ne Wissenschaft. Jetzt weiß ich auch warum Lucas die ersten drei Episoden erst später drehen wollte, von Podrace wäre wohl ganz schön aufwendig geworden ;)


Ich glaube dem ist das auch erst anno 2000 eingefallen. ^^
Sonst wären die Teile 1-3 ja gut geworden. :thumbsup:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks