Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Mittwoch, 24. September 2008, 23:52

Videoeffekt - verschiedene ebenen

Hey Leute :)
ich habe eine Frage.
ich möchte ein Video drehen, in dem ich unter anderem einen Part habe, wo ich insgesamt eine Person 3 mal im Bild haben möchte. links, in der Mitte und rechts.
kann man einfach das 3mal drehen ohne die Kamera zu verstellen, und dann mit einem Programm einfach die 3 Aufnahmen direkt übereinander packen und von der ersten Aufnahme nur der linke Teil des Videos, von der 2. den mittleren Teil und von der 3. den rechten?
Sodass die Person dann 3 mal im bild ist?

wie in diesem video, wo Cuse bei dem sofa dreimal zu sehen ist?:
http://www.youtube.com/watch?v=_JUH2aWI3KY

wie kann ich das machen und mit welchem programm? ?(
Danke im Vorraus :)
JMB

HTS_HetH

unregistriert

2

Mittwoch, 24. September 2008, 23:56

Klar geht das und zwar genauso wie du beschrieben hast. Das können inzwischen schon die meisten Schnittprogramme in dem sie entweder für sowas Masken anbieten mit denen man die Videos eben beschneidet und die drei Versionen zusammenführt, oder über Alpha Kanal wo man durch schwarze und weisse Fläche die Sichtbarkeit steuert um so dann die Teile der Videos zu kombinieren. Wichtig ist hierbei meistens das die Videoprogramm dazu mehr als eine Videospur unterstützen damit man die drei oder mehr Versionen übereinander legen kann und in jeder Spur nur das gewünschte anzeigt.

3

Donnerstag, 25. September 2008, 00:00

kannst du mir vielleicht sogar ein programm sagen, mit dem man das zum beispiel machen kann? :)
vielleicht sogar eins, das gratis ist?

4

Donnerstag, 25. September 2008, 00:05

Hier: Link Tipps - Kostenlose Software für Video/Sound/3D

oder mal bei Google die Demo Version von Adobe After Effects suchen. Benutzen die meisten hier für ihre Effekte.

MFG Hacki

5

Donnerstag, 25. September 2008, 00:09

ich danke euch! :)

HTS_HetH

unregistriert

6

Donnerstag, 25. September 2008, 00:10

Kostenlos bin ich gerade nicht sicher, aber wenn du es jetzt nur einmalig brauchst, kannst du dir auch einfach bei adobe.de die aktuelle Demo zu After Effects herunterladen, die ist 30 Tage voll nutzbar, passende Tutorials dazu findest du hier im Forum, damit kriegst du es auf jeden Fall hin.

Bei den kostenlosen doer sehr günstigen Schnittprogrammen bin ich nicht auf dem laufenden in weit die jetzt mehrere Videospuren unterstützen.