Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Bentinho

unregistriert

1

Dienstag, 24. Juni 2008, 19:46

Film ins Kino bringen?

Servus!

Ich würde gerne mal wissen wie Ihr das (falls ihr es) geschafft habt Euren Film ins Kino zu bringen? Habt ihr einfach ganz nett gefragt, oder ist das Kino durch einen Wettbewerb auf Euch aufmerksam geworden?
Ich habe letztens erst in der Zeitung von Jugendlichen gelesen, die ihren neuen Kurzfilm ins Kino bringen (in meinem Landkreis), leider stand da keine Adresse oder so, sonst hätte ich die mal gefragt...

Ich möchte aber auch nochmal verdeutlichen das ich nicht davon ausgehe das das einfach so geht, oder das unsere Filme Kino-reifes Niveau haben. Es würde mich nur mal interessieren, nicht das ich jetzt gleich als größenwahnsinnig abgestempelt werde! :D

Bentinho

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 24. Juni 2008, 19:48

Bei unserem Kino hier im Kreis werden Präsentationen etc. angeboten. Ich hatte auch mal nachgefragt ob Filmvorstellung möglich sind und es wurde wohl wollend bestätigt.
Das ganze läuft über glaube ich dann über DVD-Player..

Bentinho

unregistriert

3

Dienstag, 24. Juni 2008, 19:57

Und wie wurde das dann organisiert? Ein Vorstellung vor beliebigem Publikum?

Alexxx11

Registrierter Benutzer

  • »Alexxx11« ist männlich

Beiträge: 1 832

Dabei seit: 26. Juli 2006

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 39

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:00

Soweit ist es ja nie gekommen. Es war lediglich das Interesse. www.kleverkinos.de <- Dort steht glaube ich auch etwas über die Präsentationsmöglichkeiten.

5

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:24

Frag einfach mal nach, wenn du was gutes vorweisen kannst, umso besser für dich. Manche Kinos bieten auch ihren Kinosaal leihweise an. Das ist dann aber Privat, wird also nicht als Film auf dem Plan stehen sondern das wird so sein wie wenn du irgendwo einen Raum für eine Veranstaltung mietest. Den Film ins Programm aufnehmen tun nur die wenigsten und dann muss der auch richtig gut sein. Der Film wird dann über einen normalen Beamer abgespielt. Also DVD-Player oder eben PC. Die ganze Werbung im Kino wird ja auch von einem Beamer abgespielt.

Gruß H&H

Bentinho

unregistriert

6

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:27

Heißt das in dem Fall dann aber das man dafür Bezahlen muss? Hab ich dem Text auf der Seite nicht so ganz entnommen...
Und die Gäste muss man sich selber einladen, das Kino o.ä. wirbt also nicht dafür (z.B. mit einem Plakat)?
Ach so, wenn es nicht so weit gekommen ist, kannst du das ja nicht wissen...
Man sollte also einfach mal nachfragen, kann ja sowieso nichts schaden.

Wie sieht's denn aus wenn das über ein Medienzentrum probiert? Die organisieren ja auch die Filmvorstellungen für Schulklassen etc., könnte das darüber vllt. klappen?

Bentinho

EDIT: @H&H: Ok, einfach nur als Saal mieten würde vielleicht gehen, das würde aber wieder etwas kosten, oder?

Jojo100

unregistriert

7

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:34

Also wir (PBH-Film) haben bereits 2 unserer Filme in 1 Kino präsentieren können. wir sind einfach zum Kino gegangen und haben gefragt, wir haben mit den super netten Mitarbeitern im Mino glück gehabt. Inzwishcen ist das schon eine Zusammenarbeit entstanden, denn wenn man bei der letzten Kinoprmiere hört:" bis zum nächsten Film", dann weiß man schonmal wo man den Film präsentieren kann. Beim letzten Anruf vor einigen Tagen, haben hieß es dann kein problem, wir werden wohl wieder einen Freitag abend 18:00 kriegen, ich denke mal das der größte Kinosaal auch wieder drin ist und eine 2. Vorstellung, an einem etwas weniger lukrativen Termin scheint auch kein problem zu sein.

Ich denke man muss es halt einfach mal versuchen und die Leute überzeugen. Man sollte sich gut vorbereiten und dann einfaqch das gespräch suchen, ich denke mal dann hat man gute Chancen.

Achso mit der Werbung Geld geschichte, ja ich denke mal das kommt immer auf das Kino an, aber Werbung musst du eig schon selbst machen, wir werden in den Kinoflyer aufgenommen und dürfen unsere (selbstfinazierte) Plakate, Banner etc. aufstellen. Und ja verdienen wirste denke ich mal nie viel, wir nehmen nicht viel eintritt 5-6€, 50% der einnahmen gehen ans Kino + ne maeneg steuern. Dieses Modell hat den Vorteil das man praktisch ohen risiko agieren kann, statt bezahlen gewinnbeteiligung vorschlagen wäre da also mein tipp.

hoffe ich konnte ein bissl weiterhelfen. :)

Bentinho

unregistriert

8

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:36

Das ist das was ich wissen wollte! Und das Kino erhofft sich ledigleich EInnahmen von irgendwelchen Leuten die so nett sind sich da was zu kaufen? :D
Wurde euer Film denn irgendwie angekündigt, oder habt ihr einfach Freunde/Familie/Bekannte eingeladen?

Bentinho

Jojo100

unregistriert

9

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:44

Das ist das was ich wissen wollte! Und das Kino erhofft sich ledigleich EInnahmen von irgendwelchen Leuten die so nett sind sich da was zu kaufen? :D
Wurde euer Film denn irgendwie angekündigt, oder habt ihr einfach Freunde/Familie/Bekannte eingeladen?

Bentinho



Ja das Kino kriegt halt vom eintritt die hälfte und verdient an den leuten die sich was kaufen und kriegt wenn wir zeitungen einladen un so noch ein bissl publicity.

Natürlich sind viele Bekannte freunde verwandte etc. da, denn Mundpropagande ist eine sehr mächte werbung(am besten in verbindung mit flyern). Ja ansonsten radiointerviews, Artikel in so ziemlich allen lokalen zeitungen, Plakate uns so.

Und trotzdem hätten wir gerne noch mehr leute im kino gesehn^^, aber ich denke bei unserem jetzigen wirds nochmal deutlich mehr, wir haben jetzt mehr erfahrung, können uns besser präsentieren und haben einen viel bessern Film am Start.

lg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Jojo100« (24. Juni 2008, 21:03)


Bentinho

unregistriert

10

Dienstag, 24. Juni 2008, 20:53

Ihr habt also Eintritt dafür verlangt? Wenn euer Film so gut war, Respekt! Wurde das vom Kino so gewünscht oder wolltet ihr das?

LunaticEYE

unregistriert

11

Dienstag, 24. Juni 2008, 21:00

Ich glaub du meintest "publicity", jojo ^^

Jojo100

unregistriert

12

Dienstag, 24. Juni 2008, 21:01

Ihr habt also Eintritt dafür verlangt? Wenn euer Film so gut war, Respekt! Wurde das vom Kino so gewünscht oder wolltet ihr das?


Naja beides^^, das Kino hat uns gefragt was fürn eintritt wir nehmen wollen...

JoeFX

Registrierter Benutzer

  • »JoeFX« ist männlich

Beiträge: 579

Dabei seit: 9. Oktober 2007

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 24. Juni 2008, 21:40

Also ich verhandle gerade mit einem Kinobesitzer, der mir den Saal gratis eine Woche zur verfügung stellt 8|
Premiere mit Ansprache und allem drum und dran ist schon geplant.
Bin gespannt wies wird :D


Mein Tipp: Einfach fragen, obs möglich ist den Film zu zeigen und nach einem "eventuellen" Preis fragen, dann kann man immer noch verhandeln
Viel Glück 8o

Bentinho

unregistriert

14

Dienstag, 24. Juni 2008, 21:55

Okay, wenn es so weit ist, oder wenn es so weit kommt, einfach mal fragen...
Und was haltet ihr von der Idee mit dem Medienzentrum?

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 26. Juni 2008, 18:11

Hier im Forum wurde da schon mal einiges zu dem Thema diskutiert, im Thread
"Film kinoreif machen"

Vielleicht hilft auch ein Artikel im AFM:
Eine öffentliche Filmvorführung planen

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Bentinho

unregistriert

16

Donnerstag, 26. Juni 2008, 19:30

Die beiden Themen behandlen meine Frage zwar nur nebensächlich, haben mir aber trotzdem geholfen!
Vielen Dank dafür...

Stiffler

unregistriert

17

Donnerstag, 26. Juni 2008, 21:22

@ Alexxx11
THX für den Link, die bieten sogar das Kino in Geldern an :thumbsup:

mp-cw

Mania Pictures Crew

  • »mp-cw« ist männlich

Beiträge: 755

Dabei seit: 23. Februar 2007

Wohnort: Calw

Hilfreich-Bewertungen: 51

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 27. Juni 2008, 19:07

@Bentinho:
Die beiden Themen behandlen meine Frage zwar nur nebensächlich, haben mir aber trotzdem geholfen!
Vielen Dank dafür...
Bitte schön. Ich hab dabei eigentlich auch nicht auf die Ausgangsfrage abgezielt sondern auf die, die du in den weiteren Beiträgen gestellt hast (Kosten und Gewinn, Organisation, Werbung usw.). Ich gehe mal davon aus, dass noch weitere Fragen in diese Richtung bestanden... ;) Dann aber mal zur Ausgangsfrage:
Ich würde gerne mal wissen wie Ihr das (falls ihr es) geschafft habt Euren Film ins Kino zu bringen? Habt ihr einfach ganz nett gefragt, oder ist das Kino durch einen Wettbewerb auf Euch aufmerksam geworden? [...] Ich möchte aber auch nochmal verdeutlichen das ich nicht davon ausgehe das das einfach so geht, oder das unsere Filme Kino-reifes Niveau haben. Es würde mich nur mal interessieren, nicht das ich jetzt gleich als größenwahnsinnig abgestempelt werde!
Wieso soll es nicht einfach gehen? Wenn du einen Saal mietest, kannst Du deinen Film ganz schnell ins Kino bringen. Nur Zuschauer evtl. nicht... ;) In der Regel wird ein Kino nie durch (egal ob Amateurfilm- oder Nachwuchs-)Wettbewerbe auf Filme aufmerksam. Die bekommen von der Branche genügend "Infomaterial", da schauen sich die wenigsten selber um. Man muss schon Eigeninitiative zeigen, einen Termin ausmachen, sich präsentieren und den Film anpreisen. Alles andere steht in meinen Links... ;)

@JoeFX:
Also ich verhandle gerade mit einem Kinobesitzer, der mir den Saal gratis eine Woche zur verfügung stellt 8|
Ich hab ja schon seit längerem vermutet, dass der österreichische Markt gegenüber Amateuren aufgeschlossener ist, aber wo bekommt man SO viel Vitamin B her?... :huh: 8|

TATORT CALW: HEXENSABBAT mit Vorfilm "Die Rotkäppchen und der Wolf"
SEIT 08.03. IM KINO UND AUF DVD | CU @ www.mania-pictures.de
| fb/mania-pictures

Social Bookmarks