Du bist nicht angemeldet.

inf0

Registrierter Benutzer

  • »inf0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 19. Juni 2018

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 19. Juni 2018, 05:53

Spezieller Wettbewerb

Hallo,

was haltet ihr von einem Schnitt- bzw. Compositing-Wettbewerb? Sprich jeder, der mitmacht bekommt z.B. 10 Szenen, die für alle gleich sind (sprich irgendjemand aus dem Forum müsste diese dann zur Verfügung stellen) und die Aufgabe ist es nun die Szenen zusammenzuschneiden und eventuell mit Spezialeffekten/Compositing zu bearbeiten; und am Ende werden alle Ergebnisse im Forum veröffentlicht und dann wird darüber abgestimmt welcher Schnitt bzw. welches Compositing am besten ist.

Finde die Idee hat was.. Was sagt ihr dazu?

Jazzman

Registrierter Benutzer

  • »Jazzman« ist männlich

Beiträge: 87

Dabei seit: 23. Dezember 2014

Wohnort: Frankfurt a. M.

Hilfreich-Bewertungen: 6

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:46

Fände ich toll und wäre gerne dabei. Gar nicht so sehr für den Wettbewerbscharakter sondern weil es ein gutes Setting zum Dazulernen ist. Fragt sich nur: Woher kriegt man Material?
Anyway. how's your sex life?

inf0

Registrierter Benutzer

  • »inf0« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 19. Juni 2018

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Juni 2018, 10:50

Dazu müsste irgendjemand aus dem Forum Material bereitstellen.

JoeQuarantaine

Registrierter Benutzer

  • »JoeQuarantaine« ist männlich

Beiträge: 231

Dabei seit: 2. Mai 2018

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 19. Juni 2018, 11:25

Liebe sowas wo jeder das selber Material hat. Es geht auch so, dass man ein Kurzfilm von YouTube nimmt, der unglücklich geschnitten ist. Einige sind super gedreht, aber vollkommen falsch geschnitten. So falsch, dass ich als Autor sehe "meine gütte, der Film ist fast super". Die Regisseure hatte noch nie etwas dagegen, weil es sie ja hilft.

MuffinOne

Registrierter Benutzer

Beiträge: 40

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 6. September 2018, 15:25

Die Idee ist echt super. Ich könnte was lernen und der Wettbewerb würde dazu noch pushen. Außerdem hat man einen kreativen Austausch und würde sehen was andere aus dem gleichen Material herausholen. So sieht man was wirklich möglich ist.
Ich würde gern mitmachen :thumbsup:

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 520

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 126

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. September 2018, 18:44

Klingt prinzipiell gut aber als "Wettbewerb" halte ich das für bedingt sinnvoll, klingt für mich etwas nach verdödelter Zeit, da das Ergebnis später niemand wirklich brauchen kann. Nebenan bei den Musikern bei recording.de gibt es die "Mischmaschine", da kann jeder sein Rohmaterial zur Verfügung stellen und andere Leute mischen das dann ab. Dabei geht es nicht um fiktive Projekte sondern um Songs, die wirklich fertig werden sollen, es kommen also sinnvolle Resultate dabei heraus: https://recording.de/forum/mischmaschine.230/

Wie wäre es mit einer vergleichbaren Rubrik hier im Forum? Wer will, kann sein Rohmaterial online stellen und von anderen Usern schnippeln, color graden, compen, VFXen oder sonstwas lassen, ohne Wettbewerb aber mit dem Ziel, zusammen ein Projekt fertig zu bekommen. Bei den recording.de Leuten sind auf dem Weg schon tolle Zusammenarbeiten entstanden, das könnte doch hier auch klappen? Bedingung sollte nur sein, daß das wie bei den Musikern drüben offen abläuft, d.h. jeder kann sich das Material schnappen und daran- arbeiten und auch die Ergebnisse stehen öffentlich zur Diskussion. Also nix für kommerzielle Projekte, sondern Amateurfilm in Reinkultur. Schaut einfach mal in die verlinkte Mischmachine in paar Topics rein, wie es da abläuft.

joey23

Co-Administrator

Beiträge: 5 273

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1199

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 7. September 2018, 16:04

Läuft da ja ganz gut, finde ich eine ganz nette Idee. Wie regeln die es mit der Verwendung des Materials?

niskoo

Registrierter Benutzer

  • »niskoo« ist männlich
  • »niskoo« wurde gesperrt

Beiträge: 2

Dabei seit: 15. März 2020

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 18. März 2020, 11:52

kommt auch dieses Jahr ein solcher Wettbewerb denn?
Die große Welt steht plötzlich still, weil ein kleines Virus das so will

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 700

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 180

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 18. März 2020, 14:45

Also wenn das ganze aus "Corona-wir-haben-alle-plötzlich-vielzuviel-Zeit"-Gründen anklang findet, ich glaube mit Material könnte ich dienen.

Ich habe vor 2 Jahren einen Workshop-Dreh der Jugendpresse SH geleitet, dabei ist ein Spec-Werbespot für Wittenseer Wasser entstanden. Mangels Zeit ist es aber immer bei relativ grobem Color-Grading, Compositing und auch Sound-Design geblieben.

Zu sehen ist das gute Stück hier:


Gedreht ist auf einer Alexa Classic in ProRes4444 mit LogC, Materialverwendung würde ich klären, sollte aber klargehen, Rohmaterial ist noch komplett vorhanden.

Hier ergäbe sich definitiv Potential für Compositing (Wolken vereinheitlichen, Schiffe im Hintergrund weg, Strand glatter machen), aber auch für Color-Grading (starke Wetterwechsel zwischen den Takes besser kaschieren, mehr Stimmung).

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 966

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 314

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 21. März 2020, 15:57

Ich hätte zur Zeit auch Bedarf an so einem kollaborativem Projekt. Hab letztes Jahr Aufnahmen mit einer Gruppe Mädels gemacht, die an vier unterschiedlichen Orten (darunter auch in einer U-Bahn und auf einem Dach) eine Choreographie tanzen. Leider klappt das Konzept, das ich mir vorgenommen habe, nicht so richtig. Wenn hier Interesse/Corona-Zeit vorhanden wäre, könnte ich das Material zur Verfügung stellen, damit wir gemeinsam dran arbeiten. Dabei wär mir egal, ob es "nur" ein Proof of Concept oder ein Effekttest wird - bin für jede Hilfe dankbar :)

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 520

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 126

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 21. März 2020, 20:17

Ist jetzt nicht so, daß ich den ganzen Tag rumgammel, aber bissl mehr Zeit als sonst ist schon. Ich könnte mir vorstellen, in den Bereichen Color Grading und Compositing/VFX eine Runde mitzuspielen, wenn es nicht gerade die Mega Riesenprojekte sind.

Social Bookmarks