Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Friederike_XYZ

Registrierter Benutzer

  • »Friederike_XYZ« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 14. November 2017

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 14. November 2017, 15:19

Auto-Displays abfilmen: Welches Equipment?

Liebe Community,





ich habe ein Problem und hoffe, dass ihr mir weiterhelfen
könnt.





Ich würde gerne Displays im Auto abfilmen (Kombiinstrument
und HeadUnit) sowie die dazugehörigen Bedienelemente (Knöpfe etc) am Lenkrad
und an der Mittelkonsole. Ich brauche ein paar Aufnahmen während der Fahrt und
ein paar im Stand.





Wenn ich dazu ein Handy benutze, habe ich folgende Probleme:





1. (und wichtigstes Problem): Der Bildschirm flackert auf
der Aufnahme. --> ich müsste die FPS sekundengenau einstellen können


2. Das Display reflektiert bei Tageslicht. Wenn ich es im
dunkeln aufnehme, kann man die Bedienelemente nicht mehr erkennen.


3. Die Kameras können nicht beliebig weit weg montiert
werden. Mir stehen ca. 30 cm Abstand zur Verfügung. Ein Kombiinstrument hat ca.
einen Durchmesser von 25 cm. Ich brauche also einen Weitwinkel.


4. Bei Fahrten wackelt die Aufnahme etwas --> ich habe
hierzu schon einen Gimble mit mäßigem Erfolg ausprobiert.





Nun komme ich zu meiner Frage: Was brauche ich an Equipment?






Ich hätte eine Spiegelreflexkamera und Handys zur Verfügung,
würde mir aber auch ganz neues Equipment zulegen.


Anforderung:


1. (!!!) Die Frames per Second (FPS) müssten sekundengenau
einzustellen sein, da ich unterschiedliche Displays von unterschiedlichen
Herstellern abfilmen möchte.


2. Es müsste ein Polarisationsfilter montiert werden können


3. Die Kamera müsste einen Weitwinkel haben


4. Sie darf nicht zu groß und schwer sein, sodass ich sie
noch montiert bekomme


(5. Am besten wäre es, wenn sie kein Vermögen kostet)





Es wäre toll, wenn es so etwas gäbe. Wenn ihr sonst noch
Tipps zur Montage von Kameras im Auto während der Fahrt habt, dann her damit!





Viele Grüße





Friederike

Social Bookmarks