Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich
  • »charletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 10. Oktober 2017, 21:50

Welche cam & objektivwahl?

Hallöchen,
ich verkaufe ja wegen teilweiser Aufgabe meines Hobbys nahezu mein komplettes Equipment und erwäge jetzt für meinen nahenden Ruhestand eine Kombi aus der FS 700 mit den beiden Top Objektiven von Sony, SELP28135/4 und evtl. dem SELP70200/2.8

Das 28-135 soll eigentlich das immerdrauf sein und Einsatzgebiet ausschließlich Natur- & Tierfilmerei. Meine Frage geht jetzt dahin, hat mit dieser Kombi schon mal jemand gearbeitet, oder zumindest mit den beiden Objektiven evtl auch an einer NEX EA50 (die hab ich noch, meine Frau gibt sie nur sehr ungern ab...) etwaige Erfahrungen gemacht???
Hab heute das 28135 mal an einer A7II testen können im Laden, dabei ist mir aber aufgefallen, das es bei Schwenkt oder Zoomverlgerungen zur plötzlichen Unschärfen kommt, zwar nur minimal, welche auch sofort wieder korrigiert wurden, aber trotzdem - und bei einigen Testclips beiYT ist das auch der Fall.
Das 70200er ist sauteuer und leider nirgendwo vorrätig zum testen...
Ist das kameraspezifisch oder woran liegt das? Hab aber das Teil auch noch nicht an einem Camcorder gehabt, deshalb würde mich die Frage schon interessieren, das Teil kostet ja ne Stange Geld.
Für die 700er tendiere ich wegen des besseren Sensors und der Slow mOtion Möglichkeit, leider natürlich ein wenig unhandlich im Vergleich zur EA50...
Über eure Hilfe bzw Tipps würde ich mich echt freuen....
Lieben Dank & Gruß

Charly

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 17:11

Warum nicht das 24-70ger mit der 2.8 Blende, in kombination mit dem 70-200 hast du dann einiges an Brennweite abgedeckt. Und gerade für slow motion würde ich an deiner Stelle alles möglichst Lichtstark kaufen. Das 24-70 hab ich oft an einer a7s und es ist ganz solide, bin mit den Aufnahmen sehr zufrieden.

Kann die fs700 eigentlich center crop?

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich
  • »charletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 11. Oktober 2017, 21:38

Hi Mike,
Kann ich dir nicht sagen, ich kenn die 700er noch nicht...
Das mit der bereichabdeckung ist soweit richtig, aber da ist natürlich das liebe Budget nicht uninteressant. Kaufe ich alles, bin ich bei ca 7500.- ganz locker...da hab ich dann die Scheidung vorprogrammiert

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 19:51

Was ist denn dein Budget?

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich
  • »charletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 12. Oktober 2017, 21:59

Ich wollte auf jeden Fall unter €5000,00 bleiben...

Natürlich gebraucht in bestem Zustand...

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 13. Oktober 2017, 19:52

Wie wäre es damit:

1x Speedbooster Ultra Canon ef auf e-mount 700€
1x Tamron 24-70mm 2.8 mit Bildstabilisator 700€
1x Tamron 70-200mm 2.8 mit Bildstabilisator 1000€

Bleiben dir 2600€ für eine fs700 mit Akku.
Vorteil von dem Paket wäre, Blende von 2 dank Speedbooster, Bildstabilisator und später kannst du immernoch Canon Objektive nachkaufen und davon gibt es eine größere Auswahl als von Sony.

Und das sind die Preise für Neuware, die Objektive oder den Speedbooster bekommst du bestimmt auch irgendwo billiger.

charletto

Registrierter Benutzer

  • »charletto« ist männlich
  • »charletto« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 181

Dabei seit: 15. Juli 2007

Wohnort: Deutschland

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 14. Oktober 2017, 03:43

Nun, vom Ansatz her ist dein Tipp ja ok, aber lt Sony funktioniert nur ein Adapter 100% in allen Bereichen am e Mount, und das ist der la e4 von Sony für den amount Anschluss von Sony.
Bei allen anderen klappt der AF z.b. Schonmal nicht, oder man hat lichtverlust usw.
Ich hätte auch gerne etwas andere optiken dran, bin begeisterter Sigma Fan, kenne Samyang, Tamron etc
Aber ich brauch den AF letztlich für meine tierfilmerei, oder kriegst du einen Reiher im Flug scharfgestellt permanent beim mitziehen mit offenblende... ist nicht einfach das ganze...
Aber kommt Zeit kommt Rat

Lg

Miker87

Mike Rasching

  • »Miker87« ist männlich

Beiträge: 98

Dabei seit: 15. November 2014

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 15. Oktober 2017, 15:13

Sorry, dann weis ich auch nicht weiter. Vielleicht solltest du dein Budget hochschrauben oder deine Ansprüche runter schrauben. Wenn dir der Autofokus so wichtig ist, solltest du vielleicht auch lieber über eine Canon nachdenken.

Verwendete Tags

sony

Social Bookmarks