Du bist nicht angemeldet.

MuffinOne

Registrierter Benutzer

  • »MuffinOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. August 2017, 19:19

Nachfolge für Canon 70D gesucht

Hallo :)
Nachdem ich meinen letzten Film mit der 70D fertig gestellt habe würde ich mich bei der Kamera gern den nächsten Schritt machen.
Ganz ehrlich hat es mir die Blackmagic Cinema Camera angetan 2,5k raw und ich könnte meine EF Objektive weiter nutzen. Gebraucht dazu noch erschwinglich zu haben.
Da ich wirklich nur mit der Kamera filme wäre eine Filmkamera also sicherlich eine bessere Lösung als eine DSLR.

Allerdings möchte ich hier gern noch andere Alternativen haben, Tipps und Meinungen zur Black magic CC. Hat jemand auch Erfahrungen mit der Ursa Mikro gemacht? Ggf wäre das mit blackmagic Monitor auch noch eine Alternative ...

Budget liegt bis 2000€ :)

Viele Grüße
Muffin

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 4. August 2017, 10:08

Hallo, was stört dich an deiner Canon 70D ? Die Blackmagic Cinema Camera ist meiner Meinung nach nur bedingt zu empfehlen. Du brauchst wegen RAW sehr viel Speicherplatz und einen guten Computer, außerdem ist die Form der Kamera sehr unpraktisch und Weitwinklige Aufnahmen sind durch den Cropfaktor schwer möglich. Würde dir eher zur Panasonic GH5 + Speedbooster, Fujifilm X-T2 oder zur Canon C100 raten.
Gruß TRIEM

MuffinOne

Registrierter Benutzer

  • »MuffinOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 4. August 2017, 12:39

Ein guter Computer ist vorhanden ;)

Ich kann mit der 70D maximal 720p auf raw filmen. Das ist für mich der größte Faktor denke ich. Außerdem habe ich relativ schnell ein rauschendes Bild sobald man etwas Kontrastreicher arbeiten möchte.
Die GH5 ist natürlich auch interessant. Blöde frage ist, wozu ist der Speedbooster. Ich habe das bisher öfters gelesen.
Die GH5 kann soweit ich weiß kein Raw hat aber einen großen Dynamikumfang, merkt man einen deutlichen Unterschied zu raw und wie sieht das in der Postproduktion aus. Die Fuji sagt mir noch nichts :)
Der Output der C100 soll vom Look her nicht so filmisch wirken hatte ich nur mal gelesen. Klärt mich auf wenn das nicht richtig ist.
Ich mache hauptsächlich Kurzfilme, drehe daher szenisch und der Look für mich ebenfalls entscheidend.

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 4. August 2017, 12:54

Ein Speedbooster erlaubt es z.b. EF-Objektive an der GH5 zu verwenden und bringt zudem eine deutlich bessere Lichtempfindlichkeit. Die Fujifilm ist eine relativ neue Kamera sie kann 4K und hat meiner Meinung nach bessere Farben als die GH5 dafür kann die GH5 natürlich 10bit, ich empfehle dir die Slashcam-Tests von den Kameras anzuschauen.

MuffinOne

Registrierter Benutzer

  • »MuffinOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 4. August 2017, 14:24

Werde ich mir auf jeden Fall anschauen. Es wäre aber auch noch interessant zu hören was die BlackMagic Fans sagen.
Da gibt es ja sicherlich einige die sich trotz der Nachteile für eine BMCC entschieden haben.

Grüße Muffin

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 4. August 2017, 15:15

Früher war Freezer im forum unterwegs der hatte eine BMCC er hatte glaube ich sogar einen Blog darüber. Vielleicht meldet er sich ja.

MuffinOne

Registrierter Benutzer

  • »MuffinOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. August 2017, 21:52

Die GH5 wäre wohl perfekt für mich wenn sie raw könnte. Ich weiß nicht ob ich wirklich auf raw verzichten möchte wenn ich in etwas Neuem investiere. Vielleicht kann da auch mal jemand aus Erfahrung sprechen der es gemacht und nicht bereut hat. Immerhin hat die GH5 10Bit und V-Log

Grüße Muffin

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 662

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 165

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 5. August 2017, 13:37

Wieso muss es denn unbedingt raw sein?

Das ist echt ein Spezialfall für Leute die wirklich wissen was sie tun. Zum Lernen ist das sogar ziemlich kontraproduktiv.

MuffinOne

Registrierter Benutzer

  • »MuffinOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 5. August 2017, 23:29

Ich möchte die Möglichkeit haben mit Raw zu arbeiten. Ich kann es jetzt, da würde ich es blöd finden wenn ich es danach nicht mehr kann.
Meinen letzten Kurzfilm habe ich Größtenteils in Raw gedreht und ich mag es. Es sind die Möglichkeiten die man hat und auch das Ergebnis am Ende.
Warum sollte das denn Kontraproduktiv sein? Ich finde man lernt sehr viel dazu wenn man sich mit Raw und dem Prozess und was dahinter steckt auseinander setzt.

PS:Ich muss mich korrigieren. Die GH5 hat eher einen geringen Dynamikumfang. Gerade in dem Punkt möchte ich mich schon verbessern. Es klingt aber so als wenn die GH5 in dem Bereich maximal genau so gut ist wie meine 70D ...

Grüße
Muffin

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MuffinOne« (6. August 2017, 13:46)


MuffinOne

Registrierter Benutzer

  • »MuffinOne« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 36

Dabei seit: 15. März 2016

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 7. August 2017, 11:35

Ich denke nach meinen Anforderungen ist eine Blackmagic Micro Cinema Camera die richtige.
Sie ist günstig und sehr flexibel einsetzbar. Die Schwächen der Pocket wurden zum Teil überarbeitet.
Mit einem Speedbooster habe ich einen ähnlichen Cropfaktor wie bei APS-C.
Dynamikumfang hoch, raw, was will man mehr.

Passt zumindest mehr zu meinen Anforderungen als die GH5.

Grüße
Muffin

Beiträge: 201

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 14

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 10. August 2017, 13:09

Nimm das Angebot von Sebi aus dem Forum sehr gute Preis-Leistung

Social Bookmarks