Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Damrak2017

Registrierter Benutzer

  • »Damrak2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 22. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 22. Februar 2017, 08:48

Ein paar Empehlungen würden mir helfen

Hallo zusammen,


ich in Andy, 54 Jahre alt und komme aus dem Rhein Main Gebiet.
Da wir dieses Jahr nach Italien fahren bin ich auf die Idee gekommen mir doch wieder einen Camcorder zuzulegen. Allerdings macht die Masse der Angebote es nicht gerade leicht das Richtige zu finden.


Folgendes möchte ich tun:


Pro Jahr 3 - 4 kleine Filme drehen, meisten von einem Urlaub, oder Kurzurlaub
FULL HD reicht mir meiner Meinung nach.
Ob ich nachvertonen will, oder ur mit Musik unterlegen weiß ich noch nicht so genau.
Ich will gar kein Profi ( da fehlt mir echt die Zeit )werden sondern eher die Videos zur Erinnerung aufnehmen.


Nun habe ich folgenden Camcorder ausgeguckt: Sony HDR-CX240E HD Flash CamcorderDazu würde mich mal Euere Meinung interessieren, bzw. ich würde mich auch über Alternativvorschläge freuen. Ich finde den Camcorder halt auch recht mickrig. Allerdings ist mein Budget auch recht begrenzt, bzw. ich weiß nicht ob es Sinn macht viel mehr zu investieren, wenn ich pro Jahr doch nur 3-4 kleine Filme aufnehmen will.



Ich freue mich auf Euere Tipps, Bedenken und Ideen.


Liebe Grüße
Andy

Selon Fischer

Super-Moderator

  • »Selon Fischer« ist männlich

Beiträge: 1 786

Dabei seit: 22. September 2008

Wohnort: Essen

Hilfreich-Bewertungen: 282

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 22. Februar 2017, 09:04

Hui, die kommt ja echt günstig. Mich würde stören, dass die nur micro-SD-Karten als Speichermedium nimmt - wenn du aber sowieso neu anfängst und auch erst einige SD-Karten anschaffen musst, stört dich das vielleicht weniger. Touchscreen hat sie auch nicht, aber auch das ist eher Geschmackssache. Ansonsten sieht der Camcorder vollkommen okay aus.

tevauloser

unregistriert

3

Mittwoch, 22. Februar 2017, 14:02

Ja, diese Cam scheint ganz OK. Zeiss Objektiv inkl.
Wegen der Nachvertonung würde ich mir keine Gedanken machen. So ein O-Ton von einem Strand oder Dorfmarkt nimmt die Cam sicher gut auf, ohne Nachbearbeitung. Und trotz 27 fachem optischem Zoom würde ich diesen ohne Stativ oder "Bohnensack Unterlage" nicht aus der Hand filmen. Ist zum Anschauen dann einfach fürchterlich verwackelt. Es gibt ja von Sony noch die Consumercams mit dem genialen BOSS, welches das Verwackeln ziemlich gut wegbringt- die Preise neu sind dann halt so um die 400 Euro oder mehr.
Oder für Ueberlandfahrten in der italienischen Provinz würde sich natürlich eine Action Cam auf dem Armaturenbrett sehr gut machen. Zudem verwackelt diese frei Hand gehalten auch weniger, wegen des Weitwinkels.
Auf jeden Fall eine gute Idee, die du da hast. Und wer weiss, ob daraus nicht doch später mal noch mehr wird 8-)

Damrak2017

Registrierter Benutzer

  • »Damrak2017« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 22. Februar 2017

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Februar 2017, 08:44

Besten Dank für Euere Meinungen.

Social Bookmarks