Du bist nicht angemeldet.

insane-sue

Registrierter Benutzer

  • »insane-sue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 3. Juni 2015, 00:00

Camcorder für Dokumentarfilm

Hi there!

Ich bin auf der Suche nach einem Camcorder für einen Dokumentarfilm.
Stichworte zum Projekt: Roadtrip, Musik, Outdoor

- Budget ca. 1500-3000 Euro
- Einfache Bedienbarkeit
- 2x XLR Anschlüsse
- Robust
- Gute Qualität (für TV)

Ist jemand unter Euch der mir etwas empfehlen kann.
Habe mich schon durch das Forum und durch Google geklickt, aber da gibt es unglaublich viele Alternativen.

Würde mich über Vorschläge ggfs mit Erfahrungsbericht freuen.

Merci :)

kifrie

Registrierter Benutzer

Beiträge: 42

Dabei seit: 19. Oktober 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 4. Juni 2015, 13:29

was ist für dich gute qualität? Brauchst du 10 bit 4:2:2 oder reicht dir 8 bit 4:2:0
Ich kann folgende Kameras empfehlen:
Canon XF 100, kann aber kein 50p.
Canon XA20/25, kann kein 4:2:2 10 bit
Sony PXW X70

JonasK

Registrierter Benutzer

  • »JonasK« ist männlich

Beiträge: 55

Dabei seit: 9. August 2013

Wohnort: Furtwangen im Schwarzwald

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 4. Juni 2015, 15:33

Also ich bin mit meiner Canon XH A1 sehr zufrieden, wenn es dein budget zulässt hol dir aber das Nachfolgermodel davon (XH A1S)

"Nachteil" man muss die MiniDV Bänder überspielen, jedoch empfinde ich dies nicht als Nachteil (mancheiner schon).

Die Technischen Daten zu den beiden Kameras findest du im www

mfg
Jonas ;-D

PS: Wenn du fragen hast meld dich einfach
Egal wie du es machst, du machst es falsch
Also mach es so wie es du für richtig hälst

Uhl

Registrierter Benutzer

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 4. Juni 2015, 18:19

Eine Ag-Ac90 wäre vielleicht auch eine Option, jedenfalls wenn du kein 4k brauchst. Ich bin mit meiner (für Theatermitschnitte, Interviews, Dokus, etc..) sehr zufrieden.
Falls Avchd für dich zu stark komprimiert, wäre sogar noch ein Atomos Ninja 2 oder ein Ninja Star im Budget um 4:2:2 aufzunehmen, was einen sehr großen Unterschied macht.

insane-sue

Registrierter Benutzer

  • »insane-sue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 5. Juni 2015, 12:41

Hey, vielen Dank für die schnelle Antworten.

Wir sind leider noch komplett unerfahren was das Filmen angeht, daher kann ich die fragen was für mich gute Qualität bedeutet nur so beantworten, dass die Qualität den üblichen Standards für einen Dokumentarfilm entsprechen sollte.

Die AG-AC90 habe ich mir auch über Google schonmal näher angesehen.

Mit Mini-DV Bänder möchte ich nicht unbedingt arbeiten. Das Backup der Daten sollte recht schnell und unkompliziert ohne viel Aufwand gehen.

Diese ganzen Angaben sagen mir noch nicht so viel ?(

Da ich dieses Defizit gerne auch verbessern möchte, noch eine Frage nebenbei...
Kennt jemand gute Wochenend-Workshops in denen man die Grundlegenden Dinge übers Filmen beigebracht bekommt??

Danke nochmal :)
SUE

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 034

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 5. Juni 2015, 13:27

Wo soll das denn veröffentlich werden? Und was genau wollt ihr drehen?

Prinzipiell würde ich erstmal ein eher consumeriges Gerät nehmen, als jetzt als Anfänger auf "Sendetauglich" zu achten, alla 4.2.2 etc. Ansonsten kommt dafür eigentlich alles in Frage. Vom 2000€ Henkelmann, GoPro, DSLR, GH4, BMCC.. Kommt sehr drauf an, was man nun genau machen will. "Doku" ist mehr eine inhaltliche Sache, als eine technische.

Mit XLR schränkt ihr es im Grunde auf einen Henkelmann ein. Und mit "TV" auf 4.2.2. Ist das wirklich notwendig? Gerade als Anfänger, stehen die Chancen eine Doku ins TV zu bekommen.. eher nicht so gut.

insane-sue

Registrierter Benutzer

  • »insane-sue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 5. Juni 2015, 13:58

Wir möchten hauptsächlich Musiker filmen...

Dass die Doku es ins TV schafft wäre natürlich cool, ist aber nicht zwangsläufig oberste Priorität. Veröffentlicht wird es wohl hauptsächlich online, eventuell auf DVD und wenn es jemand senden will, haben wir natürlich nichts dagegen.

Zusätzlich mit GoPros zu arbeiten hatte ich mir auch schon überlegt. Soweit ich weiß haben die aber immer einen Weitwinkel, oder sehe ich das falsch?? Dann kommt das nicht so schön mit dem zusammenschneiden. Aber ale Effekt sicher cool.

DSLR finde ich zu kompliziert... ein Camcorder finde ich da intuitiver.
Lasse mich aber auch gerne vom Gegenteil überzeugen :)

XLR muss sein, weil für die Musik brauchen wir gute Mikros.
Die Atmo sollte auch gut sein. Außerdem kommen wir vom Audiobereich. Dann muss der Ton perfekt sein 8-)

Danke!!
SUE

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 5. Juni 2015, 14:15

Dann solltet ihr den Ton extern aufnehmen! Alleine schon wegen dem Live abmischen. Kann man schöner in der Post machen.

insane-sue

Registrierter Benutzer

  • »insane-sue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 5. Juni 2015, 14:47

Wenn es drauf ankommt machen wir das auch. Haben sozusagen ein mobiles Tonstudio dabei :)
Für Atmo und Tonangel-Geschichten ist integrierter XLR perfekt, weil es schon gesyncht ist.

Grüße
SUE

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 034

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1146

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 5. Juni 2015, 16:34

Canon XF100, XA10, XA20, FX 200, XF 300.
Sony AX1, AX1000, AX2000
Panasonic AGAC90, HCX1000 (nutze ich zur Zeit)
Das wären erst mal so die naheliegenden Kandidaten aus der aktuellen Generation.

insane-sue

Registrierter Benutzer

  • »insane-sue« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Dabei seit: 2. Juni 2015

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 5. Juni 2015, 17:56

Cool Danke Joey!

Verwendete Tags

Beratung, Camcorder, Dokumentarfilm

Social Bookmarks