Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

enerme00

Registrierter Benutzer

  • »enerme00« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 24. Juli 2017

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 24. Juli 2017, 12:31

Welches Objektiv bei Nach- und Tagaufnahmen?

Hallo Liebes Forum,

ich habe mir eine Panasonic Gh4 mit einem Canon Objektive Adapter geholt. Jetzt habe ich aber bloß den Body. Ich werde in Zukunft aufnahmen in einem Club drehen müssen also schon low light. Außerdem aber auch aufnahmen tagsüber.
Meine Frage ist nun, reicht ein Objektiv mit einer Blende von F2.8 für solche Club/Diskothek aufnahmen? damit alles schön hell erkennbar ist OHNE Rauschen? und kann ich mit so einer Blende auch tagsüber draußen Filmen (Falls nicht, könnte man doch einfach einen ND-Filter kaufen um die aufnahmen tagsüber zu verdunkel)? Oder braucht man mindestens ein F1.8 für solche nacht aufnahmen, und könnte man mit f1.8 mit einem nd filter draussen auch ohne zu helles bild aufnehmen? was würdet ihr empfehlen? Lieber 2 objektive eins mit großer und eins mit normaler blende? oder eine große blende mit nd filter.

Vielen Dank

(kurze frage nebenbei, ist eine metabones zwingend notwendig? viele sagen es hat viele vorteile)

wabu

lernt noch

  • »wabu« ist männlich

Beiträge: 800

Dabei seit: 12. Mai 2012

Wohnort: Pinneberg

Hilfreich-Bewertungen: 144

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 24. Juli 2017, 14:08

Ein Objektiv mit 1,8 kann problemlos auch auf 2,8 gestellt werden.

ND Filter haben ihre Funktion wenn eine bestimmte Blende erzielt werden soll/muss.

bei einer Blendenreihe wie z.B. 1,4 / 2 / 2,8 / 4 / 5,6 / 8 / 11 / 16 / 22 usw

Ist von Stufe zu Stufe eine Halbierung bzw Verdoppelung der Helligkeit zu sehen - klingt doll - ist aber nicht soviel. Gehe mal dahin wo man was in die Hand nehmen kann und blende eine Stufe runter....

In deinem Fall liegt zwischen 1,8 und 2,8 etwas mehr als eine Blendenstufe

Diramus

dira pictures

  • »Diramus« ist männlich

Beiträge: 77

Dabei seit: 16. Oktober 2015

Wohnort: Schmallenberg

Hilfreich-Bewertungen: 9

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 24. Juli 2017, 23:06

Also, Club ist nicht gleich Club. Ich würde die Kamera mal im Dunkeln unter ähnlichen Bedingungen mit dem Objektiv testen. Da die GH4 einen kleinen MFT Sensor hat (was nicht immer schlecht ist) ist sie erstmal nicht so stark in der Dunkelheit, wie zb. Vollformat, deshalb ist es immer besser ein lichtstarkes Objektiv für dunkle Aufnahmen zu haben. Ein Metabones Speedbooster schafft hier auch circa einer Blendenstufe an Helligkeit, da das Licht eines großen Objektivs auf den kleinen Sensor gebündelt wird. Die Frage ist wieviel Rauschen ist für das Publikum erträglich. Probieren geht über Studieren. Zuvor unterbelichtete, nachträglich am Computer aufgehellte Aufnahmen rauschen in der Regel stärker als korrekt belichtete Bilder.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 5 022

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1145

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. Juli 2017, 09:57

Eine größere Blende als 2.8 kann man erfahrungsgemäß eh kaum noch scharf halten. Das wird dann Bokeh-Suppe. Rauschen kann ausserdem auch schön aussehen.

Tiger

Registrierter Benutzer

Beiträge: 206

Dabei seit: 7. August 2016

Hilfreich-Bewertungen: 53

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. Juli 2017, 21:02

Ich werde in Zukunft aufnahmen in einem Club drehen müssen also schon low light.
Wenn du im Club drehst, wirst du vermutlich den Besitzer kennen... dann sollte es kein Problem sein auch für etwas Licht zu sorgen. Wenn die vorhandene Lichtanlage keine passende Lichtstimmung schafft, die zum filmen reicht, nimm nen Helfer und ein LED Panel mit. Falls das im Film dann später zu hell rüber kommt, kannst du ganz leicht nach unten korrigieren. Zu dunkles Material heller machen klappt dagegen nicht.

Besser wirds mit der GH4 noch, wenn du das V-Log update holst und mit nem externen 10 Bit Recorder arbeitest.

Verwendete Tags

Blende, gh4, nd filter, Objektiv, Pansonic

Social Bookmarks