Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich
  • »Peter_Nob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 14. April 2017, 17:23

Manuelle Schärfe einstellen mit EOS 70D

Moin zusammen,
Ich bin von DV Camcordern umgestiegen auf das Filmen mit einer DSLR, den Empfehlungen in Tutorial bin ich gefolgt und habe meine ersten Versuche im manuellem Modus begonnen.
Ich habe extreme Probleme auf dem kleinen Display manuell den Fokus richtig einzustellen. Gibt es da Hilfsmittel?
Habe schon über eine Displaylupe nachgedacht.
Gruß aus Bremen
Peter

TriniTitty

Registrierter Benutzer

  • »TriniTitty« ist männlich

Beiträge: 54

Dabei seit: 11. August 2016

Wohnort: Kirchlengern

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 14. April 2017, 18:47

Grüße,

ja es gibt da Möglichkeiten. Zum einen ein externer Monitor und zum anderen Magic Lantern welches dir das sogenannte Focus Peaking erlaubt. Heisst im Klartext das dir der Schärfebereich im Display mit so ganz vielen kleinen Punkten (wo du auch die Farbe ändern kannst) angezeigt wird. Einfach ma googeln, wäre zu Komplex das ganze jetzt detailiert zu beschreiben. Ach ja und zu guter Letzt üben üben üben, denn je nach Blende ist es unter Umständen einfach nicht einfach den Fokus immer zu treffen.

Liebe Grüße

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 479

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 608

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. April 2017, 18:54

Die Bildschärfe einmalig einstellen, geht über die Vergrößerungsfunktion (x5 x10) gut im Liveview. Für das Nachführen der Schärfe, hat TriniTitty alles Wichtige gesagt. Eine Sucherlupe kann bedingt helfen, müßtest Du aber für Dich selber rausfinden. Sie hat aber andere Vorteil, warum ich sie durchaus empfehlen kann. Stabilisierung der Kamera und Schutz vor Lichteinfall auf das Display.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Peter_Nob

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich
  • »Peter_Nob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 14. April 2017, 21:45

Danke euch Beiden, das mit der Vergrößerungsfunktion ist mir echt beim Lesen der Einleitung entgangen.
Mit Magic Lantern werde ich mich später befassen, klingt etwas kompliziert.
Die Lupe ist auf meiner Wunschliste, da ich auch Probleme habe die Kamera bei Objektiven ohne Bildstabilisator ruhig zu halten, selbst bei 12mm Brennweite war da ein Wackeln drin.
Danke
Peter

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 15. April 2017, 10:51


Ein paar Szenen als Beispiel, wie ich es mache. Schwenken nur mit Stativ. Brennweite vorher festlegen wie auch die Schärfe, Blende und Verschluss Zeit. Nicht zu vergessen den Weißabgleich und ISO Wert. Ich verwende einen Monitor von Wallimex, der mir auch den schärfeverlauf wie auch die Belichtung anzeigt.

Peter_Nob

Registrierter Benutzer

  • »Peter_Nob« ist männlich
  • »Peter_Nob« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 1. Januar 2017

Wohnort: Bremen

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 15. April 2017, 11:52

Danke maximus63,
ich hoffe das mir solche Einstellungen auch noch gelingen. Hast du im Schnitt bei einigen Szenen mit einer Vignette gearbeitet? Weil die Ecken leicht abgedunkelt sind.
Das mit dem externen Monitor habe ich mir auch schon überlegt, aber dann wird die Kamera immer mehr zum Monster. Zumal die Befestigungen wie Blitzschuh sehr filigran sind.
Gruß aus Bremen
Peter

maximus63

maximus 63

  • »maximus63« ist männlich

Beiträge: 286

Dabei seit: 29. April 2012

Wohnort: münchen

Hilfreich-Bewertungen: 52

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 15. April 2017, 12:07

Habe die Szenen leicht abgedunkelt, weil ich eine leicht düstere Atmosphäre erreichen wollte. Einen Monitor würde ich auch nicht am Blitzschuh befestigen. Ich verwende eine Clam mit Verlängerung und Kugelkopf.
Bei statischen Aufnahmen stelle ich die Schärfe und Perspektive über ein beliebiges Motivprogram ein, wenn die Sonne auf´s Display scheint. Durch den Sucher kannst du alles perfekt einstellen. Dann zurück ins Movie Programm und filmen.
Bei Schwenks empfehle ich dir eine Nivellier Kalotte.

Social Bookmarks