Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

gio

Registrierter Benutzer

  • »gio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 26. November 2013

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 28. August 2016, 15:16

Von 550d auf GH4 - Speedbooster?!

Hey,

ich werde mir jetzt demnächst die GH4 kaufen, meine 550d wird dann wohl in andere Hände kommen. Jetzt habe ich hier das Tokina 11-16mm f2.8, ein Fisheye von Walimex und das typische 50mm 1.8. Mit der neuen Kamera werde ich diese Objektive natürlich nicht mehr nutzen können. Jetzt bin ich am hadern, besorge ich mir ein Speedbooster bzw. "Lens Turbo II" oder verkaufe ich meine aktuellen Linsen und besorge mir dafür 1 oder 2 passende Linsen für die GH4?! Mir sind halt vor allem Weitwinkel wichtig, da ich viele Rapvideos drehe und sie dort meist von mir zum Einsatz kommen. Allerdings gibt es recht wenig und wenn dann nur teure Weitwinkel für die GH4. Was wäre eure Empfehlung? Ich habe halt grade so 150€ budget für den Adapter, dass restliche Geld geht für die GH4 drauf, nur die alten Linsen bleiben über.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gio« (28. August 2016, 15:21)


EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 28. August 2016, 17:38

Hey Gio,

wolltest du dir nicht schon vor nem Jahr ne GH4 kaufen?

Bei so wenig Budget rate ich dringend von einem billo-Booster ab. Billiges Glas ist ne blöde Idee. Wenn dir optische Qualität so unwichtig ist, kannst du auch bei der 550D bleiben.
Investiere lieber 250€ in ein Panasonic 20mm 2.5 oder 14mm 1.7.

Generell ist es aber keine gute Idee mit soo wenig Geld für Zubehör die Kamera zu wechseln. Lieber noch etwas sparen um sich dann ein vollständiges aktuelles Paket kaufen zu können.

gio

Registrierter Benutzer

  • »gio« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 14

Dabei seit: 26. November 2013

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 28. August 2016, 18:03

hey,

ja eigentlich war das schon letztes jahr geplant, aber komme doch erst jetzt dazu :) ich habe auf youtube einige beeindruckende ergebnisse gesehen in verbindung mit meinem genannten adapter, deshalb die frage. ansonsten kann ich natürlich auch meine linsen verkaufen und mit eine passende von panasonic besorgen, hast du da ein paar die du empfehlen würdest? ach und eine sache hab ich immer noch nicht ganz verstanden, was heißt 20mm 1.7 jetzt genau? ist es dann 20mm auf der gh4 oder ist da der crop noch nicht mit eingerechnet?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gio« (28. August 2016, 18:08)


EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 28. August 2016, 22:16

Nope, da ist der Crop nicht mit eingerechnet. Ein 20mm 1.7 entspricht ca. einem 50mm (20 x 2,3) Objektiv an einer Vollformatkamera.


Die Objektive die du hast sind gute Objektive, es lohnt sich nicht wirklich sie zu verkaufen. Der Punkt ist eben eher zu warten bis du noch Kohle für einen guten aktiven Adapter oder Speedbooster hast (der DEC LensRegain wäre da so ein Beispiel).

Und was die Ergebnisse auf Youtube angeht... immer vorsichtig damit sein. Sinnvoll sind eigentlich nur direkte Vergleiche, ansonsten weiß man nie ob das Bild da nicht z.b. einfach nur besonders schönes Licht hatte und auf jedem System klasse ausgesehen hätte.

Social Bookmarks