Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 24. Januar 2016, 12:34

Besseres Objektiv oder neue Kamera?

Hello people,
ich besitze momentan noch die EOS 600d mit Standardobjektiv. Bei guten Lichtverhältnissen + Schwebestativ ergeben sich auch echt feine Bilder. Mein Problem ist aber der Fokus und die Lichtverhältnisse.
Sobald es auch nur ansatzweise dunkel wird sackt die Bildqualität enorm ab, bei low light geht gar nichts mehr.
Nun wollte ich fragen was ihr mir empfehlen würdet: EOS 600d + Objektiv verkaufen, etwas draufzahlen und neue Kamera + Objektiv holen (Spielraum wäre da bis 800€) oder einfach ein neues Objektiv kaufen für die 600d? Das Standardobjektiv nervt mich sowieso beim filmen, weil ständig der Fokus verloren geht, außer das Objekt und man selbst bleibt bei genauer einer Position.

Wo ich mit der Qualität hin will (vor allem low light mäßig):



Low light Stellen:
z.B. 1:04 - das wäre beim momentanen Setup einfach eine Katastrophe. Beim Video wurde ab und zu 'ne gopro mit drone verwendet, davon nicht verwirren lassen.

edit:
Achso, es sollen primär Rapvideos / Musikvideos gedreht werden.

Von der Qualität wäre sowas auch sehr geil:



aber das ist natürlich nur träumerei

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »er49« (24. Januar 2016, 12:39)


tevauloser

Registrierter Benutzer

Beiträge: 385

Dabei seit: 22. März 2015

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 24. Januar 2016, 12:45

Nicht verzagen- You Tube fragen:

Und schon ist dein Sonntag gerettet 8-)

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 24. Januar 2016, 12:49

Nicht verzagen- You Tube fragen:

Und schon ist dein Sonntag gerettet 8-)
Haha erstmal danke für die Antwort :D
Also in der Beschreibung sind 3 Objektive angegeben, deswegen weiß ich jetzt nicht so weiter. Vielleicht kennt jemand mittlerweile sogar ein besseres als die drei (das Video ist ja 2 Jahre her), welcher vielleicht sogar allgemein besser ist?
Was ich am Video immer noch zu bemängeln finde ist das verwaschene Bild. :(

Buldogs

Registrierter Benutzer

  • »Buldogs« ist männlich

Beiträge: 148

Dabei seit: 19. September 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:00

Also in der Beschreibung sind 3 Objektive angegeben, deswegen weiß ich jetzt nicht so weiter. Vielleicht kennt jemand mittlerweile sogar ein besseres als die drei (das Video ist ja 2 Jahre her), welcher vielleicht sogar allgemein besser ist?

Welches Objektiv besser ist kann man erstmal nicht so pauschal sagen. Ist halt die Frage, was du dir wünschst?

Es gibt grob gesagt erstmal 2 Möglichkeiten:
- Festbrennweite (meistens sehr lichtstark und sehr gute Bildquali für einen verhältsnismäßig niedrigen Preis - dafür hat es halt eine feste Brennweite)
- Zoomobjektiv (eher weniger Lichtstark und bei Offenblende normalerweise nicht so eine gute Bildquali wie eine Festbrennweite - hier kann man allerdings ohne die Kamera zu bewegen den Bildausschnitt verändern)

Wenn du nun eine Festbrennweite haben willst, kannst du dir mal die von Walimex angucken:
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_noss?__…mx+pro+objektiv

Bedenke aber, dass deine Kamera eine Crop-Kamera ist und somit ein 35mm Objektiv einem 56mm Objekiv vom Bildausschnitt entspricht.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:05

Willkommen im Sumpf des immer falschen Objektivs ;)

Eine neue Kamera würde ich erstmal nicht kaufen, für eine wirklich lichtstärkere Kamera müsstest du schon recht ordentlich drauf legen, 6D, 5D3, A7s II...

Ich würde wohl das Walimex 35 1.5 mit Zahnkrank kaufen, dazu ein kleines Rig und einen Follow Fokus. Und dann heißt es Üben...

er49

Registrierter Benutzer

  • »er49« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 39

Dabei seit: 24. Januar 2014

Hilfreich-Bewertungen: 5

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:09

Willkommen im Sumpf des immer falschen Objektivs ;)

Eine neue Kamera würde ich erstmal nicht kaufen, für eine wirklich lichtstärkere Kamera müsstest du schon recht ordentlich drauf legen, 6D, 5D3, A7s II...

Ich würde wohl das Walimex 35 1.5 mit Zahnkrank kaufen, dazu ein kleines Rig und einen Follow Fokus. Und dann heißt es Üben...
Walimex hatte mich früher schon mal angetan. Hättest du für ein Gesamtsetup vielleicht passende Kauflinks parat? Das wäre sehr nett!

Jackman

Registrierter Benutzer

Beiträge: 200

Dabei seit: 20. November 2013

Hilfreich-Bewertungen: 25

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 24. Januar 2016, 13:12

Sollte das Budget allerdings nicht sonderlich viel her geben, ist das 50mm 1.8 von Canon schon mal ein guter Anfang.
Das ist zwar vom Handling gesehen leider nicht sehr optimal, aber ein großer Schritt nach vorn im Gegensatz zum Kitobjektiv.

Wie gesagt… nur wenn dein Budget eher gering ist. Ansonsten das 35mm 1.4 von Walimex/Samyang/Rokinon

Beiträge: 166

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 24. Januar 2016, 15:17

Soweit ich weiß würde das erste Video mit GH4 gedreht

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 24. Januar 2016, 19:51

Objektiv: http://amzn.to/1Tje57U
Follow Focus mit passendem Zahnkranz und Anschlägen: http://amzn.to/1ZWSasi
Rig mit Schulterstütze und Handgriffen: http://amzn.to/1TjeBCO

Bist du insgesamt ca bei deinen 800€.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 24. Januar 2016, 20:27

Das Standardobjektiv nervt mich sowieso beim filmen, weil ständig der Fokus verloren geht, außer das Objekt und man selbst bleibt bei genauer einer Position.

Ja und dieses Problem wird sich mit weiter geöffneter Blende noch verschärfen.
Für Rap/Musikvideos würde ich eher das Sigma 18-35mm f1.8 vorschlagen. Etwas weniger Lichtstark als das Walimex, aber deutlich flexibler. Nur das Budget welches Du angibst habe ich als 800Euro für Body & Objektiv verstanden, insofern wundere ich mich das Du das Walimex vom Preis her in Betracht ziehst.
Das erwähnte Canon ef 50mm f1.8 (stm) würde ich nur dann als günstige Alternative empfehlen wenn Du noch ein weiteres Objektiv für mehr Weitwinkel anschaffst, da gibt es aber nicht so eine große Auswahl im niedrigen Preissegment bei halbwegs modernen Objektiven.

Social Bookmarks