Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

  • »iamdanielmenzel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 69

Hilfreich-Bewertungen: 44

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 14. Januar 2016, 18:03

Mit DSLR in Glühbirne filmen

Hey zusammen,

dieses Wochenende drehe ich mit ein paar Kommilitonen an einem Kurzfilmprojekt für einen Kurs. Da ich sehr viel mit "versteckten Schnitten" arbeiten werde stellte sich mir gerade die Frage, inwiefern man mit einer DSLR direkt in eine Lichtquelle halten kann.

Sprich: Nimmt die Kamera schaden, wenn ich mit offener Blende direkt in die Glühbirne meiner Nachttischlampe filme um das Bild komplett in Weiß zu hüllen? Es handelt sich dabei wahrscheinlich um ca. 2 Sekunden, die die Kamera mit diesem Licht bestrahlt wird.

Kamera: Canon Eos 5DMkII
Objektiv: Walimex Pro 24mm 1.5f

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 14. Januar 2016, 23:08

Solange es kein Laser ist passiert da nichts.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

iamdanielmenzel

Social Bookmarks