Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 28. November 2015, 10:19

Gute und günstige Kamera für einen Einsteiger

Guten Morgen,
ich möchte mir eine Kamera kaufen. Budget ist leider nicht mal so groß (ca. 400€). Damit möchte ich ein paar Filme drehen, die gar nicht mal so unprofessionell sind.
Was wären eure Tipps?

LG,
Tudi

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 28. November 2015, 10:28

Du kennst meine Signatur?

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 28. November 2015, 10:30

Ja, kenn ich

Beiträge: 166

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 28. November 2015, 13:26

Ich würde

-http://www.ebay.de/itm/Canon-EOS-M-mit-1…SJ3d11OANV1Dlyw 280euro

-http://www.amazon.de/Autofokus-Adapter-C…n+eos+m+adapter 30Euro

-http://www.amazon.de/Canon-EF-50mm-Objek…s=canon+ef+50mm 100Euro

410Euro Insgesamt ist denke ich das beste was man kriegt für den Preis.

(Auf die Eos M natürlich Magic Lantern Laden)

Oder halt die Nikon D3300

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 28. November 2015, 16:57

Taugen die 100D oder die A58 oder die G6 zum filmen etwas?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tudi« (28. November 2015, 17:03)


Beiträge: 166

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 28. November 2015, 17:16

Die G6 auf jeden Fall die Sony A58 denke ich auch die 100D nicht meiner Meinung eher die 1200D

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 28. November 2015, 21:12

Die G6 auf jeden Fall die Sony A58 denke ich auch die 100D nicht meiner Meinung eher die 1200D

Was würdest du mir lieber empfehlen? Die EOS M oder die G6?

Beiträge: 166

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 28. November 2015, 21:23

Finde die G6 besser aber die kriegt man doch erst für 480 mit Objektiv

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 29. November 2015, 03:36

Ja, kenn ich


Dann solltest du mindestens dazu sagen, ob du einen Camcorder oder eine DSLR haben möchtest. Außerdem solltest du möglichst genau beschreiben, was du damit machen möchtest. Sonst ist jede Beratung völlig wertlos, weil sie nur die Lieblinge der jeweiligen User nennt, nicht aber ein Gerät was zu DEINEM Einsatzgebiet passt.

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 29. November 2015, 09:11

Ja, kenn ich


Dann solltest du mindestens dazu sagen, ob du einen Camcorder oder eine DSLR haben möchtest. Außerdem solltest du möglichst genau beschreiben, was du damit machen möchtest. Sonst ist jede Beratung völlig wertlos, weil sie nur die Lieblinge der jeweiligen User nennt, nicht aber ein Gerät was zu DEINEM Einsatzgebiet passt.

Ja, kenn ich


Dann solltest du mindestens dazu sagen, ob du einen Camcorder oder eine DSLR haben möchtest. Außerdem solltest du möglichst genau beschreiben, was du damit machen möchtest. Sonst ist jede Beratung völlig wertlos, weil sie nur die Lieblinge der jeweiligen User nennt, nicht aber ein Gerät was zu DEINEM Einsatzgebiet passt.

Also, ich möchte eher eine DSLR/DSLM haben, weil:
1. Ich fotografiere auch gerne
2. Ich möchte mit der Kamera Kurzfilme drehen
3. Die Kurzfilme sollen einen Filmlook haben

comic74

Registrierter Benutzer

Beiträge: 240

Dabei seit: 11. Oktober 2013

Hilfreich-Bewertungen: 29

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 29. November 2015, 10:30

der filmlook kommt leider nicht von alleine, da kämpfen sehr viele dslr besitzer damit einen realistischen filmlook zu erzeugen, die kamera alleine macht das nicht ... aber es ist zumindest möglich

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 29. November 2015, 17:42


3. Die Kurzfilme sollen einen Filmlook haben


Filmlook entsteht zu 50% durch die Beleuchtung.
40% die Kadierung.
Der Rest ist Grading und die Schärfentiefe.
Da spielt die Wahl der Kamera eher eine untergeordnete Rolle.

Poste doch mal einen Clip der deinem Filmischen Ergebnis am nähsten kommt.

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 15:43



Poste doch mal einen Clip der deinem Filmischen Ergebnis am nähsten kommt.


Der Anfang von diesem Video:

the machine one

Registrierter Benutzer

  • »the machine one« ist männlich

Beiträge: 581

Dabei seit: 11. Mai 2015

Wohnort: Berlin

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Dezember 2015, 16:03

Gut, Filmlook ist was anderes.
Vlt meinst du die drübergelegte Letterbox oder die matschige Unschärfe durch Offenblende.

Was du also suchst ist eine Kamera mit großem Sensor und Objektiv mit großer Offenblende + Brennweite.
So bekommst du eine schöne Tiefenunschärfe.

Was wäre dir denn sonst noch wichtig bei einer Kamera?
Follow Focus, Schwenkdisplay, Anschlüsse für Mikro und Kopfhörer, Lowlight Fähigkeit, Objektivmount, unkomprimiertes HDMI, Anschluss für externen Strom, Sensorgröße, Budget, Spiegel oder Spiegellos, Gehäusegröße, Zeitlupe?

Das im Video gezeigte Bild lässt sich mit fast jeder DSLR machen.


Eine Canon 550D sollte mit Kitobjektiv im Preisrahmen bleiben. Oder kauf dir nur den Body und hol dir für 100€ das canon 1.8 50 mm Objektiv.
Wäre gebraucht auch eine Möglichkeit für dich ?



(550D und 600D sind gleich, bis auf das Schwenkdisplay)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »the machine one« (2. Dezember 2015, 16:11)


rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Dezember 2015, 08:41

das canon 1.8 50 mm Objektiv.

Nimm nicht das ef 50mm f/1.8 II, das ist vom Handling durch den schmalen Fokusring ziemlich dürftig. Das neue ef 50mm f/1.8 stm ist besser geeignet.

Es haben bereits 2 registrierte Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

the machine one, Danielleinad

tudi

Registrierter Benutzer

  • »tudi« ist männlich
  • »tudi« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 20

Dabei seit: 28. November 2015

  • Private Nachricht senden

16

Sonntag, 13. Dezember 2015, 08:04

Danke, hat sich erledigt! Hab mir die EOS M günstig bestellt.

Beiträge: 166

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 13. Dezember 2015, 12:13

Gute Entscheidung

Vogi23

Lexikon des unnützen Wissens

  • »Vogi23« ist männlich

Beiträge: 18

Dabei seit: 9. August 2014

Wohnort: Koblenz

  • Private Nachricht senden

18

Samstag, 2. Januar 2016, 10:04

Zwischenfrage

Darf ich das Thema hier mal gerade aufgreifen um kein neues aufmachen zu müssen?
Ich fange so langsam mit der DSLR Filmerei an, bin aber noch noob. Ich hab mir vor 3 Monaten die Alpha 58 zugelegt und überlege gerade mir ein Objektiv mit Festbrennweite zuzulegen.
Die beiden Videos mit dem 50mm Objektiv gefallen mir von der reinen Optik sehr gut. Ich habe nur noch Probleme das mit dem Crop bei meiner Kamera richtig einzuschätzen. WENN ich mir ne Festbrennweite zulege, wäre da ein 50mm sinnvoll oder sollte ich wegen dem Crop eher ein 35mm holen um diesen Look zu erhalten? Könnte mir da evtl jemand einen sinnvollen Tip geben?

Danke

Beiträge: 166

Dabei seit: 24. Oktober 2015

Wohnort: Stuttgart

Hilfreich-Bewertungen: 11

  • Private Nachricht senden

19

Samstag, 2. Januar 2016, 11:23

Welchen Look?

Napelazam

Registrierter Benutzer

Beiträge: 6

Dabei seit: 28. Dezember 2015

  • Private Nachricht senden

20

Samstag, 2. Januar 2016, 14:42

Eine gebrauchte Panasonic GH3 oder GH4. Alles andere bietet kein schönes Bild.
https://www.facebook.com/groups/1633350803594163/ Filmen lernen!
Alle Mannheimer und aus der Umgebung dürfen sich nun treffen.

Social Bookmarks