Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich
  • »G&M Media-Design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 22. November 2015, 00:02

GH4 Objektivsuche

Moin.
Ich hab meine GH4 nun schon eine ganze Weile. Ich verwende sie hauptsächlich mit dem Olympus 12-50 1:3.5-6.3 EZ.
Nun bin ich schon seit geraumer Zeit auf der Suche nach einem neuen Objektiv.

Ich habe mich dazu entschieden, Canon-Objektive zu verwenden, die ich auch später an anderen Kameras weiterverwenden kann.
Deshalb habe ich mir den Metabones Speedbooster (S oder XL) rausgesucht.

Ich habe gerne ein Objektiv mit Bildstabilisator. Zum einen, weil ich ein besonderes Talent dafür habe, zittrige Videos zu erzeugen. Ein Stativ/Monopod ist zwar eine Option, aber ich filme viel auch frei aus der Hand und habe keine Möglichkeit, größere Geräte mitzunehmen. Zudem will ich auch Fotos machen, dazu der IS zur Unterstützung.

Ich habe jetzt das Tamron 17-50 F2.8 IS und das Canon 16-35 F4 L IS rausgesucht. Von dem Tamron wurde mir abgeraten, Gründe waren schlechte Bildqualität, Vignetting mit dem XL Speedbooster (speziell im Fotomodus) und ein schmaler Fokusring mit einem kleinen Drehwinkel. Zu dem Canon habe ich bisher nichts schlechtes gehört (bis auf den Preis). Die Brennweite ist optimal, Verarbeitungs- und Bildqualität auch sehr gut. Klar, F4 ist nicht unglaublich lichtstark, speziell an der GH4, die ja nicht unbedingt ein Low-Light-Monster ist. Mit dem Speedbooster XL hat man eine effektive Blende von etwa 2.8. Damit kann man arbeiten.

Meine Frage:
Hat jemand Erfahrungen mit der Kombi? (16-35 F4 L + Speedbooster XL + GH4) und könnte seine Erfahrungen (und evtl Beispielbilder) teilen?
Oder gibt es noch andere Objektive, die meinen Kriterien entsprechen?

P.S.: Ja, ich kenne das Sigma 18-35 F1.8. Aber mir fehlt da auch leider der Stabi, dazu ist es kein Vollformat.

MFG,
Finn Glink

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. November 2015, 01:51

Ich habe das Tamron 17-50 f/2.8 an der GH4 mit Speedbooster XL.

Starke Vignettierung im Fotomodus, leichte Vignettierung im HD-Modus, keine Probleme im 4k-Modus. Schärfe ist ziemlich gut (musst aber das richtige Modell erwischen). Getestet hab ichs gegen ein 50mm 1/8 und ein Sigma 1.4 ART.

Der Bildstabilisator des Tamron 17-50 f/2.8 VC wird vom SpeedBooster NICHT unterstützt. (Datenblatt lesen).

G&M Media-Design

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »G&M Media-Design« ist männlich
  • »G&M Media-Design« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. November 2015, 01:56

Die Schärfe hängt vom Modell ab? Welche Modelle gibts denn? Ich kenne nur VC und non-VC.
Danke für den Tipp, wusste ich nicht. Das Tamron würde ich mir dann aber sowieso mit dem normalen Speedbooster holen, eben wegen der Vignettierung.

Hast du den XL?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

gh4, Objektiv

Social Bookmarks