Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 11. Oktober 2015, 10:19

Spiegellose Systemkamera zum filmen. Welche Sony?

Guten Morgen,
ich habe mich jetzt entschieden mir eine Spiegellose Systemkamera von Sony zum filmen zuzulegen. Gebrauchtkauf bis 850 Euro würde für mich in Frage kommen.
Welche könnt Ihr mir empfehlen? Welche Objektive? Welche Unterschiede gibt es zu den einzelnen Kameras?
Mir ist es vor allem wichtig, Nachts sehr gute Aufnahmen machen zu können.

Ich habe mich deswegen für eine spiegellose Kamera entschwieden, weil sie leichter ist als eine DSLR etc. Erst wollte ich mir eine gebrauchte Nikon D600 gebraucht für 800 Euro kaufen, allerdings würde ich auf den gleichen Preis hinaus kommen. Deshlab habe ich mich für ein Systemwechsel entschieden.

Big Bandit

Registrierter Benutzer

  • »Big Bandit« ist männlich

Beiträge: 76

Dabei seit: 23. Juni 2013

Wohnort: Dresden

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 11. Oktober 2015, 10:39

Da bin ich mal gespannt was rauskommt

jk86

Registrierter Benutzer

Beiträge: 403

Dabei seit: 25. März 2013

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 121

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 11. Oktober 2015, 15:55

Da sind eigentlich nur drei Kameras möglich:
Eine Sony a58 oder a6000 zum Neupreis unter 800€ oder eine gebrauchte Sony a77. Die vollformatige bei den Sony-Knipsen ist die a99, die schon mal mit der Canon 5d verglichen wird, aber ich bezweifle, dass du die für 850 € inklusive Objektiv irgendwo bekommst. Außer mit viel Geduld und etwas Glück. Bei der Sony a77 könntest du mehr Erfolg haben, da gab es ja letztes Jahr eine neue Version, auf die sicher einige umsteigen.

Die wichtigsten Unterschiede:
Sony a77, a58, a6000 vs a99: APS-C vs. Vollformat
Sony a77, a58, a99 vs. a6000: A-Mount statt E-Mount
Alle weiteren Unterschiede kannste aus den technischen Daten herauslesen.

Was Objektive angeht, ich finde diese Seite hier sehr gut, da werden viele Objektive auf Herz und Nieren geprüft: http://kurtmunger.com/index.html

Ich persönlich besitze eine Sony a57 (Vorgänger der a58) und bin mit ihr ganz zufrieden. Dabei benutze ich nur Kitobjektive und einige alte Minolta-Festbrennweiten vom Flohmarkt. Ich bin Sony-Fangirl, meine nächste Kamera wird aber keine DSLR/DSLM mehr sein. AVCHD zu schneiden ist schlichtweg a pain in the ass, gerade Sonys eigenes Format, das ich vor dem Schnitt in was Sinnvolleres konvertieren muss.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »jk86« (11. Oktober 2015, 16:09)


Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:37

Empfehlen kann ich dir die Sony Alpha 6000 für 630 Euro. Bei Dunkelheit schafft die Kamera im Gegensatz zu anderen Kameras der Preisklasse recht überzeugende Schwachlichtaufnahmen. Ein Beispiel:


Im Großen und Ganzen eine Kamera, die ich mir sofort gekauft hätte, wenn sie noch 4K gekonnt hätte.

Als Objektiv empfehle ich das Allzweck-Objektiv Tamron 17-50mm f2.8 für Sony. Ein lichtstarkes 3-fach Zoom, dass man gebraucht schon für 200 Euro bekommt.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Renata

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 11. Oktober 2015, 17:39

JK86, sind das alles Systemkameras die Du erwähnt hast?

Ich habe noch die Sony Alpha 7B entdeckt.
Das Budget bis 850 Euro soll nur für den Body gelten, NICHT mit Objektiv zusammen!

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 11. Oktober 2015, 18:02

Die Sony Alpha 7 ist auch keine schlechte Kamera. Du meinst aber, dass das Budget für Body bis 850 Euro liegt. Die Frage ist, wieviel möchtest du für Zubehör ausgeben und was möchtest du mit der Kamera vor allem filmen? Zubehör und Objektive sind nicht zu vernachlässigen. Die Sony Alpha 7 ist eben eine Vollforman-Kamera und benötigt damit eben auch teuere Objektive als eine Sony A6000.

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Oktober 2015, 18:40

Die Sony Alpha 7 ist auch keine schlechte Kamera. Du meinst aber, dass das Budget für Body bis 850 Euro liegt. Die Frage ist, wieviel möchtest du für Zubehör ausgeben und was möchtest du mit der Kamera vor allem filmen? Zubehör und Objektive sind nicht zu vernachlässigen. Die Sony Alpha 7 ist eben eine Vollforman-Kamera und benötigt damit eben auch teuere Objektive als eine Sony A6000.

Genau, es soll eine Vollformatkamera werden. :-) Das Budget liegt beim Body bei 850 Euro. Die zweite Frage kann ich so direkt nicht beantworten. Ich kann nur erst einmal erwähnen, dass mich eine Festbrennweite interessiert oder falls es ein sehr gutes Zoomobjektiv geben sollte, könnte es auch in Frage kommen. Allerdings ist mir lichtstark sehr wichtig. Und mit den diversen Objektiven und Preisen kenne ich mich nicht aus.
Ich möchte ja deswegen auch umsteigen, weil mich die erste Vollformat Kamera von Nikon D600 mich ebenfalls gebraucht um die 800€ kosten wird, plus benötige ich dazu auch noch Objektive und der Body ist wesentlich schwerer.
Es soll also eine Vollformat Kamera werden! :-)

jk86

Registrierter Benutzer

Beiträge: 403

Dabei seit: 25. März 2013

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 121

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 11. Oktober 2015, 22:45

Du weißt also nicht, was du filmen willst, willst aber unbedingt eine Vollformatkamera. Warum eigentlich? Womit filmst du jetzt und warum reicht die Kamera nicht mehr aus? Was ist für dich "lichtstark", an welche Situationen denkst du? Warum ist dir das Gewicht so wichtig? Pack die Kamera halt auf ein Stativ...

Gute Objektive fangen meistens so bei ~400 € an, nach oben offen. Schau mal auf der Seite die ich verlinkt habe.
Ja, die Kameras die ich erwähnt habe sind alles aktuelle Sony DSLMs...

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 12. Oktober 2015, 00:44

Ich denke, ein Vollformat-Sensor ist heutzutage kein pauschal ausschlaggebendes Argument für den Kamerakauf mehr. Wichtig ist, dass der Sensor einen guten Job macht. Und Vollformat-Sensoren benötigen auch schwerere Objektive. Ist allein das Gewicht der Grund für den Kamerawechselwunsch? Was möchtest du konkret filmen? Was stellst du mit der Kamera an? Das ist die entscheidende Frage beim Kamerakauf!

Wieviel möchtest du für Zubehör (je nach dem was du noch brauchst) und Objektive ausgeben?

Warum reicht dir eine Festbrennweite? Was möchtest du damit filmen? Eine Festbrennweite allein wird für ansehenliche Videos bestimmt nicht ausreichen. Lichtstarke Objektive wollen alle.

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 13. Oktober 2015, 15:07

Du weißt also nicht, was du filmen willst, willst aber unbedingt eine Vollformatkamera. Warum eigentlich? Womit filmst du jetzt und warum reicht die Kamera nicht mehr aus? Was ist für dich "lichtstark", an welche Situationen denkst du? Warum ist dir das Gewicht so wichtig? Pack die Kamera halt auf ein Stativ...

Gute Objektive fangen meistens so bei ~400 € an, nach oben offen. Schau mal auf der Seite die ich verlinkt habe.
Ja, die Kameras die ich erwähnt habe sind alles aktuelle Sony DSLMs...

Natürlich weiß ich was ich filmen will. Muskfilme, Kunstlerische Filme, Filme an Lost Places insbesondere in der Nacht etc. Dafür reicht meine aktuelle Kamera leider nicht aus. Dazu filme ich Dokumentation in asiatischen Ländern, dafür benötige ich eine leichtere Kamera, denn ein Stativ in manchen Situationen aufzubauen ist nahezu unmöglich, z.B. in Tempelanlagen, bei Künstlern, draußen..weil ehe Du Dich versiehst ist die Kamera mitsamt dem Staiv von einer Affenhorde geklaut worden. Alles bereis erlebt. Weiterhin kann ich gar nicht so viel, wegen dem Gewicht mit mir herum schleppen. Da spreche ich ebenfalls aus Erfahrung. Denn allzu oft sind mir die interessantesten Filmmöglichkeiten leider genommen worden, weil ich meine Kamera mit Festbrennweite, Weitwinkelobjektiv (Zoomobjektive eignen sich nicht für mein Vorhaben), Mikrofon etc. gar nicht mit mir mitschleppen wollte und konnte.
Von daher bleibe ich bei meiner Idee mir eine Vollformat Systemkamera in Zukunft kaufen zu wollen.

Zitat


Wieviel möchtest du für Zubehör (je nach dem was du noch brauchst) und Objektive ausgeben?
Für eine Festbrennweite bis zu 450 Euro. Für weitere aber spätere Objektive bis 900 Euro.


Zitat



Warum reicht dir eine Festbrennweite? Was möchtest du damit filmen? Eine
Festbrennweite allein wird für ansehenliche Videos bestimmt nicht
ausreichen. Lichtstarke Objektive wollen alle.
Weil ich zu Anfang nicht das Geld haben werde mir alle Objektive zu kaufen die ich gerne haben möchte, werde ich mich als erstes eine Festbrennweite zu legen, weil ich auch heute noch am meisten mit ihr und am liebsten arbeite. Filmen, siehe oben. Ich habe bereits recht ansehnliche Dokumentation mit einer Festbrennweite in Asien gedreht.
Wenn alle Lichtsstarke Objektive haben möchten, dann bin ich ja in guter Gesellschaft. ;)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Renata« (13. Oktober 2015, 15:12)


Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 13. Oktober 2015, 19:51

Okay, mit deinen Erörterungen zum Filmvorhaben lässt es sich gleich viel leichter beraten. Klein und handlich soll die Kamera sein. Allerdings erschließt sich in deinen Schilderungen überhaupt nicht, warum es eine Vollformatkamera sein muss. Gerade im Weitwinkelbereich schneiden kleinere Sensoren besser in der Schärfe ab.

Ich denke eine Sony A6000 tut es auch. Und APS-C Kameras brauchen auch nicht so teure und schwere Objektive wie Vollformatkameras.

Gibt es Filme von dir online?

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 13:57

Da ich mit der Kamera natürlich auch fotografieren möchte und ich dazu dann aus den Fotos Ausschnitte vergrößern möchte, etc.
Die Filme kommen demnächst.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 13:59

Warum denn überhaupt ausgerechnet Sony?!

nino_zuunami

was ist, ist.

  • »nino_zuunami« ist männlich

Beiträge: 281

Dabei seit: 7. November 2009

Wohnort: Berlin-Tempelhof

Hilfreich-Bewertungen: 18

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 14:42

Hi,

ich habe sie zwar selber noch nicht, aber Slashcam führt die

Sony RX 10

an Platz 12 der besten Camcorder!

Und die gibt´s neu z.B.: bei MediaMarkt für € 759,-
http://www.mediamarkt.de/mcs/product/_SO….html?langId=-3
"Wo ein scheiß Wille ist, da ist, Gott verdammt, auch ein scheiß Weg." (Don Logan)


Musikvideo "made by Zuunami" - Videoproduktion Berlin

Buldogs

Registrierter Benutzer

  • »Buldogs« ist männlich

Beiträge: 148

Dabei seit: 19. September 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 14. Oktober 2015, 15:09

Hi,

ich habe sie zwar selber noch nicht, aber Slashcam führt die

Sony RX 10

an Platz 12 der besten Camcorder!

Und die gibt´s neu z.B.: bei MediaMarkt für € 759,-
http://www.mediamarkt.de/mcs/product/_SO….html?langId=-3
Es wäre dann aber noch wichtig zu sagen, dass man hier keine Objektive wechseln kann!

@joey23
Deswegen Sony :D ^^

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »Buldogs« (14. Oktober 2015, 20:31)


Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Renata

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 12:44

Warum denn überhaupt ausgerechnet Sony?!

Warum denn überhaupt ausgerechnet Sony?!


Gegenfrage an Dich. Warum denn nicht?
Und welche spiegellosen Systemkameras würdest Du dann vorschlagen und warum?

Danielleinad

Panasonic Lumix GH4 www.ds-film.de

  • »Danielleinad« ist männlich

Beiträge: 815

Dabei seit: 13. September 2011

Wohnort: Leipzig & Mecklenburg-Vorpommern

Hilfreich-Bewertungen: 92

  • Private Nachricht senden

17

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 14:56

Also die Sony A7 ist keine schlechte Kamera, ich kann von dieser Kamera nicht abraten. Geldbörsenschonung, schärfere Weitwinkelaufnahmen und leichtere (!) und günstigere Objekte bekommst du im Vergleich wohl eher mit der APS-C Kamera Sony A6000.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Renata

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 15:40

Zitat

Gegenfrage an Dich. Warum denn nicht?


Das ist vergleichsweise leicht zu beantworten: Weil andere Hersteller ebenfalls schöne Kameras bauen. Eine Kamera von Sony die allen anderen Kameras auf dem Markt aber in allen Punkten überlegen wäre sehe ich nicht. Daher wundert mich die Festlegung auf eine Marke.

Renata

Registrierter Benutzer

  • »Renata« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 34

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 17:50

Zitat

Gegenfrage an Dich. Warum denn nicht?


Das ist vergleichsweise leicht zu beantworten: Weil andere Hersteller ebenfalls schöne Kameras bauen. Eine Kamera von Sony die allen anderen Kameras auf dem Markt aber in allen Punkten überlegen wäre sehe ich nicht. Daher wundert mich die Festlegung auf eine Marke.


Ok, welche andere Hersteller meinst Du, wie heißen diese, wie heißen diese Kameras?
Mich wundert es eher, dass Du eine Behauptung aufstellst sie aber nicht näher erläuterst. Jetzt hast Du aber die Möglichkeit dazu. ;)

Social Bookmarks