Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

WannaMakeAVideo

Registrierter Benutzer

  • »WannaMakeAVideo« wurde gesperrt
  • »WannaMakeAVideo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 18. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 4. September 2015, 19:46

GH4 + Metabones Speedbooster XL

Hallo,
aktuell Filme ich mit der Canon EOS 60D, doch das reicht mir von der Quallität einfach nichtmehr aus. Als Objektive nutze ich hauptsächlich das Tokina 11-16 2.8 und das Tamron 17-50 2.8 (Ohne Bildstabilisator) so wie das Canon 70-200 f4. Nun bin ich auf die Idee gekommen mir in naher oder ferner Zukunft die Panasonik GH4 zu kaufen.
Da der Cropfaktor im 4k Modus mit 2,3 viel zu hoch ist und ich mir nicht noch extra Objektive mit Mft Bajonet kaufen möchte muss auch noch ein Speedbooster her.
Der Speedbooster XL reduziert die Brennweite um den Faktor 0,63 dementsprechend wäre man dann bei 1,472. Meine Canon hat aber einen Cropfaktor von 1,6, also etwas höher als der an der GH4. Ist der Bildkreis meiner Objektive trotzdem groß genug dafür? Bei dem Tokina 11-16 soll es wohl funktionieren.
Da mir auch die Slow Motion Funktion nutzen will und diese nur im 1080p Modus funktioniert lande ich dann beim Cropfaktor 1,28. Das Tokina 11-16 soll bei 16mm wohl sogar am Vollformat funktionieren. Also müsste es auch an der Gh4+ Speedbooster funktionieren? Dann halt nicht bei 11mm sondern vielleicht bei 14mm. Weiß jemand wie sich das beim Tamron 17-50mm Objektiv verhält? Kann man generell sagen, dass durch zoomen sich auch den Bildkreis erhöht?
Es wäre schon ärgerlich eine so horrende Summe für den Speedbooster XL auszugeben und dann festzustellen, dass der normale doch die bessere Wahl gewesen wäre.
Vielleicht hat hier ja jemand Erfahrungen mit der Kombination aus GH4, Speedbooster und einem meiner Objektive. Vielen Dank schonmal für eure Hilfe!

WannaMakeAVideo

Registrierter Benutzer

  • »WannaMakeAVideo« wurde gesperrt
  • »WannaMakeAVideo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Dabei seit: 18. Februar 2015

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 6. September 2015, 13:50

Keiner hier der sich damit auskennt oder eine GH4 + Speedbooster XL hat?

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 6. September 2015, 15:30

Mit dem 70-200 L funktioniert es auf jeden Fall, das ist ja EF. Beim Tamron 17-50 vermute ich eher, dass es nicht klappt.

Buldogs

Registrierter Benutzer

  • »Buldogs« ist männlich

Beiträge: 148

Dabei seit: 19. September 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 12

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 6. September 2015, 18:37

Das ist zwar keine direkte Antwort auf deine Frage, aber warte ggf. noch ein bisschen auf den Speedbooster von Aputure.

So viel konnte ich darüber selbst noch nicht in Erfahrung bringen, aber vielleicht hilft dir dieser Link ja weiter :):

Dark Knight

Registrierter Benutzer

Beiträge: 45

Dabei seit: 7. September 2015

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 7. September 2015, 20:21

Wie du bereits richtig vermutet hast, sollte das Tokina 11-16mm funktionieren. Hier sieht man gut wie der Bildkreis mit zunehmender Brennweite immer größer wird:
https://www.google.com/search?q=tokina+1…E8s2LAdEEG4M%3A


Beim dem Tamron 17-50mm ändert der Bildkreis sich mit der Brennweite kaum:
https://www.google.com/search?q=tokina+1…ZkIIsDazzr6M%3A

Daher ist es fraglich ob es überhaupt im 4K Modus ohne Vignettierung funktioniert.

Social Bookmarks