Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 5. August 2015, 22:00

Unklarheiten über Adapterringe

Hey Leute :)

Ich bin auf dieses Forum gestoßen und war direkt sehr begeistert mich hier mit anderen Filmbegeisterten kurzschließen zu können :)
Ich bin zwar kein blutiger Anfänger, habe aber noch ein paar Verständnisprobleme die für euch vermutlich logisch sind oder so.
Um diese auszumerzen Frage ich mal direkt ungeniert los ^^

Ich besitze zurzeit eine Nikon D5300 mit Standart Kit Objektiv
ich spare auf ein Set Linsen von Walimex Pro für VDSLR

Jetzt zu meinem Problem ^^

Die Überlegung besteht darin, dass ich mir die Linsen mit Canon Mount hole. ( Wenn ich meine Kamera Upgrade wird´s ne Canon 5dIII oder so. Deswegen Canon Mount)

Priorität haben die Objektive, da meine Nikon für meine Zwecke noch ausreicht.
Um die Canon Mount auf die Nikon Mount zu kriegen brauche ich ja n Adapterring.
Da die D5300 ´n aps-c Sensor hat, liegt ein Cropfactor von 1,6 vor
wird der crop "vergrößert" durch einen Adapterring??

Tut mir Leid, dass ich soweit ausgeholt habe ^^

Vielen Dank schonmal im Vorraus für Antworten :)

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 5. August 2015, 22:51

Nein, der Adapterring ändert nichts am Cropfaktor, allerdings kriegst du andere Probleme.

Canon Objektive brauchen eine elektrische Verbindung zur Kamera um die Blende zu verändern (also um sinnvoll benutzbar zu sein). Solche aktiven Adapter gibt es zwar, sie sind aber ziemlich teuer. (mehrere 100€). Deswegen macht es generell eher Sinn andere Bajonette auf Canon zu Adaptieren als Canon auf andere Bajonette..

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 5. August 2015, 22:59

Zunächst mal vielen Dank für die schnelle Antwort! :)

Die objektive sind 100% manuell
Der blendenring ist stufenlos manuell einstellbar.
Es besteht quasi keine übermittlung von Daten
Somit dürfte dein Punkt glaube ich in dem Fall kein Problem darstellen.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 5. August 2015, 23:03

Da die D5300 ´n aps-c Sensor hat, liegt ein Cropfactor von 1,6 vor

Nikon APS-C (DX) hat einen Crop Faktor von 1,5 und der bleibt auch bei 1,5 wenn Du EF Objektive an eine Nikon hängst.
Du kannst die Walimex Objektive EF Mount an Nikon adaptieren, da sie ja völlig passiv/manuell sind.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

BonusVogel

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. August 2015, 23:07

Vielen Dank für die Auskunft! :)

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 6. August 2015, 12:29

Wenn mich nicht alles täuscht, kannst du von Nikon so gut wie gar nichts adaptieren, weil Nikon ein ganz doofes Auflagemaß hat. Ich hatte mal ein ähnliches Vorhaben, wollte Nikon auf PL adaptieren und hatte deswegen lange recherchiert, mit dem Ergebnis, dass es da nix gibt. Andersherum kein Problem Canon auf Nikon / PL auf Nikon, aber nix von Nikon...
Verbessert mich bitte, wenn ihr was entdeckt, wäre interessant!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 6. August 2015, 12:50

Du hast recht ToXic. Nikon-F hat ein größeres Auflagemaß als Canon EF. Also Walimex EF lässt sich an Nikon adaptieren, aber ab einer gewissen Entfernung zum Motiv wird das Scharfstellen nicht funktionieren.

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 6. August 2015, 20:58

@ ToXic pictures und rick
Also um das nochmal zusammenzufassen:
Nikon Kamera -> Canon objektiv = ist nicht
Canon Kamera -> Nikon objektiv = funktioniert gut und ohne Einschränkungen solange es Nikon F ( respektive wallimex F) objektive sind?

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 6. August 2015, 21:18

@BonusVogel

exakt.

Canon EF-Bajonett (EOS) = 44,00mm
Nikon F-Bajonett = 46,50mm

Damit ein Nikon Objektiv an einer EOS Kamera in allen Bereichen fokusierbar ist, muß der Adapter lediglich die fehlenden 2,5mm an Länge dazufügen.

Umgekehrt müßte eine Adapter von EF Objektiven an Nikon Kameras das Auflagemaß um 2,5mm reduzieren (was physikalisch nicht geht), also ist das nur mit einer Korrekturlinse möglich.

Das kenne ich übrigens von Canon FD Objektiven die ein Auflagemaß von 42mm erfordern und die gehen an EOS auch nur mit Korrekturlinse oder sind sonst nicht komplett fokusierbar.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

BonusVogel

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 6. August 2015, 21:21

Okay vielen Dank für die Hilfe Leute :)
Bin begeistert wie schnell ihr mir hier geholfen habt
Super Forum :D

tevauloser

Registrierter Benutzer

Beiträge: 384

Dabei seit: 22. März 2015

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 6. August 2015, 22:48

Wie wäre es, statt des ganzen Objektiv Set's das Geld sofort für die Canon 5D MarkIII oder so (wie wäre es mit der halb so teuren, aber auch feinen APSC 7D MarkII?) zu "holen" und gleich ohne das gefährliche *Minenfeld* von (Fremd-) Adaptern zu try and erroren?
Rede da aus Erfahrung ;-)

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 6. August 2015, 23:18

@tevauloser
Und dann hab ich wieder nur n Kit objektiv ( keine Ahnung wie gut das ist)
Wenn dann vollformat ;)

tevauloser

Registrierter Benutzer

Beiträge: 384

Dabei seit: 22. März 2015

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 6. August 2015, 23:31

Mit dem Verkauf der Nikon hast du genug Mittel, um ein L- Glas zu kaufen ;-)
Für Videos ist die 7D Mark II besser geeignet dank einmaligen AF !
Klotzen, statt kleckern (mit teuren und nutzlosen Zwischenlösungen).
Finger weg vom Minenfeld der Adapter- glaub es mir gemäss dem Motto: Viele Köche verderben den Brei.

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 7. August 2015, 00:20

Zitat

Für Videos ist die 7D Mark II besser geeignet dank einmaligen AF !



Wer filmt denn bitte ernsthaft und nutzt den Video AF?

Lass dir nichts einreden, das ist schon ne gute Lösung. Gute Objektive sollte man wirklich einem "guten" Body vorziehen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

BonusVogel

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 7. August 2015, 00:22

@tevauloser
Na aber schau mal
Ich will mit festbrennweiten arbeiten da ich nur szenisch Filme.
Autofokus bringt mir bei den objektiven die ich mir holen will eh nix weil ich den nicht brauche (objektive sind 100% manuell, kein Datenaustausch).
Ich hab auch nicht so viel Geld das ich mir n set objektive UND ne neue dslr leisten kann.
Allerdings dient der Adapterring auch nur als "ubergangslösung" bis ich mir ne neue dslr leisten kann.
(Vermutlich in ein bis zwei Jahren)
Da ich in der Zeit aber einige Projekte starten will brauch ich die objektive dringend^^
Der Adapterring ist für mich auch keine Dauerlösung
Wär mir auf Dauer auch viel zu blöd.

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 7. August 2015, 12:28

Nur dass du eben von Nikon nicht zu Canon adaptieren kannst...
Heißt, da musst du dir wirklich Gedanken machen, wie du das Problem gelöst bekommst...

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 7. August 2015, 12:51

@ToXic pictures
Na wenn ich das richtig verstanden hab ist das Problem gelöst
Die Nikon objektive passen sowohl auf die Nikon ( Captain obvious^^)
Als auch auf die Canon mit Adapterring

ToXic pictures

TeeTrinker

  • »ToXic pictures« ist männlich

Beiträge: 339

Dabei seit: 4. April 2013

Wohnort: Köln

Hilfreich-Bewertungen: 136

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 7. August 2015, 13:10

Ja, das stimmt natürlich...

Nikon passt auf Nikon, das ist klar und
Nikon Optik passt mit Adapter auf Canon DSLR...
:-D

Problem gelöst ;-)

BonusVogel

Registrierter Benutzer

  • »BonusVogel« ist männlich
  • »BonusVogel« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 25

Dabei seit: 5. August 2015

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 7. August 2015, 13:12

@ToXic pictures
Traumhaft :D

tevauloser

Registrierter Benutzer

Beiträge: 384

Dabei seit: 22. März 2015

Hilfreich-Bewertungen: 49

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 7. August 2015, 13:53

Der Adapterring ist für mich auch keine Dauerlösung

Wär mir auf Dauer auch viel zu blöd.

Deine Worte ;-)

Verwendete Tags

Crop, Objektive, vdslr

Social Bookmarks