Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

schu

Registrierter Benutzer

  • »schu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 2. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2015, 17:33

Objektive Eos 550d f1.4 oder niedriger

Hallo.
Ich denke grad drüber nach meinen Objektivstall zu erweitern und hätte gern was mit ner kleinen(großen?) Blende, also 1.4 oder weniger für die schöne Tiefenschärfe.
Von mir aus auch gerne Festbrennweite.
Da ihr mir die letzten Male immer weitergeholfen habt, dachte ich, ich frag nochmal hier, ob jemand was gutes zum kleinen Preis kennt.
Würde eher zwischen 100 und 200 Euro investieren wollen.
Grüße Schu

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 405

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 13. März 2015, 18:12

Na da bin ich mal gespannt was hier für Tipps kommen. Bei der genannten Preisspanne wird es schwierig bis unmöglich, wenn es ein neues Objektiv werden soll. Auch bei Gebrauchten denke ich, dass es nicht nicht leicht wird.
...und hätte gern was mit ner kleinen(großen?) Blende, also 1.4 oder weniger für die schöne Tiefenschärfe.
Ich denke du solltest dich nochmal ein bisschen mit der Thematik Tiefenschärfe auseinandersetzen. Was bedeutet für dich eine "schöne Tiefenschärfe" soll sie möglichst gering sein oder schön im Sinne von "ästhetisch"sein? Bei letzteren würde man dann von "Bokeh" sprechen. Soll sie extrem gering sein, solltest du ein Objektiv mit längerer Brennweite wählen und aud eine kleine Blendenzahl. Je niedriger die angegebene Blendenzahl, desto größer ist die Blende, wenn sie ganz geöffnet ist, desto geringer ist der Bereich, der Scharf abgebildet wird. (Kameras mit Vollformatsensor tragen ebenfalls zu einer geringeren Tiefenschärfe bei - aber das spielt in deine Fall ja keine Rolle, wollte das nur der Vollständigkeit halber erwähnen)
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 13. März 2015, 18:53

Wo für genau willst Du das Objektiv nutzen ?

Ich denke mal Blende f1.4 geht derzeit ab 250,- Euro gebraucht los. Canon ef 50mm f1.4 oder Sigma dc 30mm f1.4. Vermutlich reicht aber auch ein Canon ef 50mm f1.8 MKI (alte Version) ca. 110,-.

Je nach dem was Du damit machen möchtest und wieviel Platz Du hast, wirst Du mit einem gebrauchten m42 135mm f2.8 (outdoor z.B.) auch glücklich werden. Da greift die von Lierov angesprochene Telekompression bei langen Brennweiten.

schu

Registrierter Benutzer

  • »schu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 2. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 14. März 2015, 14:54

was gegen das einzuwenden?
http://www.amazon.de/Canon-EF-50mm-Objek…on+ef+50mm+f1.4

Ich würds halt schon auch für Innenaufnahmen verwenden wollen.
Ich werde mal mit meinem objektiv auf 50 mm durch die Wohnung gehen, ob mir das reicht...

Schöne Tiefenschärfe heißt geringe Tiefenschärfe, alles scharf krieg ich auch mit meinen Objektiven hin.

Uhl

Registrierter Benutzer

Beiträge: 401

Dabei seit: 15. Juli 2013

Wohnort: Wien

Frühere Benutzernamen: UhlFilms

Hilfreich-Bewertungen: 56

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 14. März 2015, 15:11

Zu dem Canon 50mm: Mythos 50mm F1.8: Warum die günstige Canon-Festbrennweite zum Filmen ungeeignet ist
(in deinem Link steht "(...)Canon+ef+50mm+f1.4", aber er führt zum 50mm f1.8 :?: Das 50mm 1.4 wäre das hier)

Geht es dir also nur darum ein Objektiv zu kaufen, dass dir geringe Tiefenschärfe geben kann und die Brennweite ist dir egal? Was hast du denn bisher für Brennweiten?

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 15. März 2015, 08:49

Ich werde mal mit meinem objektiv auf 50 mm durch die Wohnung gehen, ob mir das reicht...

So einfach ist das leider nicht. Wenn Dir 50mm nicht reicht (sprich zu telelastig ist), dann kannst Du nicht einfach ein 30/35mm f1.4 nehmen und davon ausgehen das Du bei einem größeren Bildausschnitt eine vergleichbar geringe Schärfentiefe hast. Die nimmt mit abnehmender Brennweite zu. Willst Du die gleiche geringe Schärfentiefe wie bei 50mm f1.4 haben mußt Du wieder näher ran gehen. Geringe Schärfentiefe erzeugst Du durch größere Abstände zwischen Motiv und Hintergrund. http://www.dofmaster.com/dofjs.html

Bei Blende 1.4 zählt die Lichtstärke mehr als die etwas geringere Schärfentiefe (die ist eher hinderlich).

Im Preisbereich 100-200 und nicht f1.4
gibt es nur das
Canon ef 50mm f1.8 II oder den Nachbau von Yongnou YN 50mm f1.8 (beide sind zum Filmen suboptimal)
Canon ef 50mm f1.8 MkI mit Metalbajonett, (nur gebraucht erhältlich aber viel besser geeignet)
Canon ef 35mm f2.0

bis ca. 250 Euro gebraucht und f1.4
Canon ef 50mm f1.4 (ein Yongnou Nachbau wird demnächst verfügbar sein)
Sigma 30mm f1.4 EX DC HSM
Walimex 85mm f/1.4 (wird Dir in Innenräumen an der 550D zu lang sein)

FD Objektive (z.B. FD 50mm f1.4) sind nicht zu empfehlen weil die nur mit Adapterringen mit Korrekturlinse an der 550D Sinn machen und dadurch massiv an Schärfe verlieren (EOS M ginge ohne Adapter).
M42 würde gehen, aber da kenne ich keine f1.4 Objektive und glaueb auch das wenn sie schärfetechnisch mit neuen Linsen mithalten können, entweder massiv abgeblendet werden müssen oder aber teurer sind.

Wenn ich Objektive bis 250,- Euro nicht aufgezählt habe kann die Liste ja erweitert werden. Aber ich bin der Meinung das Du etwas falsch machst wenn Du eine Aufnahme nicht auch mit f1.8 hinbekommst.

schu

Registrierter Benutzer

  • »schu« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 9

Dabei seit: 2. Juni 2014

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 16. März 2015, 09:26

Zu dem Canon 50mm: Mythos 50mm F1.8: Warum die günstige Canon-Festbrennweite zum Filmen ungeeignet ist
(in deinem Link steht "(...)Canon+ef+50mm+f1.4", aber er führt zum 50mm f1.8 Das 50mm 1.4 wäre das hier)
Also was das Tamron 17-50mm 2.8 angeht, komm ich damit an die geringe Tiefenschärfe der von rick unter dir genannten Objektive ran, ohne den Bildausschnitt zu verkleinern (Stichwort Innenaufnahmen...)?
Geht es dir also nur darum ein Objektiv zu kaufen, dass dir geringe Tiefenschärfe geben kann und die Brennweite ist dir egal? Was hast du denn bisher für Brennweiten?
Ich habe das KitObjektiv und das EF 70-210mm f4 (den Schiebezoom).

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 16. März 2015, 09:43

Also was das Tamron 17-50mm 2.8 angeht

Wo steht denn hier was von einem Tamron ? Nein damit kommst Du nicht an die geringe Schärfentiefe eines 30 oder 50mm Objektives mit einer größeren Offenblende F2.0/F1.8/F1.4 ran. Wie denn auch ? Bei 50mm ist das canon ef 50mm f1.4 um zwei volle Blendenstufen weiter geöffnet. Genauso ist ein 30mm f1.4 um zwei Blendenstufen weiter geöffnet als das Tamron bei 30mm mit f2.8. Mit Deinem 70-210mm bekommst Du bei 210mm eine geringe Schärfentiefe, aber da fehlt Dir der Platz in Innenräumen und Du brauchst sehr viel mehr Licht.

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 857

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 16. März 2015, 12:06

Ich habe ein gebrauchtes Sigma 30 1.4 abzugeben. Zustand wie neu, gegen Gebot.

baum2k

Stolzer Mac-User

  • »baum2k« ist männlich

Beiträge: 19

Dabei seit: 6. Februar 2014

Wohnort: Wiesbaden

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 17. März 2015, 08:25

Das Sigma 30mm 1.4 hab ich auch. Macht mega gute Bilder! Bin richtig beeindruckt. Kein Vergleich zum 18-55mm Kit.

Ich empfehle dem TE auf das Angebot von joey23 einzugehen und dir das Objektiv zu sichern!

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 405

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 112

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 17. März 2015, 11:02

Ich empfehle dem TE auf das Angebot von joey23 einzugehen und dir das Objektiv zu sichern!
und aus welchem Grunde soll der TE unbedingt das Objektiv von joey23 kaufen? Man bekommt es auch gebraucht z.B. bei Ebay, es ist also keine Rarität und vor allem hat joey23 nicht mal einen Preis genannt. Deine Empfehlung, so wie du sie formuliert hast, macht also wenig Sinn...
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 857

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 17. März 2015, 11:47

Das Objektiv liegt bei mir seit einer ganzen Weile im Schrank, weil ich es an der 5D3 nicht mehr benutzen kann, da es für APSC-Kameras ist. Ich habe gerade einfach keine Zeit zu recherchieren, was da gerade ein angemessener Gebraucht-Preis ist. Der TE kann mir gerne eine PN schreiben, wenn er Interesse hat, und einfach einen Preis vorschlagen, mir Referenzpreise schicken, Bilder fordern oder was auch immer. Mehr brauchen wir dazu hier jetzt aber nicht diskutieren. Ich wollte es nur einwerfen, weil es auf meiner "muss ich mich irgendwann mal drum kümmern"-Liste steht.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 18. März 2015, 08:55

Nur der Vollständigkeithalber. Es gibt von Sigma noch 3 ältere Objektive mit f1.8. 20mm,24mm,28mm. Das 28mm f1.8 liegt gebraucht etwa bei 250,- Euro. Allerdings ist die Qualität beim 30mm f1.4 am besten.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks