Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Patrick96

Registrierter Benutzer

  • »Patrick96« ist männlich
  • »Patrick96« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 50

Dabei seit: 15. Juli 2012

Wohnort: Raum München/Augsburg

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 19. Februar 2015, 15:16

Welches Stativ?

Hallo Leute.

Ich habe im Moment ein Stativ von SLIK.

Das ist das 5000er.

Nun wollte ich nach einem besseren schauen, da die Schwenkbewegungen manchmal ruckeln.

Konkret hab ich mir aus diese 3 hier ausgesucht:

1. http://www.amazon.de/Velbon-DV-7000-Alum…s=Velbon+DV7000
2. http://www.amazon.de/Walimex-Pro-Video-P…_pr_product_top
3. http://www.amazon.de/Cullmann-ALPHA-9000…ann+videostativ
-------

Welches würdet ihr mir empfehlen? Also bei welchem sind die Schwenks und die Stabilität am besten?

Oder gibt es gar bessere? Allerdings keine von Sachtler & Co. Die sind mir für meine Zwecke zu teuer.
Mafrotto oder Mantona wäre auch noch okay.

Danke!

LG,
Patrick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Patrick96« (21. Februar 2015, 15:22)


bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 19. Februar 2015, 15:39

Also das Velbon DV-7000 hab ich einige Jahre benutzt, hab ich damals 2011 für knapp 60€ als Amazon Retour gekauft. Für den Preis ist es echt gut, Schwenks liefen mit einer DSLR ohne viel SchnickSchnack dran flüssig. Stativbeine sind recht stabil. Die Beine hab ich später noch eine längere Zeit mit einem Manfrotto HDV501 Kopf benutzt.

Das Bilora 936 wird auch oft in der Preisklasse empfohlen, dies besitzt mein Bruder. Schwenks laufen ähnlich flüssig wie beim Velbon.

Ich würde mir selber aber keins von beiden nochmal kaufen, vorallem wenn man später noch einen Slider/Dolly/Kran etc benutzen will und die Kamera zwischen diesen wechseln will/muss. Da würde ich mir lieber etwas kaufen wo man später einen Typ von Schnellwechselplatte benutzen kann.

Bis 250€ wäre dies meine Empfehlung: Benro S4

Die Schnellwechselplatte ist kompatibel zu Sachtler und Manfrotto.

stimp

Bowler Hat

  • »stimp« ist männlich

Beiträge: 89

Dabei seit: 13. Januar 2014

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 13

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Februar 2015, 23:22

An sich machst du mit allen 3 Kandidaten in der unter 150 Euro Klasse nichts falsch.
Cullmann und Walimex haben ne 75mm Halbschale, was beim Ausrichten ein gutes zusätzliches Feature ist.
Motto des Tages:
Wir sind der Brokkoli in der Currysoße der Vernunft...

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 856

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1098

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. Februar 2015, 13:52

Auf eine Halbschale würde ich auch ungern verzichten. Ich persönlich würde wohl das Walimex nehmen, wirkt irgendwie stabiler finde ich.

Da Sting

Registrierter Benutzer

  • »Da Sting« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 4. Mai 2014

Wohnort: Bochum

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 20. Februar 2015, 22:26

Ein Schnellwechselplattenformat, kompatibel zu anderen Sachen und eine Halbschale sollte man haben - Schnellspanner am Stativ sind auch nett. Der Kopf des Benro sieht aus wie der Nachbau eines älteren Manfrotto-Modells. Ganz hübsch. Aber das Stativ darunter ist eher Foto, nicht Film.

Hat das hier mal wer ausprobiert, ob die Platte auch Manfrotto 501-kompatibel ist? Das schaut nicht so übel aus; viel Plaste, aber Halbschale und Schnellspanner:

Hama "Omega Video II" / Bilora "3390 Videolux" (scheinbar baugleich)
http://www.amazon.de/Hama-Stativ-Omega-V…I/dp/B001O2PDY6
http://www.amazon.de/Bilora-3390-Videolu…o/dp/B00KREJHYO

LG, DS

bmxstyle

---------------------

  • »bmxstyle« ist männlich

Beiträge: 229

Dabei seit: 13. August 2012

Wohnort: Borgentreich

Hilfreich-Bewertungen: 24

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 20. Februar 2015, 23:07

Der Benro S4 Kopf ist vergleichbar mit dem Manfrotto 701HDV.
Das Stativ ist durch die fehlende Halbschale etc wirklich eher Foto, da geb ich dir recht Da Sting, halt genauso wie das Velbon. Es ist aber verarbeitungstechnisch für den Preis echt super, meiner Meinung nach steht es besser wie das vom Bilora 936.

In dem Preisbereich muss man halt einen Tod sterben. Früher oder später tauscht man die günstigen Sachen eh gegen etwas besseres.

Social Bookmarks