Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cobrez

Macher

  • »Cobrez« ist männlich
  • »Cobrez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 15. Dezember 2014

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 22. Januar 2015, 17:33

EF Objektiv auf MFT?!

Heyo!
ich wollte mich mal erkundigen, ob es sinnvoll ist auf meine Lumix GH3 (Micro Four Thirds Sensor) ein EF-Mount Objektiv mit dem passenden Adapter zum Filmen anzubringen.
Im Prinzip möchte ich eine Festbrennweite zw 50 und 70mm benutzen. Ein entsprechendes Objektiv mit MFT Anschluss ist relativ teuer und es gibt nur sehr wenig Auswahl.
Gibt es bei der Benutzung von solchen Adaptern etwas zu bedenken?

LG
Cobe

jk86

Registrierter Benutzer

Beiträge: 403

Dabei seit: 25. März 2013

Wohnort: Frankfurt

Hilfreich-Bewertungen: 121

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 22. Januar 2015, 17:44

An den Bajonettanschlüssen befinden sich auch die Kontakte für den Autofokus. Wenn du den also nutzen willst, solltest du darauf achten, dass die Kontakte kompatibel sind.

Bedenke außerdem, dass die Sensorgröße und Crop bei Canon und Lumix unterschiedlich sind. Ein APS-C-Objektiv auf einen MFT-Sensor zu schrauben sollte weniger das Problem sein als umgekehrt.
Zum Crop: MFT hat einen Crop von 2, Canon-APS-C's von 1,6, verglichen zum Kleinbild. Ein 50mm Canon-Objektiv hat also an der Lumix eine Brennweite von etwa 63mm, und ein 70mm-Objektiv hätte schon 88mm.
Wenn du dieselbe Brennweite - 50 bis 70mm - haben willst, brauchst du also ein Canon-Objektiv von 40-56mm. Rein rechnerisch.

Cobrez

Macher

  • »Cobrez« ist männlich
  • »Cobrez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 15. Dezember 2014

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:14

Autofokus muss nicht sein. Falls ich einen Adapter finden sollte, der die Übertragung hat dann wäre das nicht schlecht aber ich fokusiere sowieso manuell.
Dieser Adapter den ich dazwischen schraube, hat der eigentlich auch Einfluss auf die Brennweite?

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:18

Kann die GH3 den AF von einem EF/EF-S Objektiv ansprechen ? Wenn es günstig sein soll, dann schau nach einem Sigma 30mm f1.4 DC EX (für 60mm an Crop 2.0) oder nach einem 50mm F1.8 MK I (Metalbajonett). Der einfache Adapter hat keine Auswirkung. Ausnahme wäre ein Speedbooster Adapter.

Cobrez

Macher

  • »Cobrez« ist männlich
  • »Cobrez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 15. Dezember 2014

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:25

Um ehrlich zu sein glaube ich nicht, dass die GH3 den AF eines EF Objektiv ansprechen kann.

Ich hatte vorher das hier gesehen und bei dem Preis hätte ich das mal ausprobiert:
http://www.amazon.de/Canon-EF-50mm-Objek…e/dp/B00005K47X

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:31

Das ist die Version II vom 50mm F1.8. Da gibt es mittlerweile eine günstigere, optisch leicht bessere, aber genauso untaugliche Version von Youngnuo YN 50mm F1.8. Die Version I davon gibt es nur noch gebraucht, aber damit kann man wenigstens den Fokusring nutzen (auch mit Follow Focus). Bei der Version II ist das nur ein schmaler Kranz vorne am Objektiv. Ist unbrauchbar um die schärfe nachzuführen.

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

Cobrez

Cobrez

Macher

  • »Cobrez« ist männlich
  • »Cobrez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 15. Dezember 2014

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:34

Ist das nur wegen dem Fokusring untauglich oder ist die gesamt Perfrmance nicht befriedigend?

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:36

Optische Qualität ist für den Preis okay. Haptik ist mehr als dürftig. AF auch wenn er bei dir nicht genutzt wird ist langsam.

Cobrez

Macher

  • »Cobrez« ist männlich
  • »Cobrez« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 31

Dabei seit: 15. Dezember 2014

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:39

Gut dann fällt das Objektiv wohl nicht in die Auswahl! :D Danke!
Ich werde mal weiter suchen, aber jetzt weiß ich ja schon, dass es nicht ganz dumm ist ein EF Objektiv an meine GH3 zu schrauben.
:thumbsup:

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 22. Januar 2015, 18:45

Du kannst da auch FD Objektive dranschrauben, die sind haptisch gut zum Filmen geeignet. Die optische Qualität ist bei vielen gut. Da gibts sehr günstige 28mm F2.8 (um die 30-40 Euro). Das FD 50mm F1.4 finde ich allerdings nicht so doll und für den Preis um die 100-130 Euro bekommst Du auch ein EF 50mm F1.8 MKI.

Social Bookmarks