Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

rbin9

Registrierter Benutzer

  • »rbin9« ist männlich
  • »rbin9« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 48

Dabei seit: 17. August 2014

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 11:50

DSLR für Foto und Video

Hello,

ich bin auf der Suche nach einer neuen DSLR.
Im Moment nutze ich die Canon EOS 600D, die aber nicht mehr wirklich meinen Ansprüchen gerecht wird - vor allem in der Videoqualität.
Deshalb bin ich momentan am überlegen, welche DSLR es als nächstes werden soll.

Da ich bei einem Neukauf auf Vollformat umsteigen würde, schwanke ich zwischen der EOS 6D und der 5D Mark III.

Einsatzgebiet ist natürlich das Fotografieren aber auch das produzieren von kleinen Filmen. Urlaubsfilme etc.

Die Fotoqualität beider Kameras ist super, das habe ich schon oft gesehen.
Wie sieht es bei der Videoqualität aus? Gibt es da große Unterschiede zwischen den beiden Kameras, die den enormen Preisunterschied der 5D Mark III rechtfertigen?

Würde mich über Erfahrungen und Entscheidungshilfen freuen. DANKE!

EvilMonkey

Super-Moderator

  • »EvilMonkey« ist männlich

Beiträge: 628

Dabei seit: 11. März 2013

Wohnort: Hamburg

Hilfreich-Bewertungen: 154

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 11:59

Fürs filmen ist keine der beiden Kameras ihren Preis wert. Veraltete h.264 Kompression, nur Full HD, niedrige Bitrate, kein 1080p/60. Die 5D hat die option auf Magic Lantern Raw, damit wird sie konkurrenzfähig aber wenn du Vollformat, gute Videoqualität und fantastische Lichtempfindlichkeit willst, nimm die Sony A7s für 2500€.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 14:32

Die 6D hat beim Filmen ebenfalls Probleme mit Moire. Bei der 5D3 bekommst du ein artefaktfreieres Bild. Zum Fotografieren sind beide sehr gut geeignet und die 6D ist bei ganz wenig Licht einen Ticken besser.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rick« (18. Januar 2015, 02:51)


xtechnix

Registrierter Benutzer

Beiträge: 73

Dabei seit: 10. April 2014

Hilfreich-Bewertungen: 15

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 18:34

Schon mal die Panasonic Lumix GH4 in betracht gezogen?

Gabrfr

Registrierter Benutzer

Beiträge: 8

Dabei seit: 29. September 2014

Hilfreich-Bewertungen: 1

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 1. Oktober 2014, 20:24

Schon mal die Panasonic Lumix GH4 in betracht gezogen?
Er interressiert sich hauptsächlich für's Fotographieren. Dafür ist die GH4 leider nicht ideal.

LG Gabrfr

Es hat bereits 1 registrierter Benutzer diesen Beitrag als hilfreich eingestuft.

Benutzer, die diesen Beitrag hilfreich fanden:

EvilMonkey

Jean-Luc Picard

***Hobbyfilmer***

  • »Jean-Luc Picard« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Oktober 2012

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 16. Januar 2015, 22:08

Er interressiert sich hauptsächlich für's Fotographieren. Dafür ist die GH4 leider nicht ideal.

Schon mal die Panasonic Lumix GH4 in betracht gezogen?
Er interressiert sich hauptsächlich für's Fotographieren. Dafür ist die GH4 leider nicht ideal.

LG Gabrfr

Warum sollte die GH4 nicht geeignet sein ?? Ich bin gerade dabei mir den Kauf dieser Kamera zu überlegen und bin eigentlich sehr von den Fähigkeiten und den Testergebnissen beeindruckt . Diverse Wechselobjektive sprechen ebenfalls für ganz unterschiedliche Möglichkeiten guten Fotographierens .

Gruß

Jean-Luc

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 16. Januar 2015, 22:41

Jean-Luc Der TO überlegt bei Neukauf auf Vollformat umzusteigen. Was hat Panasonic im Angebot mit KB Sensor ???
Die 5D MKIII ist in Sachen Video der 6D vorzuziehen, da sie eine Sensorauflösung hat die auf das runterskalieren auf Full-HD optimiert ist. Die 6D ist vorzuziehen wenn es um Low-Light geht. Das mittlere AF Feld der 6D sieht noch etwas bei -3 EV, da muß selbst die 5D MKIII passen. Die Videoqualität ist bei der GH4 besser wenn wir den RAW-Modus über Magic Lantern bei der 5D MKIII ignorieren. Aber die GH4 hat einen Crop 2.0 Sensor, also weniger Sensorgröße als Deine 600D und nicht mehr.

Jean-Luc Picard

***Hobbyfilmer***

  • »Jean-Luc Picard« ist männlich

Beiträge: 5

Dabei seit: 27. Oktober 2012

Wohnort: Frankfurt am Main

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 16. Januar 2015, 22:58

Korrekt rick ! Die Absicht auf Vollformat umzusteigen hatte ich nicht berücksichtigt . War wohl zu sehr auf mein Kaufziel fokussiert .

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 16. Januar 2015, 23:00

Ich habe eine 5D3, mein Schwiegervater in spe hat eine 6D. Sind beides hervoragende Kameras. Eigentlich ist den Infos von rick nichts mehr hinzuzufügen, das fasst es schon sehr gut zusammen. Vom Handling und Gehäuse mag ich meine 5D3 lieber, das kann aber natürlich auch Gewohnheit sein. Im Fotomodus sehe ich zwischen den beiden so gut wie keinen Unterschied. Die 6D ist minimal Lichtempfindlicher, bzw rauscht minimal weniger. Aber das kann man fast vernachlässigen. Der Preisunterschied wäre es mir jetzt vermutlich nicht Wert, zur 5D3, wenn ich neu kaufen würde.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 16. Januar 2015, 23:05

Das AF-System der 5D MKIII wäre noch zu erwähnen, es ist dem der 6D überlegen, allerdings muß man es verstehen und sich da rein fuchsen wenn man unterschiedlichste Sujets fotografieren möchte. Joey, nach drei Bier liest sich Deine Signatur wie "Wer heutzutage keine PANASONIC hat, der muss ja verrückt sein" :)

joey23

Super-Moderator

Beiträge: 4 858

Dabei seit: 12. September 2009

Hilfreich-Bewertungen: 1099

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 17. Januar 2015, 00:45

Stimmt, das AF-System ist ein deutlicher Unterschied. Macht bei meinen Fotomotiven aber nichts aus, ich bin nicht so der Sport-Action-Fotograf.

Panasonic! Würde ich so fast auch unterschreiben, nächste Woche bestelle ich eine HC-X1000! Was für eine GEILE Kamera! 4K 60p :thumbup:

PS: Wann ist denn der nächste Stammtisch?

PPS: Sorry für OT. Prost!

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

12

Samstag, 17. Januar 2015, 09:21

PS: Wann ist denn der nächste Stammtisch?

Es gibt keine klassischen Stammtische mehr. Wir haben jetzt abwechselnd Seminare und Pitchingtermine an denen jeder Teilnehmen kann. Nächster Termin sind 31.1. und 1.2. https://www.facebook.com/events/579574402176872/

Social Bookmarks