Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich
  • »FinnGlinkMovies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 11. September 2014, 11:55

Welches Anamorphot?

Moin.
Ich habe 2 Anamorphoten zur Auswahl. Welcher ist "besser"?
Oder sind beide nicht zu gebrauchen?

70mm Tubus
ISCO OPTIC UltraStar
Schneider-Kreuznach ES-Cinelux Anamorphic 2x MC

Danke für eure Hilfe ;)

Da Sting

Registrierter Benutzer

  • »Da Sting« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 4. Mai 2014

Wohnort: Bochum

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 11. September 2014, 12:13

Aus der Hüfte geschossen und mal annehmend, dass Du so ein Teil vor eine DSLR packen möchtest und am Ende ein 2,39:1-Bild erhalten möchtest (bei einem 16:9-Sensor): Nicht viel.
Es gibt was relativ passendes: http://www.slrmagic.co.uk/slr-magic-anam…ic-adapter.html

LG, DS

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich
  • »FinnGlinkMovies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 11. September 2014, 12:55

Also nicht zu gebrauchen? Und um das mal so zu testen sind 700 ein bisschen teuer ^^

Da Sting

Registrierter Benutzer

  • »Da Sting« ist männlich

Beiträge: 105

Dabei seit: 4. Mai 2014

Wohnort: Bochum

Hilfreich-Bewertungen: 16

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 11. September 2014, 13:22

Frag' mal den Andreas Teichmann, ob er das in den Verleih nimmt (im Vertrieb hat er's) und leih's Dir aus. ;-)-

http://www.equiprent.de

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich
  • »FinnGlinkMovies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 11. September 2014, 13:30

^^
Wie ist das bei Anamorphoten eigentlich mit Brennweite? Was haben die?

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 406

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 113

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 11. September 2014, 14:11

ich hab mir vor anderthalb Jahren den AGLA 7200 Anamorphoten gekauft und einen 23 minütigen Kurzfilm damit gedreht. Es war sehr anstrengend. Ich weiß nicht wie die von dir genannten Teile sich verhalten, aber gerade bei Telebrennweiten ist irgendwann Schluß. Die besten Aufnahmen bekommt man bei niedrigen Brennweiten. Ansonsten musste ich zusätzlich auch immer mit Dioptern arbeiten, weil es nicht möglich war scharf zu stellen... von Autofokus brauchen wir diesbezüglich gar nicht erst zu sprechen. Hab dann das Thema Anamorphot für mich als beendet erklärt, wobei das Bokeh wirklich nochmal ein ganz anders ist, was widerum eine gewisse Brennweite voraussetzt. Wenn der Grund für Dein Interesse jedoch die typischen Lensflares sein sollten, dann solltest du auf Anamorphoten verzichten und diese in der Post zufügen...ebenso wie den Aspectratio.
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

FinnGlinkMovies

Grafikdesign und Filmproduktion

  • »FinnGlinkMovies« ist männlich
  • »FinnGlinkMovies« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 423

Dabei seit: 11. Mai 2013

Wohnort: Fintel

Frühere Benutzernamen: FinnGlinkMovies

Hilfreich-Bewertungen: 26

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 11. September 2014, 14:31

Mein Interesse gilt eher der Erfahrung, so was mal zu benutzen. Und ich habe aktuell die Möglichkeit, die oben genannten günstig zu kaufen

Lierov

Super-Moderator

Beiträge: 406

Dabei seit: 11. November 2013

Wohnort: Hannover

Hilfreich-Bewertungen: 113

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 11. September 2014, 14:46

okay dann leg mal los... entscheiden, kaufen, austesten, Fazit ziehen, behalten oder wieder verkaufen :)

Ich wollte es damals auch nur mal so austesten... mein Fazit war. Nicht alltagstauglich... :D
Kritik ist die höchste Form der Zuneigung

Verwendete Tags

Anamorphot

Social Bookmarks