Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

snikt

Registrierter Benutzer

  • »snikt« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1

Dabei seit: 22. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 22. Juli 2014, 14:52

Autostativ selbstbau

Hallo,
vielleicht finde ich hier die richtigen Leute mit mehr erfahrung. Ich habe vor mir ein Autostativ zu bauen. Hauptsächlich gehts mir um Aufnahmen vor dem Auto (befestigung Motorhaube) und hinter dem Auto (befestigung Heckscheibe). Aufnahmen werden mit einer kleinen Kamera gemacht bis unter 1,5 Kg. Aufbau soll ähnlich wie in diesem Beitrag sein. Nur nich ganz so massiv, da ich maximal mit einer 600D DSLR filme). Dazu wollte ich mir einen Wood's Powr-Grip Vakuum Saufnapf holen und darauf meinen 3 Wege Neiger von Bilora befestigen. Später evtl. noch mit einem Gelenkarm erweitern.
Jetzt gibt es zwei möglichkeiten bei der Auswahl des Saugnapfs:

1. 15mm Durchmesser bis 32Kg belastbar, passend mit einem Gewinde für ein Gelenkkopf
2. 20mm Durchmesser bis 100Kg belastbar, mit einem Griff und ohne Gewinde und daher Bastelarbeit erforderlich.

Meine Frage wären ob der kleine schon genug Kraft hat um ein Kopf+Gelenk+Kamera (3-4 Kg) tragen zu können bei einer Geschwindigkeit von max 100km/h.
Auserdem bin ich mir nicht sicher ob der mechanismus der Schnellwechsel Platte des Bilora Kopfs sicher genug für derartige Belastungen ist.

Bin auch gerne wir andere Vorschläge offen. Vielen Dank!

Ähnliche Themen

Social Bookmarks