Du bist nicht angemeldet.

digital-reel

eigentlich Fotograf

Beiträge: 11

Dabei seit: 16. Juli 2014

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

21

Dienstag, 22. Juli 2014, 17:20

Noch ein Argument Pro Nikon :D
nein ... Scherz.

Zeitraffer

Registrierter Benutzer

Beiträge: 382

Dabei seit: 11. Dezember 2012

Hilfreich-Bewertungen: 30

  • Private Nachricht senden

22

Dienstag, 22. Juli 2014, 17:52

Bei meiner Zeitraffer Variante mit LRTimelapse brauche ich schon den Belichtungsmesser. Nach ca. einer halben bis 1 Blende korrigiere ich die Belichtung.
Bei Nikon finde ich gut, daß der Sucher per Schalter abgedeckt werden kann. Sehr hilfreich, wenn bei der Abendaufnahme hinter mir eine Lichtquelle, wie Straßenlaterne steht.

digital-reel

eigentlich Fotograf

Beiträge: 11

Dabei seit: 16. Juli 2014

Hilfreich-Bewertungen: 3

  • Private Nachricht senden

23

Dienstag, 22. Juli 2014, 18:28

Leider geht das abdecken per Schalter nur bei den 'großen' D800/D810 und D4s.
Bei den kleineren (so man denn eine D610 als 'klein' bezeichnen mag) Man nimmt das 'Polster' vom Okular und steckt so eine kleine Kappe drauf.
Das schöne: Die Kappe kann man am Gurt befestigen und hat sie immer dabei.
Das nervige: Es gibt keinen 'Parkplatz' für das Polster. Man muss aufpassen, dass es nicht verloren geht.

Verwendete Tags

DSLR, Systemkamera, timelapse, Zeitraffer

Social Bookmarks