Du bist nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Amateurfilm-Forum. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

cahoon

Registrierter Benutzer

  • »cahoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 2. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Juli 2014, 21:12

Das richtige MFT-Objektiv für BMPCC

Hallo,
wir sind momentan in der Planung ein keines Amateurfilmstudio aufzubauen. Greenscreen sowie Beleuchtung sind gewählt. Auch die Kamera (Blackmagic Pocket Cinema Camera) welche zwar keine DSLR ist, ist geplant. Nun erschließt sich noch die Frage nach dem richtigen Objektiv. Wir planen den Dreh einer Art "Nachrichtensendung", bei dem ein Redner hinter einem Pult und vor einem Greenscreen steht. Der Abstand zur Greenscreen beträgt ca. 2 Meter. Abstand zur Kamera beträgt ca. 1,5 -2 Meter. Hauptsächlich wird im "Studio" gedreht. Es sollten aber auch normale Aussenaufnahmen möglich sein.

Gesucht ist also ein Objektiv welches Preislich bis ca. 350€ kosten darf und in unserem Studio sowie allgemein gute Dienste erfüllt. Da ich neu im Bereich Filmproduktion bin, währe ich Dankbar wenn mir jemand meine Fragen ausführlich beantworten könnte. Ich bin seid 10 Jahren im Bereich Digital und Printmedien tätig, und habe schon einiges zum Thema Blenden, Tiefenschärfe und ISO-Werte gelesen, möchte mir aber beim Objektiv-Kauf soweit sicher sein.

Ich danke im Voraus für eure Hilfe :-)

pascal

Registrierter Benutzer

Beiträge: 591

Dabei seit: 21. Juli 2013

Wohnort: Frankfurt am Main

Hilfreich-Bewertungen: 45

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Juli 2014, 21:37

welche Brennweite(n) braucht du denn?

cahoon

Registrierter Benutzer

  • »cahoon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2

Dabei seit: 2. Juli 2014

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Juli 2014, 22:40

Ich habe laut diesem Brennweitenrechner http://www.vision-doctor.de/optik-berech…brennweite.html einen Wert von 13-20mm ermittelt. Ist das ein realistischer Wert? Wir haben einen Abstand von Kamera zum Objekt von ca. 1,5 bis 2,0 Meter. Da von der Hüfte bis kurz über dem Kopf auf das Bild soll, habe ich eine Höhe von ca. 1,5 Metern angegeben. Ich hoffe das ich mich mit den Werten nicht vertue. Habe wie gesagt von Objektiven nicht viel Ahnung bisher.


Laut Hersteller hat die BMPCC einen Sensor von 12,48mm x 7,02mm, diagonal müsste es dann bei ca. 14mm liegen. Also im 1" Bereich richtig?
Ich habe mal zwei heraus gesucht von denen ich denke das sie dieser Arbeit für unsere Zwecke und als allround Objektiv erfüllen könne
  • Zitat

    http://www.amazon.de/Olympus-M-Zuiko-Digital-14-42-Objektiv/dp/B0058G3ZNA/ref=sr_1_35?s=photo&ie=UTF8&qid=1404338637&sr=1-35&keywords=mft
  • Zitat

    http://www.amazon.de/Panasonic-Lumix-PowerZoom-Objektiv-Motor-Zoom-schwarz/dp/B005K6WTSK/ref=sr_1_16?s=photo&ie=UTF8&qid=1404338730&sr=1-16&keywords=mft
Was haltet ihr davon? - Ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »cahoon« (3. Juli 2014, 00:10)


Stoecky

Registrierter Benutzer

  • »Stoecky« ist männlich

Beiträge: 42

Dabei seit: 7. Januar 2011

Wohnort: Düsseldorf

Hilfreich-Bewertungen: 7

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 10. Oktober 2014, 15:43

Ich halte den Abstand von 1,5-2m zwischen Kamera und Sprecher für zu gering. Der Abstand von Sprecher zum bluescreen ist mit 2Meters zur Vermeidung von SPill sicher eine gute Sache. Aber wenn die Cam so nah vor dem Sprecher steht, muß der Blickwinkel der Optik schon so groß sein, dass man einen riesigen bluescrenn braucht. Je länger die Brennweite, desto kleiner muss der bluescrenn sein, aber desto weiter muß man mit der Cam weg, bzw desto mehr sinkt die Tiefenschärfe (kann bei KB ein echtes Problem werden).

Aus dem Bauch würde ich Personen mit 50-100mm Brennweite (KB-äqu) aufnehmen und den Raum entsprechend aufteilen.

Wir hatten neulich auch einen Nachrichtendreh mit zwei Sprechern ab Hüfte. Da lagen wir bei 70mm Brennweite und etwa 2m Abstand zum bluescreen und etwa 3m Abstand zur Kamera. Da wurde der 3,30m bleuscreen in der Breite schon knapp. Das gesamte Set hatte dann mit Zubehör und Kameraleuten und Gedönse locker 7x5m.

rick

Registrierter Benutzer

  • »rick« ist männlich

Beiträge: 2 420

Dabei seit: 3. November 2010

Wohnort: Hannover

Frühere Benutzernamen: rick1000

Hilfreich-Bewertungen: 579

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 10. Oktober 2014, 18:55

Laut Hersteller hat die BMPCC einen Sensor von 12,48mm x 7,02mm, diagonal müsste es dann bei ca. 14mm liegen. Also im 1" Bereich richtig?

Ich meine es ist ein Crop 2,9 Sensor. 14-20mm entspräche dann ca. 40-60mm (Kb Equivalent), würde am langen Ende für die Oberkörperaufnahme im Studio gehen, allerdings braucht ihr einiges an Licht bei einer Blende von f/5,6 . Es hat halt nicht viel Weitwinkel, würde aber gehen wenn ihr bei den Außenaufnahmen keine Panorama Aufnahmen machen wollt.

Social Bookmarks